Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Grundfragen,Grundbegriffe, Teildisziplinen,Ziele,Nutzen

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Grundfragen,Grundbegriffe, Teildisziplinen,Ziele,Nutzen"—  Präsentation transkript:

1 Grundfragen,Grundbegriffe, Teildisziplinen,Ziele,Nutzen
Sprachwissenschaft Grundfragen,Grundbegriffe, Teildisziplinen,Ziele,Nutzen Quelle:http://www.h-age.net/images/wenn-linguistik-evolution-trifft-wo-liegt-der-ursprung-der-menschlichen-sprache.jpg Marie Jussios

2 Gliederung: Grundlagen und Grundbegriffe Teilbereiche Ziele Nutzen
Was ist Linguistik? Grundlagen und Grundbegriffe Teilbereiche Ziele Nutzen

3 1. Was ist Linguistik? Eine Wissenschaft, die sich grundsätzlich mit der menschlichen Sprache befasst Linguisten haben besonderes Interesse an der gesprochenen Sprache und Gebrauchstexten Gesprochene Sprache ist gegenüber geschriebener Sprache primär

4 Gründe:

5 2. Grundfragen und Grundbegriffe
Welche Gemeinsamkeit haben alle Sprachen? Universalien = Gemeinsamkeiten aller Sprachen Bsp.: alle Sprachen weisen verschiedene Satztypen auf ( Imperativsatz etc. )

6 In wie weit wird die Standardsprache durch Varietäten beeinflusst?
Standardsprache= überregionale, normierte und schriftsprachliche Sprachform → vom Bildungssystem gelehrt Varietäten= allgemeine Sprachausprägung in Abhängigkeit von geographischen Variablen (Dialekt) o. Sozialen Variablen (Soziolekt)

7 Wie und warum wandeln sich Sprachen?
Weitere Fragen: Wie und warum wandeln sich Sprachen? Worin besteht die Sprachkenntnis eines Menschen? Wie erwirbt er diese Sprachkenntnis? Wie verwendet er diese Sprachkenntnis? Wie hängen Sprache und Gehirn zusammen? Quelle:

8 3. Teilbereiche

9 4. Ziele Rekonstruktion der Geschichte sowie der sozialen und kulturellen Bedingungen des Sprachwandels Aufdeckung der Gesetze natürlicher Sprache Quelle:http://images.zeit.de/kultur/literatur/ /sprache/sprache-540x304.jpg

10 5. Nutzen Vermittelt Kenntnisse, die in vielen unterschiedlichen Bereichen notwendig sind z.B.: Für Lehrer/innen Forensische Linguistik Computer Linguistik Etc. ….

11 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Quellen: - ,,Einführung in die germanische Linguistik“, Meibauer (2007) - -http://ids-mannheim.de (Institut für deutsche Sprache)


Herunterladen ppt "Grundfragen,Grundbegriffe, Teildisziplinen,Ziele,Nutzen"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen