Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Jugend von heute ist die Kirche von morgen

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Jugend von heute ist die Kirche von morgen"—  Präsentation transkript:

1

2 Die Jugend von heute ist die Kirche von morgen
Jugendheim-Neubau: eine Investition in die Zukunft Bild: Ministrantenfahrt 2006

3 Gliederung 1. Vision 2. Begründung 3. Ziele 4. Zeitrahmen
5. Finanzierung 6. Entwürfe

4 Das wollen wir leisten Christliche Jugendarbeit
Wir wollen eine Jugendarbeit leisten, durch die die Jugendlichen Gemeinschaft und Geborgenheit erfahren, im Umgang miteinander reifen und ihre Persönlichkeit ausbilden. Das soll in einem Umfeld und in Aktivitäten geschehen, die Lebensfreude vermitteln und hervorrufen. Die Jugendlichen sollen sich selbst einbringen und Kirche aktiv mit gestalten. Ziel dabei ist es, christliche Werte zu vermitteln und Räume zu eröffnen, in denen Glaube wachsen kann. Als ein wichtiger Teil unserer Gemeinde sollen die Jugendlichen in einem eigenen Haus Platz finden inmitten unserer Pfarrei. Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

5 Das macht den Unterschied
Wir sind lebendige Kirche Wir sind mehr als ein Verein. Wir bieten nicht nur Spass und ein gemeinsames Ziel. Wir bieten echte Gemeinschaft über alle Alterstufen hinweg. Eine Gemeinschaft, die trägt und in der jeder in seiner Individualität Platz findet. Wir sind lebendige Kirche, das macht den Unterschied. Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

6 Darum brauchen wir den Neubau
Das jetzige Jugendheim ist im Grunde abbruchwürdig : Stellungnahme Baureferats des Erzbischöflichen Ordinariats München „Die heutige Besichtigung ergab, dass sich das aus den fünfziger Jahren stammende Gebäude aufgrund seiner damaligen bauphysikalischen Konzeption und der bis heute stattgefundenen Abnutzung für eine Erfolg versprechende Sanierung in keinem Falle mehr eignet, d.h. im Gunde abbruchwürdig ist. Lediglich mit „Flickarbeiten“ könnte man den jetzigen Zustand noch etwas verlängern…“ Bild: Jetziges Jugendheim Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

7 Wir sind fest entschlossen
Der Förderkreis und die Kirchenverwaltung treiben das Projekt voran : Die Kirchenverwaltung beschließt auf der Basis der Stellungnahme des Baureferats des Erzbischöflichen Ordinariats vom den Abbruch des bisherigen Jugendheims und die Erstellung eines Neubaus an gleicher Stelle. : Die Kirchenverwaltung beschließt, dass aufgrund der baulichen, irreparablen Mängel der Neubau des Jugendheims jetzt in Angriff genommen werden muss. Auf Grund der sich ergebenden Raumnot im Falle einer Schließung des Jugendheims ist diese Maßnahme unumgänglich. Sommer 2005: Die Kirchenverwaltung beschließt, dass bei einem Spendenstand von der Hälfte des Bauvolumens mit dem Bau begonnen werden kann. Dann ist die Finanzierung gesichert. Frühjahr 2006: Die Kirchenverwaltung beschließt das vom Förderkreis Jugendheim-Neubau erarbeitete Raumkonzept als Arbeitsgrundlage. Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

8 Jugendarbeit wirkt Wir machen es nicht nur zum Spaß, wir verfolgen Ziele Jugendarbeit prägt die Persönlichkeit z.B. Selbstbewusstsein, Selbstständigkeit, Eigenverantwortung, Teamfähigkeit Jugendarbeit eröffnet Glaubenserfahrungen z.B. Möglichkeit, Kirche zu gestalten, Gemeinschaft im Glauben erleben Jugendarbeit unterstützt die Eltern z.B. Gruppenleiter mit Vorbildfunktion, Beziehungsgeflechte in bekanntem Umfeld Jugendarbeit schafft Gemeinschaft z.B. Spiel, Spaß und Sport ohne Leistungsdruck, Identifikation mit der Gruppe Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

9 Das soll im neuen Jugendheim passieren
Zielgruppen/Ziele eines neuen Jugendheims Aktivitäten in einem neuen Jugendheim Zielgruppen eines Neubaus Tanzkurse Konzerte Vorträge Ministrantenvorbereitung Filmeabende Theaterproben- und Aufführungen Bunte Abende Jugendheim Jugendliche Firmgruppen- stunden Bandproben- und Konzerte Kinder Bastelkreis Ministranten Jugendgruppen- stunden Feste und Partys Mutter-Kind- Gruppenstunden Töpfern und Basteln Im Bastelkreis Lesungen Seminare Weitere mögliche Aktivitäten in einem neuen Jugendheim Ausstellungen Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

10 Im Jahr 2010 wollen wir es einweihen
Von der Gründung des Förderkreises bis zur Einweihung Jahr 2002 Jahr 2010 Einweihung des neuen Jugendheims Gründung Förderkreis Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

11 Spenden aus der Gemeinde 1 Million Euro: geschätzte Baukosten
Kirchenstiftung sichert die Finanzierung ab Baubeginn bei Spendenstand bei der Hälfte des Bauvolumens Mindestens 50% Absicherung der Finanzierung durch die Kirchenstiftung Spenden aus der Gemeinde Mindestens € 1 Million Euro: geschätzte Baukosten Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

12 Wir bauen auf Spenden aus der Gemeinde
Erhoffte Spendenentwicklung bis zum Jahr 2010 Geldeinheiten in Tausend € 500 Notwendiges Spendenminimum 410 330 Erhoffte Entwicklung des Spendenstands 260 200 Zeit in Jahren Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

13 Hier soll das neue Jugendheim stehen
An der gleichen Stelle wie jetzt um 90 Grad gedreht Städtebauliches Modell: Alexander Dorn, Hans-Peter Haas Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

14 Hier soll das neue Jugendheim stehen
An der gleichen Stelle wie jetzt um 90 Grad gedreht Städtebauliches Modell: Alexander Dorn, Hans-Peter Haas Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

15 Das neue Jugendheim – so groß wie das jetzige
So könnte die Aufteilung der Räume aussehen Gruppenzimmer 1 ca. 13 qm Gruppenzimmer 2 ca. 17 qm Gruppenzimmer 3 ca. 20 qm Mutter-Kind-Raum ca. 25 qm Saal ca. 100 qm Aufenthaltsraum ca. 50 qm Küche ca. 13 qm Toiletten ca. 30 qm Stau/Lagerraum ca. 30 qm Raum für Brennofen ca. 10 qm Gesamte Fläche ca. 308 qm Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

16 So könnte das neue Jugendheim aussehen
Erster Vorentwurf von Architekt Alexander Dorn aus der Gemeinde Bild: Vorentwurf, Alexander Dorn Vision Begründung Ziele Zeitrahmen Finanzierung Entwürfe

17 Impressum Bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei uns
Förderkreis Jugendheim-Neubau Vorsitzender Benedikt Jahn Stellvertreter Tobias Klingenstein Kirchenverwaltung St. Johann Baptist Solln Pfarrer Wolfgang Neidl (V.i.S.d.P.) Spendenkonto: St. Johann Baptist Solln Kennwort: Jugendheim-Neubau Kto.-Nr.: LIGA-Bank Regensburg (BLZ: ) Kontakt: Pfarrbüro Grünbauerstr. 6 81479 München Tel:


Herunterladen ppt "Die Jugend von heute ist die Kirche von morgen"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen