Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Internet- abhängigkeit Eine Präsentation von Heidi Wünsche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Internet- abhängigkeit Eine Präsentation von Heidi Wünsche."—  Präsentation transkript:

1 Internet- abhängigkeit Eine Präsentation von Heidi Wünsche

2 Themen der Präsentation: Was ist Internetabhängigkeit? Wie zeigt sie sich? Worin liegen die Ursachen? Welche Probleme verursacht das Surfen? Tipps, um suchtähnlichen Verhalten vorzubeugen Zusammenfassung Quellenangaben

3 Zum Begriff Internetabhängigkeit Starkes Verlangen, sich ständig mit dem Internet zu beschäftigen Suchtverhalten= Krankheit Begriff ist noch umstritten

4 Wie zeigt sie sich? Unüberwindlicher Zwang, sich ins Internet einzuloggen Normale Lebensgewohnheiten+ soziale Kontakte werden vernachlässigt Ziehen sich von Außenwelt zurück Virtuelle Spielerfolge werden in Realität genommen Nutzer kann Online-Zeit nicht mehr kontrollieren, will dies aber nicht wahrhaben Entzugserscheinungen, wenn Pc defekt Anhaltender Gebrauch trotz Bewusstsein über schädliche Folgen

5 Worin liegen die Ursachen? Suchen sozialer Unterstützung Suchen sexueller Erfüllung Identitätssuche Realitätsflucht Befriedigung des Spieltriebs+ Kommunikationsbedürfnisses Erfüllung moderner Gesellschaftszwänge als besonders suchtgefährdet gelten depressive und einzelgängerische Menschen

6 Welche Probleme verursacht das Surfen? Körperlich: - Verspannung bis Wirbelsäulenschäden - Schädigung der Augen - Kopfschmerzen - Kreislauf- und Gewichtsprobleme

7 Psychosozial: - Hohe Telefon+ Onlinekosten - Realitätsverlust - Scheitern menschl. Beziehungen - Soziale Isolation - Arbeitslosigkeit und Verarmung

8 Zusätzliche Komplikationen: - Alkoholabhängigkeit - Drogensucht - Depressionen - Selbstmord - Zwanghaftes Kontrollieren wollen - Paranoides Denken

9 Tipps, um suchtähnlichen Verhalten vorzubeugen Feste Grenzen für Zeitaufwand+ Kosten einhalten Vor Gebrauch festlegen, was man erreichen will Surfen als Belohnung für ungeliebte/ lästige Aufgaben Herausfinden, bei welchen Gelegenheiten man besonders viel surft Wenn das alles nicht hilft: beraten lassen und Unterstützung holen

10 Zusammenfassung Form von Sucht nicht außer Acht lassen Viele Menschen wissen nicht Bescheid Wir sollten versuchen, Betroffenen Menschen zu helfen, bzw. sie auf ihr Problem ansprechen

11 Quellenangaben

12 Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit :-)


Herunterladen ppt "Internet- abhängigkeit Eine Präsentation von Heidi Wünsche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen