Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Übertritt ans Gymnasium - Jahresfortgangsnoten - Durchschnitte aus den Fächern D, M, HSU (4. Kl.) (1)Das Übertrittszeugnis erhalten alle Schüler der 4.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Übertritt ans Gymnasium - Jahresfortgangsnoten - Durchschnitte aus den Fächern D, M, HSU (4. Kl.) (1)Das Übertrittszeugnis erhalten alle Schüler der 4."—  Präsentation transkript:

1 Übertritt ans Gymnasium - Jahresfortgangsnoten - Durchschnitte aus den Fächern D, M, HSU (4. Kl.) (1)Das Übertrittszeugnis erhalten alle Schüler der 4. Jahrgangsstufe (2)Das Übertrittszeugnis berücksichtigt die Leistungen bis zum Ausstellungstermin und beinhaltet: - Bewertung des Sozial-, Lern- und Arbeitsverhaltens - Zusammenfassende Beurteilung (= Eignung für den weiteren Bildungsweg)

2 Übertrittsverfahren – 5. Jgst Gymnasium Aufnahmebedingungen für den Übertritt aus der 4. Klasse Grundschule in die 5. Klasse des Gymnasiums Durchschnitt aus D, M, HSU mit der Note 2,33 oder besser in allen anderen Fällen Übertritt uneingeschränkt möglich Übertritt möglich nach bestandenem Probeunterricht

3 Übertrittsverfahren – 5. Jgst. Gymnasium Aufnahmebedingungen für den Übertritt in die 5. Klasse des Gymnasiums (ab 2011): Aus der Haupt-/Mittelschule (5. Jgst.): Durchschnitt aus D, M mit der Note 2,0 oder besser (Jahreszeugnis) Aus der Realschule (5. Jgst.): Durchschnitt aus D, M mit der Note 2,50 oder besser (Jahreszeugnis) Übertritt uneingeschränkt möglich Übertritt uneingeschränkt möglich

4 4 Übertrittsverfahren – 6. Jgst. Gymnasium Der Eintritt in die 6. Jgst. des Gymnasiums ist für Real- und Hauptschüler möglich, setzt aber das Bestehen einer Aufnahmeprüfung und einer Probezeit voraus. Ohne Aufnahmeprüfung: Realschüler der 5. oder 6. Jgst. können in die 6. Jgst. des Gymnasiums vorrücken, wenn in D/M/E der Notendurchschnitt 2,0 oder besser ist (Jahreszeugnis).

5 Übertrittsverfahren Probeunterricht für die 5. Jgst. des Gymnasiums Dauer:3 Tage am Gymnasium Aufgaben: schriftliche Arbeiten in Deutsch und Mathematik (zentral gestellt) Prüfungsgespräch in Deutsch und Mathematik Bestanden: Sonderfall : Mindestens Note 3 in einem Fach und mindestens Note 4 im anderen Fach; Bei 2 x Note 4 Eltern entscheiden über den Übertritt ans Gymnasium (sog. Elternwille)


Herunterladen ppt "Übertritt ans Gymnasium - Jahresfortgangsnoten - Durchschnitte aus den Fächern D, M, HSU (4. Kl.) (1)Das Übertrittszeugnis erhalten alle Schüler der 4."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen