Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Peter Tamme, Dr. med. Dipl. Biol. Anästhesie, Schmerztherapie, Psychotherapie, Palliativmedizin,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Peter Tamme, Dr. med. Dipl. Biol. Anästhesie, Schmerztherapie, Psychotherapie, Palliativmedizin,"—  Präsentation transkript:

1 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Peter Tamme, Dr. med. Dipl. Biol. Anästhesie, Schmerztherapie, Psychotherapie, Palliativmedizin,

2 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Verbreitung des Themas Achtsamkeit Religionen Christentum Judentum Buddhismus Islam Psychotherapien elementarer Bestandteil nahezu jeder Psychotherapie

3 YOUR LOGO Achtsamkeitsansätze in Psychotherapien Psychotherapie MBSR MBCT DBT ACT Hakomi Ornish ADHS-Programm Brantley-Programm Focusing Achtsamkeitsbasierte Verfahren Psychoanalyse (Freud) Neopsychoanalyse (Fromm) Gestalttherapie (Perls) Gesprächs-PT (Rogers) klientenzentrierte PT humanistische PT Kognitive VT Körper-PT (Hakomi)

4 YOUR LOGO Achtsamkeitsansätze in Psychotherapien Psychotherapie MBSR MBCT DBT ACT Hakomi Ornish ADHS-Programm Brantley-Programm Focusing Achtsamkeitsbasierte Verfahren Psychoanalyse (Freud) Neopsychoanalyse (Fromm) Gestalttherapie (Perls) Gesprächs-PT (Rogers) klientenzentrierte PT humanistische PT Kognitive VT Körper-PT (Hakomi) 3. Welle der Verhaltenstherapie

5 YOUR LOGO Weitere achtsamkeitsbasierte PTen Integrale VT für Paare (nach Jacobson et. Al, 2000) Generalisierte Angststörung (Roemer& Orsillo, 2002) Zwangsstörungen (Schwartz, 1996) Suchterkrankungen (Marlatts, 2002) Essstörungen (Kristeller & Hallets, 1999) Depressionen (Martell, Addis & Jacobsons, 2001) Funktionale analytische PT (Kohlenberg & Tsai, 1991)

6 YOUR LOGO Kennzeichen für Achtsamkeit Un-AchtsamkeitAchtsamkeit Impulsen nachgeben Zerfahrenheit Unbewußtheit Abgleiten in Zukunft Vergangenheit Verschmolzensein mit Gefühlen Automatismen auf on Bewertung und Analyse Kontrollbedürfnis Verwickeltsein Aktives Nicht-Tun Ruhe Innenschau Besinnung auf den Augenblick Disidentifikation Selbstbestimmtheit Akzeptanz, Erlauben Gleichmut Loslassen

7 YOUR LOGO Psychotherapie Achtsamkeitsansätze in Psychotherapien Grundgedanke: sehr vieles von dem, was wir denken, fühlen, tun, ist Folge unbewußter impliziter Prozesse Beobachtung: Intentionales Loswerden-Wollen aversiver Reize scheitert, d.h. Symptome verstärken sich, wenn man sie weghaben möchte (Einschlafen, Juckreiz, Entspannen-Wollen) Gewollt: Schluß mit der Gegnerschaft zum beklagten Symptom Der Weg: Aufdecken impliziter, automatisierter und dysfunktionaler Denk-, Gefühls-, Verhaltensmuster und diese (nicht das Symptom) über Bord werfen.

8 YOUR LOGO Psychotherapie Achtsamkeitsansätze in Psychotherapien Ressourcenorientiert – erfahrungsorientiert – neutral Achtsamkeit: Konzentration auf den gegenwärtigen Moment - ohne Eingreifen zu wollen - Akzeptanz: Verzicht auf Bewertung und Analyse Standpunkt zwischen Anhaftung und Ablehnung - Erleben ersetzt Erdulden - Gleichmut: Verzicht auf Kontrollbedürfnis – Balance - Loslassen: von Verstrickung in Dysfunktionalitäten

9 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Achtsamkeits- PT Einflüsse anderer PT- Formen Psychoedukation Hypnotherapie Gestalttherapie Humanistische PT Kognitiv- behaviorale PT

10 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Ziele V A V A Unrealistische Patientenerwartung Unrealistische Therapeutenerwartung V = Veränderung, A = Akzeptanz (i.S. von Duldung)

11 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Ziele VeränderungAkzeptanz Balance entstehen lassen

12 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Strategie nicht Frei sein vom Schmerz sondern Frei sein im Schmerz (Der Schmerz muß nicht weg sein, um mich wohler zu fühlen)

13 YOUR LOGO Das Leidensrechteck Leiden = a x b a = rein körperlicher Schmerz b = psychogene Verstärkung Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST)

14 YOUR LOGO Leiden = a x b Leiden = a x b a = rein körperlicher Schmerz b = psychogene Verstärkung Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Das Leidensrechteck

15 YOUR LOGO Leiden = a x b Leiden = a x b a = rein körperlicher Schmerz b = psychogene Verstärkung Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Das schmerzbedingte Leiden ist gleichermaßen vom geistigen Zustand und dem rein körperlichen Schmerz abhängig Das Leidensrechteck

16 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Das schmerzbedingte Leiden ist gleichermaßen vom geistigen Zustand wie auch dem rein körperlichen (physikalischen) Schmerz abhängig Das Leidensrechteck zuweilen ist die Reduzierung der Verstärker wichtiger! Opiate sind schmerz-, nicht zwingend leidreduzierend Interventionelle Verfahren sind schmerz-, nicht leidreduzierend es lohnt sich für den Patienten, wenn wir darüber nachdenken wird dieser Gesichtspunkt wirklich ausreichend berücksichtigt?

17 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Ziele Lernen, zwischen dem natürlichen Leiden und dem selbstgemachten Leiden zu unterscheiden (Psychoedukation) Ungünstige Geisteszustände frühzeitig erkennen (Skills) und aus ihnen auszusteigen, d.h. die Verstrickung in das selbstgemachte Leiden loslassen (Achtsamkeit) Festigung in Meditation: Balance finden zwischen Akzeptanz des natürlichen Leidens und dem Wunsch nach Veränderung

18 YOUR LOGO Meditation Verwandte Begriffe Achtsamkeit intentionslose Vergegenwärtigung Selbsterforschung Gewahrsein Selbstwahrnehmung kritiklose Selbstbeobachtung (Freud) auf das gegenwärtige Erleben ausgerichtete Aufmerksamkeit "innerer Beobachterposten" (passiv, wohlwollend, nicht-wertend) Verweilen im Hier und Jetzt Reflexives Bewußtsein

19 YOUR LOGO Achtsamkeit Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Innere Haltung Therapie - Option Aufmerksamkeitslenkung Bewußtseins- Disziplin Sichtweisen

20 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Grundüberlegung Schwachpunkte unseres Geistes: Neigung, sich schnell zu langweilen, unzufrieden und rastlos zu sein (Aversionstendenz) und andererseits unter Wenn- Bedingungen zu leben (Anhaftungstendenz) Automatisiertes Denken und Verhalten ist handlungsbestimmend Der Geist driftet ab in Vergangenheit oder Zukunft. Der einzig real existierende Zeitpunkt (Hier und Jetzt) wird nicht gelebt.

21 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Grundüberlegung Konsequenz, die Abhilfe schafft: andere Sicht und anderes Erleben aktives Nicht-Tun, Abschalten des Automatismus, Übernahme der Selbststeuerung Körper und Geist werden in Übereinstimmung gebracht. Sie eilen einander nicht voraus und hinken einander auch nicht hinterher

22 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Bausteine Psychoedukation

23 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Bausteine Psychoedukation Skills

24 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Bausteine Psychoedukation Achtsamkeit Skills

25 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Bausteine Psychoedukation Achtsamkeit Skills

26 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Bausteine Psychoedukation Achtsamkeit Skills Festigung in Meditation

27 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Schmerzkomponenten Sensorisch-diskriminativ kognitiv affektiv autonom, vegetativ Unterscheidung Schmerz/Leid Der Weg zur Chronifizierung Chronifizierungsfolgen Bio-psycho-sozial Schmerzverarbeitungsstörung Leidensrechteck Neuroplastizität Spiegelneurone Hebbsches Lernen Biomolekulare Veränderungen Psychoedukation

28 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Schmerzverarbeitungsstörung Central sensitivity syndrome Herabgesetzte Schmerzschwelle Veränderte Hirndurchblutung Zentrale Sensibilisierung (Spontanaktivität, sprouting, wind up) Verminderte deszendierende Schmerzhemmung Neurotransmitterverluste für Serotonin Verminderte Erregbarkeit von Dopaminneuronen im mesolimbischen System (Erregbarkeit hat schmerzlindernde Wirkung) Psychische Störungen (Depression und Angst)

29 YOUR LOGO Meditation Skills - Training Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Erkennen von Dysfunktionalitäten beruhen immer auf einem der 3Geistesgifte

30 YOUR LOGO Meditation Skills - Training Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Erkennen von Dysfunktionalitäten beruhen immer auf einem der 3Geistesgifte Hass Ablehnung

31 YOUR LOGO Meditation Skills - Training Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Erkennen von Dysfunktionalitäten beruhen immer auf einem der 3Geistesgifte Hass Ablehnung Anhaftung Habenwollen

32 YOUR LOGO Meditation Skills - Training Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Erkennen von Dysfunktionalitäten beruhen immer auf einem der 3Geistesgifte Hass Ablehnung Anhaftung Habenwollen Fehlerhafte Wahrnehmung

33 YOUR LOGO Belastungen Traumata Verhaltensmuster Glaubenssätze Stress- verarbeitung Haltung Einstellung Emotionen Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Fokus für Achtsamkeit

34 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Skillstraining - Schmerzmapping Verhaltensmuster : ausgeprägt non-verbales oder verbales Verhalten Einstellungen, Haltungen: Dagegen-Anrennen, Ursachensuche Stressverarbeitung: Katastrophisierung, Resignation Belastungen, Traumata: Verluste, Konflikte, Bedrohungen Emotionen: leichte innere Erregbarkeit, ärgerlich-gereizte Stimmung Glaubenssätze: willkürliche Schlußfolgerungen, BSV ist etwas Schlimmes

35 YOUR LOGO Meditation Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Hass Ablehnung Anhaftung Habenwollen Fehlerhafte Wahrnehmung Dagegen-Anrennen Frei sein vom Schmerz Ursachensuche … noch ein MRT, bitte! Mißachten der Chronizität Beispiel: Haltungen, die schmerzaufrechterhaltend wirken

36 YOUR LOGO Aversives Gefühl Über- Erregtheit Automatismen Ergebnis Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Feedback Intervention 6-Stufen-Rationale der ABST

37 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Das vegetative (autonome körperbezogene) Nervensystem … für Körperfunktionen Steuerung von Muskelspannung, Blutgefäßweite, Herzfrequenz, Atem-frequenz, Darmtätigkeit, Schwitzen,Tränen. Entlastet den Organismus Gefahr: kein Gleichgewicht zwischen Sympatikus und Parasympatikus Konzentration auf Funktionen des autonomen Nervensystems (Autogenes Training) bringt Homöostase und Entspannung Autonomie-Behörde

38 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Das autonome geistbezogene Nervensystem (Konstrukt) … für Geist-Funktionen Steuerung von automatisierten geistigen Prozessen (z.B. lesen, assoziieren, Erinnerungen, Bilder) Entlastet den Geist Für das innere Erleben sind Automatismen aber häufig nachteilig, es folgen Verstärkung und Aufrechterhaltung aversiver Gefühle (z.B. Schmerz) Konzentration (Meditation) auf Achtsamkeitsaspekte bringt die Fähigkeit des Loslassens Autonomie- Behörde

39 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) 5 Sinne Denken Handlungen Erinnerungen Emotionen Bilder Automatismen – Segen und Fluch Äthergeruch-Krankheit Kopfschmerz=Tumor? Schmerzverhalten Vater tödl. Brustschmerz Angst bei Schmerzen Stechender Schmerz Lauter Knall - Flucht Lesen: O-P-A Hindernis auf Fahrbahn Geräusch nebenan … Weinendes Kind Grünes Licht

40 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Intervention 6-Stufen-Rationale der Achtsamkeit

41 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) 3: Gewahrsein 2: Innerer Beobachter 6: Gleichmut 1: Innehalten Ruhe 4: Disidentifikation 5: Akzeptanz 7: Loslassen Achtsamkeit Die Intervention

42 YOUR LOGO Die Intervention 1: Ruhe Achtsamkeit

43 YOUR LOGO Innere Ruhe - Rationale Wann ? in der formalen Übung (Training) in der informellen Anwendung bei Aufgewühltsein monkey mindedness in der Meditation

44 YOUR LOGO Innere Ruhe - Rationale Flow = vollständige Absorption = Gefühle von Mühelosigkeit = Zeit bleibt stehen Fokussierte Aufmerksamkeit (Konzentrative Meditation) Atmungsbeobachtung (kinästhetisches Gefühl) alternativ: Mantra, inneres Bild, Körperteil (z.B. Nasenspitze), Kerzenlicht, Bild oder Mandala, Gegenstand im Raum Innere Ruhe aktives Nicht-Tun Ausgangsstellung Reset bei Störungen

45 YOUR LOGO Die Intervention 2: Innerer Beobachter 1: Ruhe Achtsamkeit

46 YOUR LOGO Beobachter - Rationale Fokussierte Konzentration auf die Atmung Innere und äußere Ruhe 1 Rezeptives Bewußtsein Wechsel des Betrachtungsobjektes 2 Gefühl Verhaltensmuster Gedanken Flow Entspannte Wachheit

47 YOUR LOGO Die Intervention 3: Gewahrsein 2: Innerer Beobachter 1: Ruhe Achtsamkeit

48 YOUR LOGO Gewahrsein - Rationale 1. Zurückrichten auf den gegenwärtigen Augenblick 2. Ausblenden von Zukunft und Vergangenheit Meditation: Körperreise Folge: nur noch real Existierendes wird bearbeitet Zukunft Vergangenheit Augenblick

49 YOUR LOGO Die Intervention 3: Gewahrsein 2: Innerer Beobachter 1: Ruhe 4: Disidentifikation Achtsamkeit

50 YOUR LOGO Disidentifikation - Rationale 1.Identifikation = Involviertsein = Verschmolzensein 2.Involviertsein in Zustände fördert Beherrschbarkeit 3.Beherrschbarkeit = Aufgabe der Selbstbestimmtheit 4.Fremdbestimmung ist leidverstärkend 5.Disidentifikation wirkt leidmindernd Methode: Trennung Wahrnehmender/Wahrgenommenes durch Etikettierung und Reframing (Gefühl ist nur Teilaspekt) Folge: Distanzierung, Ausschalten der Automatismen

51 YOUR LOGO Disidentifikation – Rationale Aufgabe des Verschmolzenseins mit einem schmerzassoziierten Einfall unseres Geistes Identifikation

52 YOUR LOGO Disidentifikation – Rationale Aufgabe des Verschmolzenseins mit einem schmerzassoziierten Einfall unseres Geistes Identifikation

53 YOUR LOGO Disidentifikation – Rationale Aufgabe des Verschmolzenseins mit einem schmerzassoziierten Einfall unseres Geistes IdentifikationPersonGefühl

54 YOUR LOGO Disidentifikation – Rationale Aufgabe des Verschmolzenseins mit einem schmerzassoziierten Einfall unseres Geistes IdentifikationPersonGefühl Damit arbeite ich weiter !

55 YOUR LOGO Die Intervention 3: Gewahrsein 2: Innerer Beobachter 1: Ruhe 4: Disidentifikation 5: Akzeptanz Achtsamkeit

56 YOUR LOGO Akzeptanz – Rationale gutheißen positiv bewerten erdulden resignieren Gegnerschaft negativ bewerten nicht-bewertend nicht-analysierend wohlwollend annehmend Entwicklung einer problembezogenen Balance Das Unabänderliche Ablehnung Anhaftung

57 YOUR LOGO Die Intervention 3: Gewahrsein 2: Innerer Beobachter 6: Gleichmut 1: Ruhe 4: Disidentifikation 5: Akzeptanz Achtsamkeit

58 YOUR LOGO Gleichmut – Rationale Grundgedanke Wenn es um unser Leiden geht, so entfällt auf den ursprünglichen Leid-Auslöser weit weniger Leid als auf unsere darauf folgende Reaktion Folgerung Wenn es uns gelingt, die problembezogene Balance (aus der Akzeptanz) auf viele Bereiche auszudehnen, kommt es zur Ausbildung einer generalisierten Haltung, in der wir Anhaftungen und Ablehnungen weit weniger ausgeliefert sind

59 YOUR LOGO Gleichmut – Rationale Was will ich erreichen ? Gelassenheit: übermäßige innere Beteiligung aufgeben Balance: weder übermäßig begehren noch übermäßig ablehnen Bescheidenheit: nicht mehr unter wenn-Bedingungen leben nicht mehr kontrollieren müssen Generalisierte Haltung kultivieren aus Problemlösungsstrategie Akzeptanz auf viele Bereiche übertragen = Entwicklung einer generalisierten Haltung

60 YOUR LOGO Die Intervention 3: Gewahrsein 2: Innerer Beobachter 6: Gleichmut 1: Ruhe 4: Disidentifikation 5: Akzeptanz 7: Loslassen Achtsamkeit

61 YOUR LOGO Meditation Als spirituell Suchender: Befreiung von Leid, Kultivierung von Mitgefühl, liebender Güte, Achtsamkeit und Weisheit. Im Alltag: Problembearbeitung in Beziehung oder Beruf Als Schmerzpatient: Kultivierung von schmerzassoziierter Achtsamkeit, aus intellektuellem Verständnis wird eine persönliche Erfahrung Anwendungs-Möglichkeiten Meditation

62 YOUR LOGO Meditation Konzentrations - Meditation (Samatha) vergleichbar einem Laserstrahl Nutzen: konzentrative Entspannung Fokussierung auf internales Objekt: Wort (Mantra), inneres Bild Körperteil, z.B. Nasenspitze kinästhetisches Gefühl (Atmung) Fokussierung auf externales Objekt Kerzenlicht Bild oder Mandala einen Gegenstand im Raum Bei Abwandern: sanftes Zurückrichten auf Objekt

63 YOUR LOGO Meditation Einsichts - Meditation (Vipassana) im Anschluß an konzentrative Entspannung vergleichbar einem Suchscheinwerfer Nutzen: Erlangen von Einsichten beleuchtet weite Bandbreite von Objekten jeweils ein Objekt pro Zeiteinheit ungerichtet: was aufkommt, wird betrachtet gerichtet auf die Sinne oder einen bestimmten Sinn Gedanken, auch kontextbezogen Erinnerungen Emotionen Erfahrungen Bei Abwandern: Zurück zum Ursprungs-Objekt

64 YOUR LOGO Behandlungsbausteine Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie Übung: Hausaufgaben (Meditationsübungen, Arbeitsblätter, Fragen). Entscheidend ist nicht das theoretische Wissen, sondern die Übung. Unter Non-Stressbedingungen (formale Meditation) Unter Alltagsbedingungen (informelle Meditation)

65 YOUR LOGO Meditation Wahrnehmung zentralnervös vermittelter Empfindungen Wahrnehmung körperlicher Gefühle (Spüren, Fühlen) Wahrnehmung vegetativ vermittelter Empfindungen Wahrnehmung von Gefühlen bei der Atemmeditation Übung einzelner Achtsamkeitsschritte (Beobachtung, Gleichmut, Disidentifikation, Akzeptanz) Achtsamkeitsübungen Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Körper Körper (äußere) Gefühl (innere) Schmerz (teilnehmende) Wahrnehmung von Schmerz mit seinen verschiedenen Facetten (Ort, Ausdehnung, Intensität, Ausstrahlung) Achtsamer Umgang mit diesen Empfindungen

66 YOUR LOGO Psychotherapie Unspezifische Wirkungen der ABST Unmittelbare Erfahrung der Multiperspektivität Relativierung der eigenen Sichtweise Erfahrung von Verständnis, Aufwertung, Anerkennung Möglichkeiten, andere Menschen zu unterstützen Sämtliche Meditationseffekte

67 YOUR LOGO Meditation Nachgewiesene Meditations-Effekte Verringerung von Anspannung, Stress und Angst Senkung des Blutdruckes und des Cholesterinspiegels Verbesserung von Aufmerksamkeit und Konzentration Gesteigerte Selbstakzeptanz Verbesserung interpersoneller Beziehungen Mehr Freude, Liebe und Spontaneität Einblicke in die spirituelle Dimension des Seins Positiver Einfluß auf Suchtverhalten

68 YOUR LOGO Psychotherapie Spezifische Wirkungen der ABST Loslassen Entschleunigung Umlernen Impulskontrolle Anhaltende Veränderungen in der Verarbeitung negativer Emotionen in Belastungssituationen.

69 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Aufmerksamkeits- Komponente Haltungs- Komponente Innere Distanz Wahrnehmungs- Komponente Differenzierte Achtsamkeits-Diagnose

70 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Aufmerksamkeit Haltung Innere Distanz Wahrnehmung Differenzierte Achtsamkeits-Diagnose Achtsamkeits- Komponente Typische Frage betrachte Dinge aus mehreren Perspektiven Ich verliere mich in Tagträumen und Grübeln … spüre in unangenehme Empfindungen hinein Ich habe Geduld mit mir und anderen

71 YOUR LOGO Zeitlicher Ablauf eines Kurses Hintergründe, Fakten, Überblick: 1,0 Std Chronischer Schmerz 1,0 Std Achtsamkeit 1,0 Std Skills 1,0 Std Übungen 3,5 Std Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST)

72 YOUR LOGO Zeitlicher Ablauf einer Sitzung Achtsamkeitsübung: 10 Minuten Hausaufgabenbesprechung: 15 Minuten Neue Inhalte: 40 Minuten Achtsamkeitsübung: 10 Minuten Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST)

73 YOUR LOGO Zeitbedarf des Patienten für ½ Jahr Im 6-Wochenkurs Präsenzzeit im Kurs: 5 x 75 min 7,5 Std. Selbstkontrollfragen: 5 x 30 min 2,5 Std. Arbeitsblätter: 5 x 30 min 2,5 Std. Achtsamkeitsübung formal (CD) 5 x 30 min. 2,5 Std. Darauffolgende 20 Wochen Achtsamkeitsübung formal 3 x wtl. 20 min 20 Std. Achtsamkeitsübung informell 3 x wtl.15 min 15 Std. Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST)

74 YOUR LOGO Fragen ?

75 YOUR LOGO Meditation Dimensionen Achtsamkeit fokussiert oder weit außen oder relational oder innen beobachtend oder begleitend

76 YOUR LOGO Meditation Dimensionen (1/3) Achtsamkeit Fokussiert Interesse gilt einzelnen Aspekten einer Situation Musterunterbrechung bei Hyperemotionalität und Spannungszuständen Beispiel: Atemmeditation Weit Interesse gilt allen erfahrbaren Aspekten kein Festhalten an Denkmustern bei stabilen Menschen bei MBSR und MBCT

77 YOUR LOGO Achtsamkeit Dimensionen (2/3) Äußere Interesse gilt äußeren Aspekten Beschreiben, Tasten, Riechen (Rosine) Relationale Interesse gilt interaktiven Prozessen bei depressiven, zwanghaften, narzisstischen Zügen Innere Interesse gilt mentalen Aspekten Erinnerungen nachzeichnen, Gefühlen nachspüren

78 YOUR LOGO Meditation Dimensionen (3/3) Achtsamkeit Beobachtend distanzierte Selbstbeobachtung therapeutische Ich-Spaltung bei Hyperemotionalität und Verstrickungen Begleitend an allem teilnehmen, das wir erfahren bei Hypoemotionalität, bei schmerzassoziierten Meditationen

79 YOUR LOGO Meditation Konzentration Disziplinierung, Stabilisierung, Erdung Erweitertes Bewußtsein Lockerung, Erweiterung, innerer Raum Identitätsverlagerung: Denken Sein Kontemplation Einsicht und Verständnis Entwicklung von Weisheit Befreiung vom Leiden Meditation

80 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) StimmtStimmt nicht ist erfahrungsorientiert, d.h., dass aus einem intellektuellen Verständnis eine persönliche Erfahrung werden muß, um wirken zu können (Nachvollziehbarkeit der theoretischen Matrix reicht nicht aus) ist achtsamkeitsbasiert ist mit Entspannungsverfahren zu vergleichen stellt eine Modifikation bereits etablierter acht- samkeitsbasierter Verfahren dar (MBSR, MBCT, DBT, Hakomi, ACT)

81 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Ursachen für die psychogene Verstärkung Reflektorische Überwältigungen Automatismen mit Wandlungen des Innenlebens

82 YOUR LOGO Psychotherapie Lebenskunst Spiritualität Achtsamkeit Kontexte Transzendenz Erweiterte Selbsterfahrung Glück Moral Lebenssinn Weisheit Minderung von Krankheit Besserung von Gesundheit

83 YOUR LOGO Entwicklung einer Haltung und Kompetenz 1. Schritt 2. Schritt 3. Schritt bewußt absichtslos gegenwärtig nicht-bewertend Kaskade: neuer Umgang mit Gefühlen, Gedanken, Erinnerungen fokussiert/weit außen/innen/relational beobachten/teilnehmen Veränderter Umgang mit belastenden Emotionen Entschleunigung Loslassen Balance herstellen Achtsamkeit Wirkprinzip

84 YOUR LOGO Meditation Formale Meditation

85 YOUR LOGO Meditation Formale Meditation Informelle Meditation

86 YOUR LOGO Meditation Formale Meditation Konzentrations- Meditation Informelle Meditation

87 YOUR LOGO Meditation Formale Meditation Konzentrations- Meditation Informelle Meditation Einsichts- Meditation

88 YOUR LOGO Meditation AusgangspunktFolgen im Idealfall Konzentration = konzentrative Meditation = fokussierte Aufmerksamkeit Rezeptives Bewußtsein = allumfassende Aufmerksamkeit = analytische Meditation vollständige Absorption = Flow = Gefühle von Mühelosigkeit = Zeit bleibt stehen entspannte Wachheit

89 YOUR LOGO Meditation Seinsweise, weltanschaulich und religiös neutral Intentionsloses Üben (kein Ziel verfolgen) Bewußtseinsdisziplin (nicht geistige Leere) 2 Phasen: Konzentration (1), Entwicklung von Einsichten (2) es entsteht ein Zustand affektiven Nichtreagierens veränderte Verarbeitung aversiver Gedanken, Gefühle, Erinnerungen und Bilder Ziel ist die Entwicklung von Weisheit (nicht Entspannung, nicht Glückseligkeit) ermöglicht, aus einem intellektuellen Verständnis eine intellektuelle Erfahrung zu machen Charakteristika Meditation

90 YOUR LOGO Prinzip Achtsamkeit Vorher Nachher Intervention Frei sein im Schmerz Gefangen im Schmerz Therapeutische Allianz Erkundung des Schmerzes Aufmerksamkeit für schmerz- begleitende Wahrnehmungen Bewältigung durch selbstgesprochene Begleitung Voraussetzung: Zuwendung zum Schmerz als erster Schritt

91 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Vegetatives Nervensystem Beseitigung der Dystonie Vegetative Harmonie, Entspannung Konzentrative Umschaltung Reizverarmung, Monotonie Entspannung ist passiv Gegenüberstellung: Autogenes Training - ABST Autonomie-Zentrum Verstrickungen beenden Loslassen, Selbstbestimmtheit Meditation Intentionsloses Üben Spirituelles Verfahren Zielorgan Ziel (neg. formuliert) Ziel (pos. formuliert) Methode Bedingung Häufigste Mißdeutung

92 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Kampf mit Vorurteilen Befürchtungen der Patienten Konflikt mit meinem Glauben Esotherischer Schnickschnack verkappter Missionierungsversuch Befürchtungen der Therapeuten Spiritualisierung der Medizin/PT Abgleiten in Wellness-Bereich nicht evidence-based

93 YOUR LOGO Schritt 1 Schritt 2 Schritt 3 Schritt 4 Schritt 5 Trennung in essentielle und nicht- essentielle Elemente Erarbeiten eines Wirksamkeitskonzeptes bzw. einer Rationale (Operationalisierung) Wirksamkeitsnachweis Bereinigung um kulturelle Achtsamkeits- elemente Erarbeiten eines transparenten Stufenplanes (Manualisierung) Ausweg aus der Vorurteilsfalle Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST)

94 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Praxisorientierte Achtsamkeitsdefinition Achtsamkeit ist die fortwährende annehmende Beobachtung des Stromes an interner und externer Information Bohus und Huppertz 2006

95 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Achtsamkeit – Synonyme in der Psychotherapie Reflexives Bewußtsein

96 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Achtsamkeit – Synonyme in der Psychotherapie Reflexives Bewußtsein Ständiges selbstreflexives Denken

97 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Achtsamkeit – Synonyme in der Psychotherapie Reflexives Bewußtsein Ständiges selbstreflexives Denken Kritiklose Selbstbeobachtung (Freud)

98 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Achtsamkeit – Synonyme in der Psychotherapie Reflexives Bewußtsein Ständiges selbstreflexives Denken Kritiklose Selbstbeobachtung (Freud) Intrapsychische Wahrnehmung

99 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Achtsamkeit – Synonyme in der Psychotherapie Reflexives Bewußtsein Ständiges selbstreflexives Denken Kritiklose Selbstbeobachtung (Freud) Intrapsychische Wahrnehmung Selbstauseinandersetzung

100 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Achtsamkeit – Synonyme in der Psychotherapie Reflexives Bewußtsein Ständiges selbstreflexives Denken Kritiklose Selbstbeobachtung (Freud) Intrapsychische Wahrnehmung Selbstauseinandersetzung Aufmerksamkeit, die auf das innere Erleben ausgerichtet ist

101 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Achtsamkeit – Synonyme in der Psychotherapie Reflexives Bewußtsein Ständiges selbstreflexives Denken Kritiklose Selbstbeobachtung (Freud) Intrapsychische Wahrnehmung Selbstauseinandersetzung Aufmerksamkeit, die auf das innere Erleben ausgerichtet ist Selbstwahrnehmung

102 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Achtsamkeit – Synonyme in der Psychotherapie Reflexives Bewußtsein Ständiges selbstreflexives Denken Kritiklose Selbstbeobachtung (Freud) Intrapsychische Wahrnehmung Selbstauseinandersetzung Aufmerksamkeit, die auf das innere Erleben ausgerichtet ist Innerer Beobachterposten (passiv, wohlwollend, nicht-wertend) Selbstwahrnehmung

103 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Im Hier und Jetzt verweilen - ohne Vorlieben, Erwartungen oder Wünsche) Achtsamkeit – Synonyme in der spirituellen Literatur

104 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Im Hier und Jetzt verweilen - ohne Vorlieben, Erwartungen oder Wünsche) Infragestellen des ständigen Zwanges, denken, differenzieren, werten, interpretieren und agieren zu müssen Achtsamkeit – Synonyme in der spirituellen Literatur

105 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Im Hier und Jetzt verweilen - ohne Vorlieben, Erwartungen oder Wünsche) Infragestellen des ständigen Zwanges, denken, differenzieren, werten, interpretieren und agieren zu müssen Entwicklung nichturteilender und annehmender Bewußtseinszustände Achtsamkeit – Synonyme in der spirituellen Literatur

106 YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Im Hier und Jetzt verweilen - ohne Vorlieben, Erwartungen oder Wünsche) Infragestellen des ständigen Zwanges, denken, differenzieren, werten, interpretieren und agieren zu müssen Entwicklung nichturteilender und annehmender Bewußtseinszustände Nicht-Oberflächlichkeit Achtsamkeit – Synonyme in der spirituellen Literatur

107 YOUR LOGO Psychotherapie Achtsamkeitsorientierte Psychotherapie Drei Formen Therapeut übt achtsame Präsenz in der Therapie Therapeut vermittelt achtsamkeitsinformierte Psychotherapie Bezugsrahmen Therapeut lehrt achtsamkeitsbasierte Psychotherapie


Herunterladen ppt "YOUR LOGO Achtsamkeitsbasierte Schmerztherapie (ABST) Peter Tamme, Dr. med. Dipl. Biol. Anästhesie, Schmerztherapie, Psychotherapie, Palliativmedizin,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen