Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Summerschool 2013 des Instituts für Ernährung, Konsum & Gesundheit Die Sommerschule stellt eine der Maßnahmen dar, die in der Übergangsphase Schule-Studium.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Summerschool 2013 des Instituts für Ernährung, Konsum & Gesundheit Die Sommerschule stellt eine der Maßnahmen dar, die in der Übergangsphase Schule-Studium."—  Präsentation transkript:

1

2 Summerschool 2013 des Instituts für Ernährung, Konsum & Gesundheit Die Sommerschule stellt eine der Maßnahmen dar, die in der Übergangsphase Schule-Studium (Orientierung am Programm Heterogenität als Chance der Universität Paderborn) zu mehr Transparenz bei der Studienfachwahl verhelfen soll. Ziel dieser Sommerschule ist überdies, bei den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe (9., 10. und 11. Klasse) das Interesse am Studienfach Hauswirtschaftswissenschaft (Konsum, Ernährung, Gesundheit) zu wecken und dessen Inhalte und Ziele deutlich zu machen. Da das Fach in der gymnasialen Oberstufe gar nicht angeboten wird, so dass Abiturientinnen und Abiturienten das Unterrichtsfach Hauswirtschaft bzw. Arbeitslehre aus ihrer persönlichen Schulbiographie nicht kennen, wird auf die Kontaktaufnahme mit den Gymnasien unserer Region ein besonderer Wert gelegt.

3 Programm – Montag (05.08.)Smart Smartphones shoppen 9:00-9:15Abholung beim Service Center im Haupteingang 9:30 – 10:30 Begrüßung, Teamvorstellung, Organisatorisches 10:30 – 12:00Smartphones- Qualitätscheck 12:00 – 13:00Mittagspause-Mensa 13:00 – 15:00Smartphones-Markterkundung Dienstag (06.08.) Von Luftnummern und saftigen Versprechungen 9:30 – 10:00Begrüßung, Organisatorisches 10:00– 12:00Frühstückscerealien – Analysen und sensorische Tests 12:00 – 13:00Mittagspause – Mensa 13:00 – 15:00Softdrinks - Analysen, sensorische Tests und Experimente Mittwoch (07.08.)Kulinarische Reisen in fremde Länder 9:30 – 10:00Begrüßung, Organisatorisches 10:00 – 12:30Kulinarische Reisen 12:30 – 13:30 Gemeinsame Verkostung in der Lernwerkstatt 13:30 – 14:30Uniführung und Fachvorstellung aus Sicht der Studierenden 14:30 – 15:00Resümee, Aushändigung der Zertifikate

4 SMART SMARTPHONES SHOPPEN Der Entscheidungsprozess: Qualitätskriterien beim Smartphonekauf Teil 1: Was will ich ? Smartphones – wer die Wahl hat, … hat eigene Qualitätskriterien weiß wo er/sie sich informieren kann hat auch Stiftung Warentest im Kopf Teil 2: Was bekomme ich ? Realitätscheck / Markterkundung Information Beratung Entscheidung Summerschool

5 Erster Tag bei der Summerschool! Smart Smartphones shoppen

6

7

8 VON LUFTNUMMERN UND SAFTIGEN VERSPRECHUNGEN Analysen, sensorische Tests und Experimente rund um Frühstück und Getränke Teil 1 - Was frühstücken wir? Eigene Frühstücksgewohnheiten Frühstückscerealien – wer die Wahl hat, …: Analyse der Inhaltsstoffe und Zutaten verschiedener Produkte inkl. des eigens morgendlich verzehrten Produktes Milch ist nicht gleich Milch: Sensorische Tests, Bewertung und Lebensmittelkunde Teil 2 - Was trinken wir? Softdrinks: Gesundheitliche Bewertung und Definition Säfte, Nektare und Co.: Sensorik-Test und Bewertung Herstellung von Limonade Energiegetränke (Energy-Drinks): Analyse der Inhaltsstoffe und Zutaten verschiedener Produkte Gefahren beim Verzehr? Summerschool

9 Zweiter Tag bei der Summerschool! Von Luftnummern und saftigen Verprechungen

10

11 Summerschool Eine kulinarische Reise durch fremde Länder

12 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise nach Griechenland Gefüllte Tomaten ZutatenZubereitung 22 kleinere Tomaten waschen. Den Deckel abscheiden, und mit einem TL aushöhlen. Tomateninneres und Deckel klein hacken und mit 4 Zwiebelnkleinschneiden in 2 EL Olivenölandünsten, 6 EL ReisTomaten und 16 EL Wasser hinzugeben und bei milder Hitze quellen lassen. Mit 6 Zweige gehackte Minze waschen, hacken und zu den Tomaten geben 6 EL Schafskäse würfeln und zu den Tomaten geben und mit Salz, Pfeffer Oregano, 20 Rosinen würzen und die Tomaten damit füllen. Etwas Butter, Semmelbröse l Zitronensaft über die Tomaten verteilen und im Backofen bei 220 Grad überbacken.

13 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise nach Griechenland Hefebrot ZutatenZubereitung 200 g Mehl 8 g frische Hefe 1/12 l lauwarme Milch verkneten. Gehen lassen 50g Butterzerlassen und mit 40 g Zucker abgeriebene Zitronenschale 1 Eigelb Prise Salz unter den Hefeteig kneten und alles zu einem glatten und geschmeidigen Teig schlagen. In drei gleiche Stücke teilen. Teigstränge rollen und diesen flechten. Auf ein Backblech legen. Mit 2 TL Sesamsamenbestreuen und den Zopf 20 Minuten backen.

14 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise nach Griechenland Juvétsi me Lachaniká /Gebackene Reisnudeln ZutatenZubereitung Backofen auf 250 Grad vorheizen 2 kleine Zwiebelfeinwürfeln 4 kleine Tomatenhäuten, fein würfeln 1 Stange Stangenselleriefein schneiden 2 EL Olivenöl erhitzen. Alle Zutaten anbraten, 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfefferwürzen 100 g Kritaraki unterrühren. In feuerfeste Form füllen und mit 300 – 400 ml Wasser aufgießen. Im Backofen 25 Minuten garen. Zum Schluss 80 g Schafskäseüber den Reisnudeln zerbröseln, einige Minuten überbacken.

15 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise nach Griechenland Fisch mit Tomatensauce / Barbúnia mé sáltsa tomáta ZutatenZubereitung 2 Stücke Fisch unter fließendem Wasser waschen, trockentupfen. Mit Salz, Pfefferwürzen und Saft einer ½ Zitronebeträufeln. 2 Tomatenwürfeln. 1 Zwiebelin feine Ringe schneiden. 2 TL Tomatenmark 6 EL Wasserverrühren. 2 EL Olivenöl erhitzen, Barbe anbraten. Alle übrigen Zutaten hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer würzen. 15 Minuten köcheln lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Fische mit der Tomatensoße ca. 15 Minuten im Ofen backen. Mit dem Saft einer halben Zitronebeträufeln.

16 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise in die Türkei Gefüllte Zucchini ZutatenZubereitung 3 Zucchini waschen. Längst halbieren und mit einem TL aushöhlen. Alles hacken und mit 3 Zwiebelkleinschneiden in 2 EL Olivenölandünsten, 6 EL ReisTomaten und Etwas Wasser hinzugeben und bei milder Hitze quellen lassen. Mit Salz, Pfeffer 1TL getrockneter Minze würzen und die Zucchini damit füllen. Etwas 90 g Schafskäse, Butter, Semmelbrösel und Zitronensaft zerbröseln und mit über die Zucchini verteilen und im Backofen bei 220 Grad überbacken.

17 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise in die Türkei Fladenbrot ZutatenZubereitung 100 g Mehl 6 g frische Hefe 40 ml lauwarmes Wasser verkneten. Gehen lassen. Nach 15 Minuten 1 EL Olivenöl 40 ml lauwarmes Wasser unter den Hefeteig kneten und alles zu einem glatten und geschmeidigen Teig schlagen. Auf ein Backblech legen. Zu einem Fladen formen mit 1 TL Sesamkörnerbestreuen und 8-10 Minuten backen.

18 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise in die Türkei Börek mit Spinat-Schafskäse-Füllung ZutatenZubereitung 1 kleine Zwiebelschälen und in Würfel schneiden. 80 g Schafskäsein kleine Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln andünsten und 200 g aufgetauten Spinat dazugeben kurz andünsten. Schafskäse und Salz und Pfeffer hinzufügen, umrühren und zur Seite stellen. 40 ml Milch 2 EL Olivenöl in einer kleinen Schüssel verrühren. 7 YufkablätterBackblech mit Backpapier auslegen. Ein Yufkablatt mit Olivenölmischung bestreichen. Spinatschafskäsegemisch darauf verteilen. Ein bestrichenes Yufkablatt darauflegen. Spinatmasse darauf verteilen. Zuletzt sollte ein Yufkablatt liegen, das bestrichen wird. Bei 180 Grad im Backofen 30 Minuten backen.

19 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise in die Türkei Bulgursalat ZutatenZubereitung 160 g Bulgurmit 250 ml kochendem Wasser übergießen. 10 Minuten quellen lassen. 2 kleine Lauchzwiebelnin feine Ringe schneiden. ½ Gurke waschen und in grobe Würfel schneiden. 2 Tomatenwaschen und würfeln. ½ Bund glatte Petersiliewaschen, fein hacken. Bulgur mit 1-2 TL scharfem Paprikamark 2 TL süßem Paprikamark 1 TL Tomatenmark 4 EL Pflanzenöl 2 Prisen Salz Pfeffer Einer Prise scharfes Paprikapulver mischen und abschmecken. 2 TL Granatapfelsauce 5 EL Zitronensafthinzufügen und durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren abschmecken.

20 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise in die Türkei Himbeer- und Joghurteis ZutatenZubereitung 250 g Himbeeren 50 g Zucker mit pürieren. 150 g Joghurt 250 g Mascarpone und dazugeben. Masse in die Eismaschine geben (ca. 30 Minuten). ZutatenZubereitung 90 g Zucker 10 g Vanillezucker 200 g Sahne vermischen und steif schlagen 375 g Joghurtdazugeben Masse in die Eismaschine geben (ca. 30 Minuten).

21 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise nach Indien Blumenkohl – Kartoffel – Curry ZutatenZubereitung 250 g Blumenkohl waschen, putzen, in kleine Röschen brechen. 3 große Kartoffelnschälen, in 2 cm große Würfel schneiden. 2 Tomatewaschen, Stielansatz entfernen und achteln. 1 Zwiebelschälen und würfeln. 3 cm Ingwerschälen und fein hacken. 1 TL Kreuzkümmel 1 TL Koriander 1 getrocknete Chilischote im Mörser zermahlen = Curry 2 EL Öl im Topf erhitzen. Zwiebeln darin hellbraun anbraten. Curry hinzufügen. Ingwer, Kartoffeln, Blumenkohlröschen und Tomate hinzufügen anbraten und 1/8 l Warmes Waser ½ TL Salz dazugeben und köcheln lassen. Nach 10 Minuten 2 EL Jogurthinzufügen. 4 Stiele Koriandergrün waschen, hacken und vor dem Servieren und Abschmecken hinzufügen. Mit Basmatireis servieren.

22 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise nach Indien Naan-Brot (Nordindien) ZutatenZubereitung 75 ml Milch in einem Topf erwärmen und anschließend in eine Schüssel geben. 7,5 g frische Hefehineinbröseln ½ TL Zucker dazugeben. Alles gut verrühren. Etwa 15 Minuten stehen lassen bis sich die Hefe gelöst hat. 250g Mehl Typ 405in eine Schüssel sieben. ½ TL Salz ½ TL Backpulver ½ TL Zucker 1 EL Öl 25 g Jogurt und das Milch-Hefegemisch zum Mehl geben und zu einem Teig verkneten. Die Teigkugel etwa eine Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 225 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapierauslegen und im Ofen heiß werden lassen. Den Teig in 9 Stücke teilen und daraus Kugeln formen und ausrollen: ca. 25 cm Lang und 13 cm breit und etwa 5-8 mm dick. Die Naan auf das heiße Blech legen und 6-8 Minuten hellbraun backen.

23 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise nach Indien Rote-Linsen-Curry (Ostindien) ZutatenZubereitung 100 g rote Linsen 1/4 l Wasserin einem Topf zum Kochen bringen. 1 Stück Ingwer (3 cm)schälen, fein reiben und hinzufügen. 1 TL gemahlenen Kurkumahinzufügen. 1 Prise Salz hinzugeben und alles 10 Minuten kochen 1-2 EL Ghee (geklärte Butter)in einer Pfanne erhitzen. 1 TL Kreuzkümmel 1 Msp Chilliepulver 2 TL gemahlenen Koriander hinzufügen und alles 1 Minute anbraten. Anschließend die Linsen dazugeben und gut untermischen. In eine Servierschüssel füllen und mit 3 EL frischem KorianderBestreuen

24 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise nach Indien Pakoras ZutatenZubereitung 250 g Blumenkohlwaschen und in Röschen teilen 125 g Mehl 1/2 TL Kreuzkümmelpulver 1/7 TL Chilipulver 1/4 TL Korianderpulver 1/2 TL Paprikapulver edelsüß 1/4 TL Zwiebelsamen Salz in einer Schüssel mischen. Langsam 40 ml Wasser dazu gießen und verrühren, bis ein glatter, dickflüssiger Teig entstanden ist. Den Teig in einen tiefen Teller geben. Ölin einem flachen Topf erhitzen. Das Fett muss heiß sein, dann die Herdplatte auf mittlere Hitze stellen. Das Gemüse in den Teig tauchen und portionsweise mit einem Schaumlöffel in das heiße Fett geben. 3-4 Minuten frittieren bis sie goldbraun und knusprig sind. Herausnehmen und auf Küchenpapier entfetten.

25 Dritter Tag bei der Summerschool! Eine kulinarische Reise nach Indien Süßer Gewürzreis ZutatenZubereitung 100 g Milchreis 100 ml Kokosmilch 400 ml Milch 30 g Zucker 3 Kardamomkapseln 2 EL Kokosraspeln 2 EL Zitronensaft zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen. 2 EL Kokosraspelnin einer Pfanne anrösten und den Milchreis damit garnieren.

26 Summerschool

27 Summerschool Pressemitteilung der Universität Paderborn Summerschool 2013 des Instituts für Ernährung, Konsum und Gesundheit In der Zeit vom 05. bis 07. August 2013 erkundeten Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 11 von Gymnasien und Gesamtschulen aus der Region Paderborn das Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit und bekamen erste Einblicke in den Lehramtsstudiengang Hauswirtschaft (Konsum, Ernährung, Gesundheit). Von Montag bis Mittwoch hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, eigene Qualitätskriterien für Smartphones zu entwickeln und diese dann mit denen von Stiftung Warentest zu vergleichen sowie deren Arbeit kennenzulernen. Im Anschluss untersuchten die Jugendlichen in vorher festgelegten Geschäften, wie die Qualität der Beratung und der Kenntnisstand der Verkäuferinnen und Verkäufern zu den von Stiftung Warentest getesteten Smartphones ist. Allen Teilnehmenden wurde nach diesem ersten Tag deutlich, wie wichtig eine bewusste und überlegte Kaufentscheidung ist. Am zweiten Tag setzen sich die Teilnehmenden mit ihren eigenen Frühstücksgewohnheiten auseinander und analysierten die Inhaltsstoffe und Zutaten verschiedener Frühstückscerealien. Sie lernten, dass Milch nicht gleich Milch ist und führten mit ausgewählten Säften und Nektaren sensorische Tests durch. Anschließend bewerteten sie deren Zusammensetzung. Sie erfuhren, wie Energiedrinks von anderen Erfrischungsgetränken abgegrenzt werden und welche Folgen beim Verzehr in Begleitung mit verschiedenen Risikofaktoren auftreten können. Außerdem stellten die Schülerinnen und Schüler selbst eine Limonade her und lernten die Funktionen der verschiedenen Inhaltsstoffe dieses Softdrinks kennen. Am letzten Tag begaben sich die Teilnehmenden auf kulinarische Reisen nach Indien, Griechenland und in die Türkei. Eingeleitet durch kurze Filme über die Lebensweise und die kulinarischen Besonderheiten, bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Esskultur der jeweiligen Länder. Anschließend wurden gemeinsam mit Studierenden des Studienfachs ausgewählte Spezialitäten der Länder zubereitet. Die drei ereignisreichen Tage fanden ihren Höhepunkt im gemeinsamen Essen der hergestellten Gerichte. Alle Teilnehmenden waren sich einig, dass sie viel dazu gelernt und drei interessante und abwechslungsreiche Tage am Institut für Ernährung, Konsum und Gesundheit der Universität Paderborn erlebt haben.


Herunterladen ppt "Summerschool 2013 des Instituts für Ernährung, Konsum & Gesundheit Die Sommerschule stellt eine der Maßnahmen dar, die in der Übergangsphase Schule-Studium."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen