Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Pädagogische Hausordnung Elternbefragung. Die Martinschule beabsichtigt in Abstimmung mit den Schülern, Eltern und Lehrern eine pädagogische Hausordnung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Pädagogische Hausordnung Elternbefragung. Die Martinschule beabsichtigt in Abstimmung mit den Schülern, Eltern und Lehrern eine pädagogische Hausordnung."—  Präsentation transkript:

1 Die Pädagogische Hausordnung Elternbefragung

2 Die Martinschule beabsichtigt in Abstimmung mit den Schülern, Eltern und Lehrern eine pädagogische Hausordnung zu erstellen. Aus diesem Grund möchten wir, Studierende der Universität Bielefeld, im Rahmen unserer Lehramtsausbildung die Schule bei ihrem Vorhaben unterstützen.

3 Um gemeinsam Regeln für ein gutes Miteinander zwischen Schülern, Eltern und Lehrern aufstellen zu können, wurde bereits eine Schülerbefragung durchgeführt. Diese ergab, dass sich die Schülerinnen und Schüler auf der Martinschule im Allgemeinen sehr wohl fühlen. Dennoch gibt es im Schulalltag immer wieder Situationen, in denen Konflikte auftreten können. Zu diesem Thema befragten wir nun in Absprache mit der Martinschule die Eltern der Martinschüler.

4 Allgemeine Daten Verlauf der Befragung: o ersten Schulwochen nach den Sommerferien o Elternabende o 2. bis 4. Klassen Herausgegebene FB: o ca. 300 Zurückbekommene FB: o 135

5 Der Fragebogen 9 Fragen zu den drei Hauptthemen o Konflikte o Erziehung o Pädagogische Hausordnung

6 Konflikte Wo & wie treten sie auf? Was erfahren die Eltern über Konflikte? Zufriedenheit Verbesserungsvorschläge Lösungsmöglichkeiten

7 Wie häufig treten Ihrer Meinung nach in den unten genannten Situationen Konflikte auf? OftGelegentlichSeltenGar nicht Unterricht 2,5%26,2%52,5%18,9% Pause 31,5%50,4%14,2%3,9% Abholsituation 2,6%16,7%38,6%42,1% OGS 19,4%54,1%21,4%5,1% Essen 1,0%34,4%47,9%16,7%

8 Aus der Sicht vieler Eltern finden häufig Konflikte während der Pause und in der OGS statt. Daraus erschließt sich eine besondere Relevanz der pädagogischen Hausordnung für diese Bereiche.

9 Durch wen haben Sie von diesen Konflikten erfahren?

10 Eltern erlangen Informationen über verschiedene Kommunikationswege. Wichtige Informationen für die spätere Erstellung der Hausordnung

11 Wie zufrieden sind Sie mit dem bisherigen Umgang von Konflikten?

12 Hoher Anteil an zufriedenen Eltern bereits vorhanden, dieser könnte durch HO noch ausgebaut werden. Folgende Kritikpunkte wurden ausschließlich von den unzufriedenen Eltern geäußert. Es ist zu vermuten, dass gerade die Eltern unzufrieden sind, deren Kinder in Konflikten involviert sind.

13 Kritik am Umgang mit Konfliktsituationen

14 Breites Feld an Kritikpunkten, mangelnde Präsenz sticht heraus und wird daher im Folgenden noch näher betrachtet.

15 Unterteilung der Kategorie Mangelnde Präsenz

16 Konkrete Situation

17 Kritik an der konkreten Situation

18 Positiv vermerkt: Lösung gefunden! Keine Nachbesprechung und Kinder allein gelassen: Anzeichen für fehlende Kommunikation

19 Im Allgemeinen gibt es verschiedene Möglichkeiten Konflikte zu lösen. Für wie angemessen halten Sie die folgenden Maßnahmen? Sehr angemessen Eher angemessen Weniger Angemessen Unangemessen Sofort eingreifen und beenden 29,6%31,3%34,8%4,3% Kinder selbst lösen lassen 34,2%42,3%18,0%5,4% Einzelne Parteien anhören 62,4%34,2%3,4%0% Streitschlichter einbeziehen 44,2%31,0%20,4%4,4% Den Konflikt unter Anleitung lösen 55,9%26,1%15,3%2,7%

20 Verbesserungsvorschläge

21 Wie erwartet: mehr Kommunikation und Präsenz gefordert

22 Unterteilung der Kategorie Bessere Kommunikation

23 Typische Situation: L-S-S Das sehr bunte Diagramm zeigt jedoch, dass Kommunikation zwischen allen Ebenen überall gefordert.

24 Erziehung Erziehungsziele Zuständigkeiten o Eltern o Lehrer

25 Wie wichtig sind Ihnen folgende Erziehungsziele?

26 1Ehrlichkeit73% 2Eigenverantwortlichkeit68% 3Problemlösefähigkeit66% 4Toleranz, Integration64% 5Entwicklung von Kreativität und Phantasie50% 6Für eigenen Interessen einstehen41% 7Allgemeinbildung40% 8Viele Seiten eines Problems betrachten28% 9Ordentlichkeit, Ordnung und Disziplin27% 10Verantwortlich für die Hausaufgaben zu sein23% 11Selbstdisziplin18% 12Nach Wissen streben16% 13Eltern und Lehrern gehorchen15% 14Mit Alltagsproblemen beschäftigen12% 15Nach guten Noten streben3% 16Vorbereitung auf das Berufsleben2%

27 Genannte Ziele sind den Eltern wichtig, daher sinnvoll diese in die pädagogische Hausordnung miteinzubeziehen.

28 Wer ist Ihrer Meinung nach bei der Erziehung des Kindes zuständig für die folgenden Aspekte? ELTERNLEHRER ZuständigNicht zuständigZuständigNicht zuständig Problemlösefähigkeit 100%0%93,8%6,2% Selbstdisziplin 95,9%4,1%52,5%47,5% Allgemeinbildung 93.1%6,9%100%0% Mit Alltagsproblemen beschäftigen 97,6%2,4%65,6%34,4% Vorbereitung auf das Berufsleben 75,8%24,2%87,8%12,2% Entwicklung von Kreativität und Phantasie 90,5%9,5%91,1%8,9% Ordentlichkeit, Ordnung und Disziplin 100%0%85,0%15,0% Viele Seiten eines Problems zu betrachten 94,4%5,6%91,1%8,9% Verantwortlich für die Hausaufgaben zu sein 81,3%18,7%69,1%30,9%

29 ELTERNLEHRER ZuständigNicht zuständigZuständigNicht zuständig Für eigene Interessen einzustehen 92,2%7,8%62,5%37,5% Nach Wissen streben 82,1%17,9%88,6%11,4% Nach guten Noten streben 68,3%31,7%69,8%30,2% Eltern und Lehrern gehorchen 92,4%7,6%82,9%17,1% Ehrlichkeit 100%0%74,8%25,2% Toleranz, Integration 97,6%2,4%95,2%4,8% Eigenverantwortlichkeit des Kindes 96,9%3,1%75,6%24,4%

30 Zuständigkeit in allen Bereichen, sowohl bei Eltern als auch Lehrern. Eltern fühlen sich zuständig für die Erziehung. Inhalte der HO für die Erziehung in der Schule und zuhause relevant.

31 Pädagogische Hausordnung - Ein Ranking -

32 1Respektvolles Verhalten gegenüber Mitschülern76% 2Respektvolles Verhalten gegenüber den Lehrpersonen59% 3Hilfsbereitschaft52% 4Konfliktfähigkeit44% 5Eigentum des anderen achten39% 6Sauberkeit und verantwortlicher Umgang mit der Schuleinrichtung39% 7Teamfähigkeit37% 8Verhalten im Unterricht33% 9Verhalten in der Pause31% 10Gewaltprävention31% 11Eigenverantwortlichkeit28% 12Kommunikationsfähigkeit27% 13Pünktlichkeit23% 14Gemeinschaft19% 15Toilettensituation16% 16Selbstverwirklichung6%


Herunterladen ppt "Die Pädagogische Hausordnung Elternbefragung. Die Martinschule beabsichtigt in Abstimmung mit den Schülern, Eltern und Lehrern eine pädagogische Hausordnung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen