Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hörspielproje kt In Der Waldgruppe der. Planung des Projektes: Zielgruppe: Ort: Ziele: Planung des Projektes: Zielgruppe: D ie 5-6 jährigen Kinder der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hörspielproje kt In Der Waldgruppe der. Planung des Projektes: Zielgruppe: Ort: Ziele: Planung des Projektes: Zielgruppe: D ie 5-6 jährigen Kinder der."—  Präsentation transkript:

1 Hörspielproje kt In Der Waldgruppe der

2 Planung des Projektes: Zielgruppe: Ort: Ziele: Planung des Projektes: Zielgruppe: D ie 5-6 jährigen Kinder der Waldgruppe (insgesamt 9 Kinder) Ort: Waldplatz der Waldgruppe Ziele: Förderung des Wir-Gefühls innerhalb der Gruppe der Großen (im Moment besonders wichtig, da die Schulkinder die Gruppe verlassen haben und speziell die jetzigen großen Kinder sich neu finden müssen > neue Gruppenkonstellation) Förderung der Entwicklung der Kinder in den Bereichen Sprachkompetenz Hörwahrnehmung Kreativität Kognition Selbstbewusstsein Konzentration Medienkompetenz

3 Zeitplan für die Durchführung: Zeitplan für die Durchführung: (die 5 Tage der Durchführung sollen auf 2 Wochen verteilt werden) 1. Tag: Einführung ins Thema 2. Tag: Erarbeiten der Hörgeschichte Schwerpunkt Erfinden der Geschichte, Methode: MOSE 3. Tag: Erarbeiten der Hörgeschichte Schwerpunkt Aufnahme der Dialoge 4. Tag: Erarbeiten der Hörgeschichte (Schwerpunkt Aufnahme der Geräusche) 5. Tag: Präsentation Eventuelle Abweichungen vom Zeitplan: Da die Durchführung des Projektes unter freiem Himmel stattfindet, kann sich die Zeitplanung durch widrige Witterungsverhältnisse verschieben. Sollte die Bearbeitung am Computer länger als geplant dauern, kann sich auch hierdurch die Zeitplanung verschieben

4 1. Tag: Einführung ins Thema Einführung ins Thema Hören Spiel Zeitbombe Geräusche/ Bildermemory Einführung in die Technik Aufnahme eines gesungenen Liedes mit anschließendem gemeinsamen Anhören

5 2. Tag: Erarbeiten der Hörgeschichte (Methode: MOSE) Vorstellung des Themas: Wald Sammeln von Vorschlägen der Kinder für die Punkte: Menschen (oder Figuren/ Lebewesen), Orte, Sachen, Ereignisse > MOSE Abstimmen über die Auswahl > roter Faden der Geschichte Visualisieren der Geschichte über ein Storybord (Szenen) Erfragen, welche Geräusche zu welchen Szenen gemacht werden können Geschichte aufschreiben mit Dialogen (Anleiterin)

6 3. Tag: Erarbeiten der Hörgeschichte (Fortsetzung) Bisheriges Ergebnis vorlesen und die Kinder fragen ob es so ihren Vorstellungen entspricht Eventuelle Änderungsvorschläge einarbeiten Rollenverteilung Aufnahme der Dialoge Besprechung bzgl. der Geräusche (müssen hierfür noch Gegenstände mitgebracht werden, wer bringt was mit?)

7 4. Tag: Erarbeiten der Hörgeschichte (Fortsetzung) Geräusche aufnehmen Hörspiel am Computer erstellen (Anleiterin) Hörspiel auf CD brennen (Anleiterin)

8 5. Tag: Präsentation Gestalten eines Plakats Gestalten von Eintrittskarten Gestalten eines CD-Covers Präsentation des Hörspiels in der Waldgruppe (im Bauwagen) (Präsentation für die gesamte Einrichtung (auch gern mit Eltern...) kann an einem gemeinsamen Haustag im Haus der Einrichtung zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden)

9 Materialplanung: f. Einführung ins Thema Hören und Technik 3 Eieruhren zum Aufziehen (Spiel Zeitbombe) Geräusche/Bildermemory u. CD-Player (m. Batterien) Aufnahmegerät Zoom 2, Stativ, Aktivlautsprecher f. Erarbeiten der Hörgeschichte und Aufnahme Papier und Stift AufnahmegerätZoomH2, Stativ, Ersatzakkus, ausreichend SD-Karten, Aktivlautsprecher Große Bögen Papier, Edding in verschiedenen Farben Computer mit Programm Audacity Leer-CD mit Hülle Gegenstände zum Erzeugen der Geräusche f. Präsentation Papier Tonkarton Buntstifte CD- Player (m. Batterien)

10 Reflexion: Sind die Ziele erreicht worden? Ziel Förderung des Wir-Gefühls: Die Gruppe der Großen ist während des Projekts richtig zusammengewachsen, so dass die Kinder in der 2. Woche so miteinander im Spiel waren, dass sie fast keine Zeit mehr hatten die noch anstehenden Aufgaben zu erledigen. Ziel Förderung einzelner Entwicklungsbereiche: Alle geplanten Bereiche wurden gefördert. Besonders im Bereich der Sprachkompetenz war eine gezielte Förderung möglich (bzw. wurden Defizite deutlich die im nachhinein gezielt gefördert werden können). War die Auswahl der Kinder richtig? Die Auswahl der Kinder war richtig (s. Ziele erreicht?). Die unterschiedlichen Entwicklungsstände der Kinder wurden durch unterschiedlich große Rollen und Aufgaben ausgeglichen und geben der Geschichte letztendlich auch einen besonderen Charme.

11 Konnte das Projekt wie geplant durchgeführt werden? Die Durchführung lief zwar zeitlich anders als geplant, die Inhalte blieben jedoch erhalten. Nur das Spielen des Geräusche/Bildermemorys als Einführung ins Thema entfiel aus Zeitgründen. Da die Kinder es bereits vor längerer Zeit einmal gespielt hatten konnte ich den Bezug auch so herstellen. Die Geschichte ist sehr lang geworden. Nachdem ich sie in Erzählertext und Dialog umgeschrieben habe wurde mir dies bewusst. Deshalb habe ich die Geschichte geteilt und mit einer Pause versehen. Die Kinder hatten viel Spaß und waren sehr motiviert (Ausnahmen s.o. Ziele erreicht?). Die 2 Wochen waren ein idealer Rahmen, die Spannung stieg kontinuierlich bis zur Präsentation an.

12 Den Rahmen der Präsentation haben die Kinder selbst gewählt (im Haus der Rasselbande, gemeinsam mit der Hausgruppe und den Eltern (in einem Fall sogar Großeltern). Es war eine gelungene Veranstaltung. Alle beteiligten Kinder erhielten an dem Tag eine CD mit dem Hörspiel, so dass auch die Kinder, deren Eltern nicht teilnehmen konnten, es am gleichen Tag ihren Familien präsentieren konnten.

13 Fazit: Das Projekt war ein voller Erfolg! Die Kinder sprühten nur so voller Ideen. Interessant war es zu erleben, dass die Kinder fast ausschließlich selbst Erlebtes in der Geschichte verarbeiteten. Man merkte hieran sehr deutlich, welche Ereignisse sie in der letzten Zeit sehr beeindruckt hatten (z.B. der Mensabesuch der Waldgruppe in der Schule). Dadurch kamen wir vom Thema Wald etwas ab. Aus Sicht der Kinder aber wahrscheinlich nicht, da diese Ereignisse zum Alltag ihres Waldkindergartens dazugehören. Die stolzen Blicke der Kinder bei der Präsentation bzw. bei der Entgegennahme ihrer CD waren dann auch ausreichender Lohn für die doch sehr umfangreiche Arbeit am PC (beim nächsten Mal gehts schneller, jetzt bin ich eingearbeitet)!

14 Fotos vom Projekt

15


Herunterladen ppt "Hörspielproje kt In Der Waldgruppe der. Planung des Projektes: Zielgruppe: Ort: Ziele: Planung des Projektes: Zielgruppe: D ie 5-6 jährigen Kinder der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen