Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Peter F. Drucker Die ideale Führungskraft. Peter F. Drucker Aufgaben der Führungskraft Werkzeuge der Führungskraft Problem logisch erfassen, dann den.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Peter F. Drucker Die ideale Führungskraft. Peter F. Drucker Aufgaben der Führungskraft Werkzeuge der Führungskraft Problem logisch erfassen, dann den."—  Präsentation transkript:

1 Peter F. Drucker Die ideale Führungskraft

2 Peter F. Drucker Aufgaben der Führungskraft Werkzeuge der Führungskraft Problem logisch erfassen, dann den anderen wirksam Verständlich machen

3 Resultate erzielen Substantieller Beitrag nach Außen Wenig Wesentliches Vorhandene Stärken nutzen Gegenseitiges Vertrauen schaffen Zu sich selbst / seiner Motivation stehen Positives konstruktives Denken 7 Grundsätze eines Managers

4 Es kommt auf die Resultate an: Arbeit Stress Mühe RESULTAT Ziele sind wichtig! Management ist der Beruf des RESULTATE ERZIELENS Führung nie zum Selbstzweck

5 7 Grundsätze eines Managers Es kommt darauf an einen substantiellen Beitrag nach Außen zu erbringen INPUT Was von wem? OUTPUT Was von wem? Mein Beitrag Z.B: Reports, logisches Erfassen des Problems Kommunikation, Motivation Selbstkontrolle: Warum stehe ich auf der Gehaltsliste (Bsp: Maurer, Musiker)

6 7 Grundsätze eines Managers Es kommt darauf an sich auf Weniges aber Wesentliches zu konzentrieren Time - Management: 7 +/- 2 Schwerpunkte Log – Buch: 3 – 4 mal pro Jahr Ungestörtes Arbeiten (Blockarbeit) 5h =300 min 1*5hnicht30*10min wirkliche ResultateFrust - Programm Effektivität: Die RICHTIGEN Dinge tun! auf Wesentliches und Wichtiges konzentrieren Effizienz: Die Dinge richtig machen! man macht auch das Falsche, das aber richtig!

7 7 Grundsätze eines Managers Es kommt darauf an vorhandene Stärken zu nutzen! der Schlüssel zur Motivation Motivation und optimale Leistung Frust, Angst und hohes Fehlerpotential

8 7 Grundsätze eines Managers Es kommt auf gegenseitiges Vertrauen an Robuste Führungssituation Fehler werden verziehen Vertrauensverlust durch: Verlierer Spiel Management by Zombies Schwarz / weiß – Denken Verlangen von harten Daten Vertrauen aufbauen Zuhören, fragen stellen, Offenheit Umgang mit Fehlern Fehler der MA Fehler des Chefs (nach Außen und Oben) Fehler des Chefs Erfolg der MA Erfolg des Chefs Erfolg der MA Intriganten Trennung unumgänglich!

9 7 Grundsätze eines Managers Es kommt darauf an zu sich selbst und zu seiner eigenen Motivation zu stehen 3 Motive \ Qualität der Führungskräfteschlechtgut 1. Streben nach Erfolg++ 2. Streben nach Macht++ – für persönliche Privilegien # – für die Sache # 3. Streben nach Beliebtheit+- Betriebsklima-+ Resultate-+ Klare Ziele, Organisation, Spielregeln und hoher Leistungsstandard Orientierung (Ordnung) und Sicherheit (Kalkulierbarkeit des Chefs)

10 7 Grundsätze eines Managers Es kommt auf das positive Denken an Kunst der Selbstmotivation Emanzipation


Herunterladen ppt "Peter F. Drucker Die ideale Führungskraft. Peter F. Drucker Aufgaben der Führungskraft Werkzeuge der Führungskraft Problem logisch erfassen, dann den."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen