Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Dialektale Gliederung Italiens & Beeinflussung der Dialekte durch die Standardsprache.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Dialektale Gliederung Italiens & Beeinflussung der Dialekte durch die Standardsprache."—  Präsentation transkript:

1 1 Dialektale Gliederung Italiens & Beeinflussung der Dialekte durch die Standardsprache

2 2 Inhalt: 1. Einführung 2. Dialekte Norditaliens 3. Dialekte Mittel- und Süditaliens 4. Einfluss des Standards auf Dialekte

3 3 Standard & Dialekt Was ist Standardsprache? Was ist Standardsprache? Ein schriftsprachliches Modell, das in Grammatiken und Wörterbüchern festgehalten bzw. kodifiziert ist und dem sich Sprecher und Schreiber mehr oder weniger annähert Was ist Dialekt? Was ist Dialekt? Unter Dialekt (oder Mundart) versteht man die lokale Variation einer Sprache (Diatopie) Zur italienischen Sprachwissenschaft gehören alle Varietäten des Dialektkontinuums Italiens, sowie seine Kontaktsprachen (Slowenisch, Kroatisch). Dies gilt besonders für Sardinisch und Ladinisch-Friaulisch

4 4 Dialektgrenzen Schwierig Dialektgrenzen zu ziehen, da Dialekte kontinuierlich ineinander übergehen räumliches Kontinuum Grenzen sprachlicher Merkmalsprägungen Isoglossen Isoglossenbündel Linie Rom – Ancona Klarste Dialektgrenze der Romania Continua ist die linea La Spezia – Rimini

5 5

6 6 Ost- und Westromania (nach W. von Wartburg) Dialekte Norditaliens haben Ähnlichkeit mit westromanischen Sprachen Dialekte Mittel- und Süditaliens mit den Ostromanischen Standarditalienisch eher ostromanisch (toskanisch- florentinisch) südlich der La Spezia – Rimini

7 7 Primärdialekte Varietäten, die auf das gesprochene Latein zurückzuführen sind, heißen Primärdialekte Sekundärdialekte Varietäten, die auf eine mehr oder weiniger normierte Stadtsprache zurückgehen, heißen Sekundärdialekte Beeinflusst von Primär- und Sekundärdialekten bilden sich Regionalsprachen Tertiärdialekt

8 8 Varietäten diatopische Dialektologie befasst sich mit der Variation im Raum (areale/diatopische Variation) Soziolinguistik mit der Verbindung zwischen sprachlicher Variation und sozialen Variablen Diastratische Wird in der Sprachsoziologie Sprache als Kriterium genommen, ist eine Schichtung der Gesellschaft vorzunehmen (Diastratische Variation)

9 9 Diaphasiche Abhängig von der Situation werden verschiedene formelle Register verwendet (Diaphasiche Variation) Formell ist die Lentosprechweise, bei der deutlich und langsam artikuliert wird Informell ist die Allegrosprechweise, die formelle Abkürzungen aufweist Diamesische Variation o Unterscheidung der Register in den Bereichen Mündlichkeit (nicht-grafisches Medium, phonisch, Gesten und Gebärden einbezogen, Nähesprache) und Schriftlichkeit (grafisches Medium, Distanzsprache) Diamesische Variation

10 10 Dialektologie Dialektologie untersucht die Variation innerhalb eines Dialektkontinuums; Herstellung einer Korrelation zwischen sprachlichen (dialektalen) Merkmalen und dem Raum (Areal) hergestellt Klassifikation von arealen Varietäten (Dialekten) Diglossie Diglossie: Verwendung unterschiedlicher Sprachsysteme

11 11 Abgrenzung von Dialekt und Sprache: Dialekt zur Binnenkommunikation Sprache zur Außenkommunikation Stadtsprache differenziert sich noch einmal von Dialekt und Sprache Sprachminderheiten Sardisch und Ladinisch-Friaulisch gehören zu den Sprachminderheiten und werden nicht in das Dialektkontinuum eingeordnet (andere Geschichte)

12 12 Beeinflussung der Dialekte durch die Standardsprache Durch die Verbreitung und Verwendung des Standards in Medien und öffentlichen (sozialen) Einrichtungen sterben die Dialekte langsam aus. Dialekte werden in Schulen nicht unterrichtet Auch Einwanderer aus anderen Ländern verursachen einen Rückgang (Anglizismen) Sinn einer dimensione unitoria mit einer sozialen Funktion der Sprache Kulturelle Bereiche (z. B. Gastronomie) erfordern durch die globale Verbreitung einheitliche Begriffe

13 13 Vor allem im Süden bleiben in den älteren Generationen Dialekte erhalten Kontrast giovani e vecchi: Jugendliche benutzen viele Lehnwörter aus dem Englischen (Anglizismen), vor allem im Bereich der Technik -> Aufnahme dieser Wortgruppen ins Standard Älterer benutzen ihren Dialekt ihr Leben lang -> Schwierigkeiten, standardisiertes Italienisch zu verstehen

14 14 Minderheitensprachen: Ladinisch-Friaulisch & Sardisch Gehören nicht zum eigentlichen Dialektkontinuum Italiens, sondern zählen als funktionale Dialekte (Binnenkommunikation) Ladinisch-Friaulisch Kontaktsituation mit dem Deutschen; geprägt von germanischen Einflüssen Auch venezischer Einfluss Drei Areale des Ladinisch-Friaulischen Bündnerromanisch Dolomitenladinisch und Friaulisch

15 15 Sardisch archaisch Das Vokalsystem entspricht genau dem des klassischen Latein. Es wird daher als konservativ oder archaisch bezeichnet Fünf Areale des Sardischen: Katalanisch Gallurisch Logudoresisch Sassaresisch Kampidan(es)isch


Herunterladen ppt "1 Dialektale Gliederung Italiens & Beeinflussung der Dialekte durch die Standardsprache."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen