Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Themenweg in der Sitzendorfer Kellergasse in Hollabrunn Auf den Spuren der Kellerkatze.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Themenweg in der Sitzendorfer Kellergasse in Hollabrunn Auf den Spuren der Kellerkatze."—  Präsentation transkript:

1 Themenweg in der Sitzendorfer Kellergasse in Hollabrunn Auf den Spuren der Kellerkatze

2 Konzeptidee Erlebniswelt Kellergasse im städtischen Umfeld Entwicklung von landwirtschaftlicher zu privater und gesellschaftlicher Nutzung 24 Stationen, teilweise multisensual Familiengerechte Ausstattung

3 Touristischer Anspruch Stadt Hollabrunn hat drei Kellergassen mit insgesamt 300 Kellern Frühere Bedeutung des Weinbaus Reizvolles Architektur-Ensemble Bauliche Eingriffe und Veränderungen Homogener Erlebnisraum Touristische Erschließung

4 Ausgestaltung Leitmotiv Kellerkatze Traditionelle Symbolfigur im Weinbau Hollabrunner Künstler Günter Stockinger Begleiterin und Erzählerin Informativer, bebildeter Fachteil 3 Indoor-Stationen mit Chipkarte

5 Stationen Check-in an der Rezeption des Seminarhotels Gestatten, Kellerkatze – Basisinformation Frühe Bewohner der Kellergasse – Ausgrabungen aus der Bronzezeit Weinlese anno dazumal – Museumskeller mit alten Weinbau-Geräten Gesellschaftliche Kultur – bekannte Besucher in der Kellergasse Geheimnisvolle Unterwelt – Kellerröhren im Löss Nutzung im Wandel – Kellergassen als Kulturgut Der Duft des Weines – Aromastoffe testen

6 Stationen Wert des Wassers – für den Weinbau und für Hollabrunn Lebensraum Löss – was hier alles kreucht und fleucht Verschwundene Weingärten – Reblaus als Kletterfigur Hüter und Hütten im Weingarten – verschwundene Behausungen Einklang mit der Natur – Lostage und Bauernregeln für den Weinbau Schaurige Gestalten – Vogelscheuchen klassisch und modern Obstbäume und Ablenkpflanzen – Weingartenpfirsich, Rosen, Knoblauch Naturraum und Pflanzenreich – Hecken, Böschungen, Gstetten

7 Stationen Karla, die Kellerkatze – das Kindermusical als Buch Nutztier und Freund – das Pferd im Weinbau Grundherrschaft und Zehent – Zehentkeller als Herrschaftssymbol Glaube und Volksfrömmigkeit – Urlauberkreuz und Weinheiliger Mit den Augen der Kellerkatze – Videoinszenierung, Jausenstation, Spielplatz Hollabrunner Kellerpoesie – Dechant Pfeifer als Literat Weinstadt Hollabrunn – Weinbau gestern und heute Naschen erlaubt – Sortenweingarten und Trockenfrüchte

8 Infrastruktur Unmittelbare Bahnhofsnähe Großer Parkplatz Rastplatz mit Pergola und moderner WC-Anlage 2 Kinderspielbereiche Automat für Getränke und Trockenfrüchte 3 Trinkwasser-Entnahmestellen 10 Mülleimer Kulinarische Versorgung mit Picknickkorb Heurigenlokale in fußläufiger Entfernung Vielfältiges gastronomisches Angebot in der Stadt Start und Ende im Seminarhotel mit Café und Shop

9 Zahlen und Fakten BetriebszeitMärz bis Dezember Eintrittfrei Länge4,15 km Anzahl Stationen24 Wegzeit1,5 bis 2 Stunden Inbetriebnahme23. Mai 2014 Offizielle Eröffnung15. Juni 2014

10 Zielgruppen Familien und Kleingruppen aus dem Nahbereich (bis 50 km/50 min, incl. Wien) SchülerInnengruppen aus dem Nahbereich Special-interest-Besucher, Urlauber und Reisegruppen auch aus dem Fernbereich

11 Kommunikationsmaßnahmen Große Werbetafel und Skulptur an der Brücke über die S3 Leitsystem in der Stadt Infotafel und Skulptur am Hauptplatz Interaktive Website Implementierung in Angebotsseite Weinviertel Tourismus Einbindung in touristische Tagesprogramme Folder, Flyer Presseaussendungen, Pressemappe, Presseführungen 8-Bogen-Großflächenplakate und Inserate in Regional- und Tageszeitungen in der Eröffnungsphase

12 Begleitprojekte Sortenweingarten zum Naschen (LFS) Vogelscheuchen zum Selberbasteln (HLW) Buchprojekt mit Senioren: Wies früher war (HLW) Kellerkatzen-Musical und Kinderbuch (BG) Tafelbau und Steuerungen (HTL) Skulptur am Hauptplatz und Katzenspuren zur Kellergasse (Stadterneuerung, Poly) Kellerkatzen-Song Weinviertler Kellergassendirndl und Trachtensakko

13 Spielgerät

14 Panoramafotos

15 Homepage

16 Projektierung Projektträger: Verein zur Förderung der Sitzendorfer Kellergasse in Hollabrunn, ZVR , hollabrunn.at Projektteam: Dr. Wolfgang Sovis, Unternehmens- und Tourismusberater Architekt DI Christian Kalch, Kellergassenberater, NÖ Landesregierung Architekt DI Rainer Hammermüller Mag. Renate Mihle, Geschäftsführerin LEADER-Region Weinviertel-Manhartsberg Baumeister DI Gerald Pilwax, Stabsstelle Bau, Stadtgemeinde Hollabrunn Manfred Breindl, Obmann Kellergassenverein Kontakt: Manfred Breindl, 2020 Hollabrunn, Jahnstraße 8, Tel ,

17 Termine April 2012Projektstart Sommer 2012Workshops Herbst 2012Ausarbeitung, Präsentation ecoplus Winter/Frühjahr 2013Ausschreibungen, Projekteinreichung 28. Mai 2013Infoabend Juni 2013Genehmigung SeitherUmsetzung Sa 10. MaiMontage Skulptur auf Brücke Fr 23. MaiInbetriebnahme So 15. JuniOffizielle Eröffnung Mi 25. JuniDrehtag ORF


Herunterladen ppt "Themenweg in der Sitzendorfer Kellergasse in Hollabrunn Auf den Spuren der Kellerkatze."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen