Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Textgestaltung von Internetseiten in der Verwaltung 16. Oktober 2013 Kommunalakademie Rheinland-Pfalz Rolf Becker.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Textgestaltung von Internetseiten in der Verwaltung 16. Oktober 2013 Kommunalakademie Rheinland-Pfalz Rolf Becker."—  Präsentation transkript:

1 1 Textgestaltung von Internetseiten in der Verwaltung 16. Oktober 2013 Kommunalakademie Rheinland-Pfalz Rolf Becker

2 2 Bausteine TechnikGrafik Inhalt Internet

3 3 Besonderheiten der Internetkommunikation Non- Linearität Aktualität Multimedialität Universelle Verfügbarkeit Unbegrenztheit Vernetztheit Interaktivität

4 4 Wort und Bild BildText - wird zuerst gesehen - transportiert Inhalt - wird blitzartig erfasst- erklärt - zeigt- nennt und beschreibt - Emotion- Information - simultane Darstellung- sukzessive Darstellung Einsatz von Icons:

5 5 Tipp vom Usability-Profi SIE KÖNNEN DIE NÜTZLICHKEIT IHRER WEBSITE IN DER REGEL VERDOPPELN, INDEM SIE ALLEIN IHREN TEXT NEUSCHREIBEN. Jakob Nielsen, "The Guru of Web Page Usability" (New York Times)

6 6 Wie lesen Nutzer im Netz?

7 7 Lesen am Monitor ist anstrengend

8 8 Textaufbau

9 9 Die Einleitung – der Teaser - Lead

10 10 Mit Modulen arbeiten

11 11 Checkliste für den Textaufbau Das Wichtigste zuerst Pro Absatz ein interessantes Element Kurze Zusammenfassung Inhalte modularisieren Komplexe Themen aufteilen

12 12 Der Textstil - Möglichst anschaulich schreiben Durch konkrete Praxisbeispiele sollen regionalen Akteuren Anregungen für ihre Umsetzungsarbeit geliefert werden, die bei der Angebotsentwicklung hilfreich sind. Wir liefern regionalen Akteuren Anregungen für ihre Umsetzungsarbeiten, die bei der Angebotsentwicklung hilfreich sind. 160 Zeichen 119 Zeichen Reduktion: 25 %

13 13 Textstil - Checkliste Text aus der Nutzerperspektive Weniger Anekdoten, mehr handfeste Information Sachliche Beschreibung Wenig Füllwörter und Modalverben (dürfen, können, sollen) Einfache Satzstrukturen, sogar Satzfragmente Zahlen als Zahlen Keine Kunstwörter, Worthülsen und Blahblah Keine Fremdwörter und Fachbegriffe Kein Passiv Positive Aussagen

14 14 Übung Texten Sie den Einstieg zu Energiewende gestalten

15 15

16 16 Die Überschrift Vergleichen Sie: Sattelfest durch Rheinland-Pfalz Die schönsten Radtouren für RadHelden in Deutschland Vergleichen Sie: Variante A: Machen Sie Schluss mit Schweißrändern! Variante B: Fühlen Sie sich frisch ohne Schweißrand! Quelle:

17 17 Die Überschrift - wirkungsvoll gestalten

18 18 Die Überschrift - Checkliste Kurz (ideal: bis 6 Wörter) Sehr schnell auf den Punkt Schlüsselwörter direkt am Anfang Neugierde wecken Prägnante Zusammenfassung des Textes Verständlich auch außerhalb des Kontextes Vorhersagbar Für Suchmaschinen auffindbar

19 19 Übung Formulieren Sie die Überschrift für die Homepage

20 20 Bilder

21 21 Bilder Werden nur erst in der Verknüpfung interessant:

22 22 Bilder Kostenlose Bilder oder für wenig Geld:

23 23 Suchmaschinenfreundlich texten Aussage kräftiger Title-Tag Prägnante, konkrete Überschrift Teaser Zwischenüberschriften und hervorgehobene Wörter Schlüsselwörter in Title-Tag, Überschriften, Textanfang an erster Stelle Interne und externe Verlinkung Bildunterschriften und Alt-Texte Keywords / Meta-Keywords

24 24 Suchmaschinenoptimierung Search Engine Optimization SEO KLUGE SUCHMASCHINEN- OPTIMIERUNG FÜHRT AUCH ZU EINER BESSEREN AUSRICHTUNG AUF DEN USER. Scott Karp auf

25 25Verlinkung

26 26 Links Seitenaspekte des Themas Hintergrundinformationen Eigene Texte aus dem Archiv Service (Karten, FAQ, Anleitungen) Bilder, Videos oder Audiodateien Originalquellen Externe Quellen Gestaltung: wie bei der Überschrift – kurz und sprechend!

27 27 Art der Verlinkung Interner Link Intratextueller Link Linearer Link weiterführende Information Eingebetteter Link befindet sich im Text Sprechender Link

28 28 Textformen im Internet Domainname Homepage Navigation und Menü Impressum Kontaktseite Newsletter Pressemitteilung FAQ Frequently Asked Questions Social Media: Facebook, Twitter, Google+

29 29

30 30 Zusammenfassung Nutzer lesen am Bildschirm nur wenig. Sie haben eine spezielle Mission und wenig Geduld. Texte im Internet sollten prägnant, scannbar und sachlich sein. Leitlinien für Online-Redakteure und Texter: – sinnvolleVerlinkungen – Leserorientierung – medienadäquate Aufbereitung – sinnvolle Verlinkungen – suchmaschinengerechter Aufbau.

31 31 Benutzte Literatur Auswahl Ulrike Grafberger, Thomas Hörner – Texten für das Internet Beck München 2009, ISBN


Herunterladen ppt "1 Textgestaltung von Internetseiten in der Verwaltung 16. Oktober 2013 Kommunalakademie Rheinland-Pfalz Rolf Becker."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen