Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aktuelle Fragen zur Verbreitung des Humanitären Völkerrechts Mag. Karl J. Zarhuber ÖJRK-Generalsekretär Mag. Annette Schocher ÖJRK-Schulreferentin, AHS,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aktuelle Fragen zur Verbreitung des Humanitären Völkerrechts Mag. Karl J. Zarhuber ÖJRK-Generalsekretär Mag. Annette Schocher ÖJRK-Schulreferentin, AHS,"—  Präsentation transkript:

1 Aktuelle Fragen zur Verbreitung des Humanitären Völkerrechts Mag. Karl J. Zarhuber ÖJRK-Generalsekretär Mag. Annette Schocher ÖJRK-Schulreferentin, AHS, NÖ

2 2 ÖJRK/ Bundesleitung Aktuelle Fragen zur Verbreitung des Humanitären Völkerrechts Regeln für einen menschlichen Krieg? Aktuelle Fragen Grundlagen und Rahmenbedingungen Was ist bisher geschehen? Wo waren wir erfolgreich? Offene, aktuelle Fragen

3 3 ÖJRK/ Bundesleitung Regeln für einen menschlichen Krieg? Gibt es noch klassische Kriege? Kann Krieg ein Mittel zur Friedensschaffung sein? Was passiert, wenn alle Möglichkeiten für eine friedliche Beilegung des Konfliktes ausgeschöpft sind? Das Rote Kreuz und das Humanitäre Völkerrecht: Innen- und Außenwirkung

4 4 ÖJRK/ Bundesleitung

5 5 Aktuelle Fragen… Was bringt das Humanitäre Völkerrecht, wo wir doch in Österreich seit Jahren in Frieden leben? Können wir den Kriegsbegriff an die Schule und ins Klassenzimmer holen? Wie sag ich es den Kindern und den Jungen? Verhilft das HVR zu einem Grundrechtsbewusstsein?

6 6 ÖJRK/ Bundesleitung Grundlagen und Rahmenbedingungen Das neue Rotkreuzgesetz in Österreich, Februar 2008 Der neue Grundsatzerlass des BMUKK, Oktober 2008 ÖJRK-Netzwerk und die Österreichische Schule - Bundesebene - Landesebene - Bezirksebene - Schulebene - Außerschulische Jugendarbeit Weltweit einzigartige Organisationsform des ÖJRK Neuer Lehrplan für Geschichte und Politische Bildung (7. und 8. Schulstufe; erstmals HVR als Kernstoff) Publikationen, Medien und Materialien

7 7 ÖJRK/ Bundesleitung

8 8 Verbreitung des Gedankengutes des Roten Kreuzes, Jugendrotkreuz (RKG §§ 3 und 12) § 3. Das Österreichische Rote Kreuz hat auch die Aufgabe, das Gedankengut des Roten Kreuzes sowie Geist und Inhalt der Genfer Abkommen und Zusatzprotokolle zu verbreiten. Für den Bereich der schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen wird diese Aufgabe im Rahmen des Österreichischen Roten Kreuzes vom Österreichischen Jugendrotkreuz wahrgenommen, das im Zusammenwirken mit Lehrerinnen und Lehrern, Eltern, Kindern und Jugendlichen insbesondere bestrebt ist, junge Menschen zu humanitärer Gesinnung und zu mitmenschlichem Verhalten hinzuführen.

9 9 ÖJRK/ Bundesleitung Das ÖJRK – Netzwerk 6.200Schulen Schulklassen Lehrer/innen Millionen Kinder und Jugendliche 14Pädagogische Hochschulen 7.131Jugendliche in 451 Jugendgruppen 9Landesleitungen 135Bezirksleitungen 9.405Mitarbeiter/innen im Österreichischen Jugendrotkreuz Mitarbeiter/innen im Roten Kreuz

10 10 ÖJRK/ Bundesleitung Was ist bisher geschehen? Schultypen- und schulstufengerechte Aufbereitung von Lehr- und Lernmaterialien - Übersetzung des IKRK-Manuals Exploring Humanitarian Law mit D, CH, L (2005) - Website: - BMBWK-Erlass Entdecke das Humanitäre Völkerrecht, 10. Dezember Politlexikon für junge Leute, Posterserien, Free Cards - Planspiele: Outface, Raid Cross

11 11 ÖJRK/ Bundesleitung

12 12 ÖJRK/ Bundesleitung Was ist bisher geschehen? HVR-Themenschwerpunkte in den Schülerzeitschriften des ÖJRK (z. B. Topic Extra) Kinder aus Kriegsgebieten in österreichischen Schulen – HVR wird aktuell Referentenpool: Delegierte des ÖRK und IKRK halten Vorträge an Schulen und bei Konferenzen Aktionstage Politische Bildung: Jährliche HVR- Fortbildungsveranstaltung um den 8. Mai Verschränkungen HVR und internationale Hilfsmaßnahmen des ÖJRK/ÖRK in Kriegen und bewaffneten Konflikten.

13 13 ÖJRK/ Bundesleitung

14 14 ÖJRK/ Bundesleitung Was ist bisher geschehen? Aus- und Fortbildungsveranstaltungen für Lehrer/innen und Leiter/innen für Jugendgruppen zum Thema HVR Aufnahme der HVR-Inhalte in die Curricula der Pädagogischen Hochschulen Kooperation mit Schulbuchverlagen und Platzierung der HVR-Themenbereiche in Unterrichtsmitteln

15 15 ÖJRK/ Bundesleitung Was ist bisher geschehen? Entdecke das Humanitäre Völkerrecht - Ziel: Implementierung des HVR in das Bildungswesen (Lehrpläne, Lehreraus- und Fortbildung) - European Leadership Conference on Exploring humanitarian Law, im Rahmen der EU- Ratspräsidentschaft Österreichs Mai 2006 (Partner: BMeiA, BMUKK, IKRK, ÖRK) - European Meeting on Exploring humanitarian Law in Ljubljana, EU Ratspräsidentschaft Sloweniens Juni 2008 (Partner: SLRK, IKRK, Unterrichtsressorts Sloweniens und Österreichs, BMeiA, ÖRK) - Pledges bei der Internationalen Rotkreuzkonferenz 2003 und 2007 von BMeiA, BMUKK, ÖRK/ÖJRK in Bezug auf die Verbreitungsarbeit

16 16 ÖJRK/ Bundesleitung Pledges for the International RCRC- Conference in Geneva 2007 Hereby we pledge… …to reconfirm our commitment to the joint pledge P035 from 2003 on the dissemination of International Humanitarian Law, to promote knowledge of IHL within the young generation. …to integrate Exploring Humanitarian Law into the field of active citizenship and human rights education, as well as into the program of the basic and advanced teacher training at the teacher training college, using the German version of the manual Exploring Humanitarian Law produced by the ICRC. Signed by ARC, MoE, A&C

17 17 ÖJRK/ Bundesleitung Pledges for the International RCRC- Conference in Geneva 2007 Hereby we pledge… …to continue to support the coordination of the EHL implementation process in Europe by organising or co- organising a follow-up conference to the European Leadership Conference on Exploring Humanitarian Law, Vienna 2006 in Austria or another European country. Signed by ARC, MoE, A&C, MoeiA

18 18 ÖJRK/ Bundesleitung Wo waren wir erfolgreich? Übersetzung des Manuals Entdecke das humanitäre Völkerrecht (2005) mit dem JRK in Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. + Implementierung des HVR in den Lehrplan für Geschichte und politische Bildung (2008) + Aus- und Fortbildungsveranstaltungen für Lehrer/innen und Jugendgruppenleiter/innen ~ Einarbeitung in die Curricula der Pädagogischen Hochschulen ~ Forschung an Pädagogischen Hochschule: Grundlagen des HVR für die Allgemeine Pflichtschule (VS, Sekundarstufe 1) +

19 19 ÖJRK/ Bundesleitung

20 20 ÖJRK/ Bundesleitung Wo waren wir erfolgreich? Implementierung des E/HVR in das schulische Bildungswesen in europäischen Staaten: Moderationsrolle Österreichs (BMeiA, BMUKK, ÖRK/ÖJRK) in Kooperation mit dem IKRK

21 21 ÖJRK/ Bundesleitung

22 22 ÖJRK/ Bundesleitung Offene, aktuelle Fragen I Wie können wir die Integration der Inhalte des HVR ins Bildungswesen (Schule, Lehrplan,…) ausreichend begründen und rechtfertigen? Wie und wo können vor allem Österreich und die europäische Staatengemeinschaft dazu beitragen, Werte und Inhalte des HVR noch stärker ins schulische und außerschulische Bildungswesen zu integrieren? Wie kommt das HVR in die Curricula der Lehreraus- und Fortbildung?

23 23 ÖJRK/ Bundesleitung Offene, aktuelle Fragen II Wie gelingt der Transfer der fachlichen Inhalte zur Werterziehung? Ist das Humanitäre Völkerrecht ein Modell für Konfliktlösungen? Können die Inhalte des Humanitären Völkerrechts als Grundlage für Gewaltprävention für Kinder und Jugendliche genutzt werden?

24 24 ÖJRK/ Bundesleitung Offene, aktuelle Fragen III Wie soll die Öffentlichkeitsarbeit weiter entwickelt werden, um die Inhalte des HVR wirksam und aktuell darzustellen? Sollten nicht aktuelle Verletzungen des HVR von der Schutzmacht RK öffentlich eingemahnt werden? Wie können die Inhalte des HVR für Schülerinnen und Schüler noch attraktiver präsentiert werden? Sollten die Landesverbände und Bezirksstellen des ÖRK einen HVR-Beauftragten als Funktionär mit den Agenden der Verbreitungsarbeit betrauen?

25 25 ÖJRK/ Bundesleitung Danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Aktuelle Fragen zur Verbreitung des Humanitären Völkerrechts Mag. Karl J. Zarhuber ÖJRK-Generalsekretär Mag. Annette Schocher ÖJRK-Schulreferentin, AHS,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen