Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Cansu Sayıcı 11E. Die Medien waren sehr wichtig in der DDR. Die führende Partei, die SED, folgte marxistisch-leninistische Ideen- und die Medien waren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Cansu Sayıcı 11E. Die Medien waren sehr wichtig in der DDR. Die führende Partei, die SED, folgte marxistisch-leninistische Ideen- und die Medien waren."—  Präsentation transkript:

1 Cansu Sayıcı 11E

2 Die Medien waren sehr wichtig in der DDR. Die führende Partei, die SED, folgte marxistisch-leninistische Ideen- und die Medien waren ein großes Instrument, um das Volk zu manipulieren. Der Staat kontrollierte alle Medienbereiche: Presse, Rundfunk und Fernsehen. Viele Aussendungen waren zensiert. Die Bürger bekamen nur gelenkte Informationen, Propaganda und Kommentierungen über geschichtliche wie aktuelle Events, um sicherzustellen, dass die Menschen sozialistische Ideen annahmen.

3 Der Rundfunk der DDR war ein Institution mit verschiedene, aufeinander abgestimmten Programmen, die der Medienpolitik der SED verpflichtet waren. Beispieln für Rundfunk Sendern: Beispieln für Rundfunk Sendern: Berliner Rundfunk JugendRadio RD 64

4 Das Fernsehen spielte in der Geschichte der DDR eine wichtige Rolle als Massenmedium. Fernsehen der DDR am 1952 begann der Deutsche Fernsehfunk und war ein Staatsfernsehen. Die Propaganda waren durch das Fernsehen verbreitet. Die Aussendungen bediente sowohl der Herrscher und das Volk.

5 Die Diktatur des Proletariats beruhte auf die Presse der DDR. Alle Presse-Erzeugnisse waren staatlich kontrolliert. Es brauchte Lizenzpflicht. Zeitungen und Zeitschriften zielten auf bestimmte Interessen und Hobbys. Es gab importierte Erzeugnisse wie sozialistischen Zeitschriften.

6 Die Junge Pioniere war eine politische Massenorganisation der Kinder in der DDR. Seinen Slogan war : Für den Frieden und Sozialismus seid bereit - immer bereit! Die Bewegung entstand nach dem Vorbild der Leninpioniere in der Sowjetunion.

7 der-ddr-a der-ddr-a geschichte.de/KULTUR/Medien/medien.php geschichte.de/KULTUR/Medien/medien.php h%C3%A4lmann h%C3%A4lmann


Herunterladen ppt "Cansu Sayıcı 11E. Die Medien waren sehr wichtig in der DDR. Die führende Partei, die SED, folgte marxistisch-leninistische Ideen- und die Medien waren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen