Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 1 Einführung in Datenbankmodellierung und SQL.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 1 Einführung in Datenbankmodellierung und SQL."—  Präsentation transkript:

1 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 1 Einführung in Datenbankmodellierung und SQL

2 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 2 Was ist eine Datenbank? Eine Datenbank ist ein elektronisches System zum Speichern, Verwalten und Auslesen von Daten. –SQL-Datenbank (relationale DB) –XML-Datenbank –Objekt-Datenbank.

3 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 3 Datenbankmodellierung Analyse der Datenstruktur Erstellung eines Speicherungskonzeptes nach verschiedenen Gesichtspunkten (Platz, Geschwindigkeit, Sicherheit) Darstellung mittels UML (Klassen- diagramm) oder ERD (Entity Relationship Diagram)

4 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 4 Beispiel: Abbildung eines Rechnungsbeleges Attribute eines Rechnungsbeleges –Rechnungsnummer –Rechnungsdatum –Kunde –Artikelpositionen (Artikelnummer, Anzahl)

5 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 5 1. Normalform Ein Attribut darf maximal einen Wert haben Problem: Eindeutige Zuordnung der Artikel zu der Rechnung ist nicht möglich

6 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 6 1.Normalform Zuordnung der Artikelpositionen mittels eines zusammengesetzten Primärschlüssels herstellen Primärschlüssel: Eindeutige Identifikation eines Datensatzes

7 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 7 2. Normalform Erfüllung der 1. Normalform und Abhängigkeit jedes Attributes vom gesamten Primärschlüssel. Artikelname ist nicht abhängig von Rechnungsnummer UND Artikelnummer, sondern NUR von Artikelnummer.

8 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 8 2. Normalform Auflösung der teilweisen Relation durch Einführung einer weiteren Tabelle. (= Artikel)

9 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 9 Und so schauts aus...

10 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 10 Anmerkungen Modellierung nach unterschiedlichen Gesichtspunkten anhand des Gesamtpreises –Redundanzvermeidung: Bei jeder Ausgabe bzw. Anzeige errechnen –Geschwindigkeit: Im Rechnungskopf speichern.

11 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 11 SQL DDL (Data Definition Language) –CREATE –ALTER –DROP DML (Data Modelling Language) –SELECT –INSERT –UPDATE –DELETE

12 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 12 Praktisches Arbeiten Datenbank mySQL SQL GUI myCC Dokumentation f. SQL Beide Produkte sind Open Source (= gratis) Download von

13 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 13 SELECT SELECT * FROM rechnung WHERE rechnungsnummer > 2 AND kunde LIKE Eastwood%

14 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 14 SELECT (schon wieder) SELECT * FROM rechnung WHERE rechnungsnummer IN (2,3,4) SELECT * FROM rechnung WHERE rechnungsnummer BETWEEN 2 AND 4

15 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 15 SELECT SELECT *, artikelName FROM artikelposition a, artikel b WHERE a.artikelNummer = b.artikelNummer AND rechnungsNummer = 1 ORDER BY artikelName DESC

16 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 16 Diverse SELECTS SELECT COUNT(*) FROM rechnung Zählt Datensätze.. SELECT MAX(summe) FROM rechnung Sucht die größte Summe MIN: kleinste AVG: bildet Durchschnitt SUM: bildet Summe

17 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 17 INSERT INSERT INTO rechnung SETrechnungsNummer = 1, datum= "2003/05/01", kunde= Stallone S.";

18 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 18 UPDATE UPDATE rechnung SETkunde = Stallone S. WHERE rechnungsNummer = 4

19 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 19 DELETE DELETE FROM rechnung WHERE rechnungsNummer = 4

20 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 20 Links /2207/sql1.html

21 Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 21 Und aus.... Danke für die Aufmerksamkeit....


Herunterladen ppt "Institut für Mathematik, Universität Wien, Strudlhofgasse 4, A-1090 Wien 1 Einführung in Datenbankmodellierung und SQL."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen