Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zusammenfassung der Alarmierungsplanung. Gesetz zur Einführung Integrierter Leitstellen beschlossen am 11.07.2002, in Kraft seit 01.09.2002 Alarmierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zusammenfassung der Alarmierungsplanung. Gesetz zur Einführung Integrierter Leitstellen beschlossen am 11.07.2002, in Kraft seit 01.09.2002 Alarmierung."—  Präsentation transkript:

1 Zusammenfassung der Alarmierungsplanung

2 Gesetz zur Einführung Integrierter Leitstellen beschlossen am , in Kraft seit Alarmierung im Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz In Bayern (Alarmierungsbekanntmachung – Abek) Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern vom 12. Dezember 2005 Az.: I D

3 Zusammenfassung der Alarmierungsplanung Definition des Schutzbereiches: Landkreis Bamberg Landkreis Forchheim Stadt Bamberg Bildung des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung

4 Zusammenfassung der Alarmierungsplanung Definition der Einsatzmittelketten durch:

5 Zusammenfassung der Alarmierungsplanung Einsatzstichwort B3 Person Ortsfeuerwehr 1 x Drehleiter 23/12 / / Teleskopgelenkmast / Hubsteiger 1 x ELW / MZF / Kommandowagen 2000 l Löschwasser 12 Pressluftatmer 60l Schaummittel 1 Überdrucklüfter 1 Schiebleiter Kreisbrandmeister Kreisbrandinspektor alle KVB Kreisbrandrat THL 2 Ortsfeuerwehr 1 x RW 1 / RW 2 1 x ELW / MZF / Kdo.wagen 2 x hydraulischer Rettungssatz 1 x schwerer Rettungssatz 2 x Rettungszylinder 1 x Hebekissensatz l Löschwasser 40 l Schaummittel 1 x Rettungsplattform Kreisbrandmeister Kreisbrandinspektor Kreisbrandrat VP THW

6 Zusammenfassung der Alarmierungsplanung Die Berechnung der Bereichsfolgen erfolgte in allen KBM-Abschnitten! Vorstellung der Alarmierungs- planung in allen KBM-Abschnitten!

7 Zusammenfassung der Alarmierungsplanung Maßstab 1 : Kartenmaterial!

8 Zusammenfassung der Alarmierungsplanung Auswahl der Dienststellen!

9 Zusammenfassung der Alarmierungsplanung Auswahl der Dienststellen!

10 Zusammenfassung der Alarmierungsplanung Auswahl der Dienststellen!

11 Zusammenfassung der Alarmierungsplanung Auswahl der Dienststellen!

12 Zusammenfassung der Alarmierungsplanung Messung der Entfernungen durch neutrales Team!

13 Zusammenfassung der Alarmierungsplanung Vorstellung der ILS und Erklärung der Zusammenarbeit zwischen Feuerwehren und ILS! Stv. Betriebsleiter Dietmar Willert


Herunterladen ppt "Zusammenfassung der Alarmierungsplanung. Gesetz zur Einführung Integrierter Leitstellen beschlossen am 11.07.2002, in Kraft seit 01.09.2002 Alarmierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen