Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gesunde Füße Frau Dr. K. Plehm und Frau S. Teichmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gesunde Füße Frau Dr. K. Plehm und Frau S. Teichmann."—  Präsentation transkript:

1 Gesunde Füße Frau Dr. K. Plehm und Frau S. Teichmann

2 >100 Bänder >200 Sehnen Tausende Nervenenden und Sensoren
Gesunde Füße Hegen und pflegen Sie Ihre Füße, schließlich spielen sie eine tragende Rolle Ausstattung: Leistung: Ausstattung: 26 Knochen ~ 30 Gelenke 60 Muskeln >100 Bänder >200 Sehnen Tausende Nervenenden und Sensoren Leistung: ~6000 Schritte pro Tag ~4 mal um die Erde Hunderte Tonnen Gewicht

3 Autonomes Nervensystem
Voraussetzungen Diabetisches Fußsyndrom Kombination aus beiden Faktoren 40 % Sensorik Durchblutung Nervenschäden (Polyneuropathie) 34% Durchblutungsstörungen (pAVK) 20% Autonomes Nervensystem

4 Nervenschädigung (Polyneuropathie)
Warm– und Kaltempfinden Schmerzempfinden Sensibles Nervensystem Vibrationsempfinden Tastempfinden Autonomes Nervensystem Schweißsekretion Wärmeregulation Durchblutung

5 Anzeichen/Symptome für eine Polyneuropathie
Sensibilität Fehlbelastung Schwielenbildung trockene, rissige Haut Temperaturempfinden Schmerzempfinden Schmerzlose Wunden Symptome: Kribbeln Ameisenlaufen Taubheit Schmerzen Wadenkrämpfe

6 Anzeichen/Symptome für Durchblutungsstörungen
Füße kalt, blass keine Pulse Symptome: Schmerzen („Schaufensterkrankheit“) Wunden: schmerzhaft schlecht heilend

7 Wie häufig ist das Fußsyndrom ?
0,8 bis 10% aller Menschen mit Diabetes mellitus leiden an einem Fußulkus. Amputationen pro Jahr, ca als Folge von Diabetes Muss das so sein ? Nein ca. 80 % davon wären vermeidbar Quelle: Deutsche Diabetes Gesellschaft 2012.

8 optimale Blutzuckereinstellung
Prävention optimale Blutzuckereinstellung Vernetzung ärztlicher und nichtärztlicher Spezialisten Diabetologe Chirurg Podologe/ Wundmanager frühzeitige Behandlung

9 Wenn man nicht merkt, dass man nichts merkt, merkt man ja nicht, dass man nichts merkt…

10 Diabetische Polyneuropathie Untersuchung
Warm / Kalt Berührungsempfinden Vibrationsempfinden https://www.doccheckshop.de;

11 Was muss ich für die tägliche Fußpflege beachten ?
Temperatur für Fußbad max. 37 ° C Dauer höchstens 3 – 4 Minuten Waschen, nur selten baden Zehennägel gerade feilen und kurz Überschüssige Hornhaut mit Naturbimsstein oder Hornhautfeile entfernen Füße gründlich abtrocknen ohne zu rubbeln, auch die Zehenzwischenräume Quelle:

12 Welche Pflege für welche Haut ?
Normale Haut braucht keine besondere Pflege. Trockene Haut benötigt harnstoffhaltige Cremes oder Schäume. Schweißige Haut: Strümpfe häufiger wechseln. Füße häufiger waschen. Quelle:

13 Hühneraugen-pflaster
Was ist ungeeignet ? Hornhauthobel Spitze Feile Schere Nagelknipser Nagelzange Hühneraugen-pflaster Hartes Handtuch, Harte Bürste Künstlicher Bimsstein Fußpuder Quelle: https://www.lidl.de/media/product/0/2/4/3/6/0/3/miomare-manikuere-pedikuereset--3.jpg

14 Die richtige Fußpflege
Weicher Waschlappen Weiches Handtuch Harnstoffhaltige Cremes oder Schäume Naturbimsstein oder Hornhautfeile Badethermometer Abgerundete Feile verwenden Atmungsaktive Baumwollstrümpfe Fußgymnastik Tägliche Fußinspektion Quelle:

15 Was muss ich bei der täglichen Kontrolle der Füße beachten ?
Trockene rissige Haut? Hautbeschaffenheit zwischen den Zehen? Verletzungen? Entzündung? Rötung, Schwellung, Überwärmung? Einschnürendes Strumpfgummi? Eingewachsene Fußnägel? Verdickt, weißlich oder gelb verfärbt? Blasen? Druckstellen? Schwielen? Hühneraugen? Quelle:

16 Wunddesinfektionsmittel behandeln.
Was tun bei Verletzung ? Wunde mit farblosem Wunddesinfektionsmittel behandeln. Auch kleine Wunden ernst nehmen ! Mit Pflaster oder Verband Abdecken und Druckentlastung einhalten. Entzündungszeichen? Rötung, Schwellung oder Überwärmung? Bei Entzündungszeichen sofort zum Arzt !

17 Meinst Du nicht, Du solltest mit dem Fuß mal zum Arzt Gehen…
Bitte vermeiden! Meinst Du nicht, Du solltest mit dem Fuß mal zum Arzt Gehen… Bild: Teichmann

18 Diabetesgerechtes Schuhwerk
Weiches Lederfutter Verdeckte Nähte vermeiden Druckstellen Keine hohen Absätze Rutschfeste stoßdämpfende Sohle Breite und weiche Kappe Quelle: https://media.avena.de/products/avena/images/1441x1922/EC25_5979_FA.jpg

19 Abgelaufene Absätze oder Sohlen?
Schuhinspektion Fremdkörper im Schuh? Abgelaufene Absätze oder Sohlen? Austasten und genau anschauen. Ausbuchtungen und Beulen? Schuhnähte kaputt? Innenfutter faltig gelöst oder zerrissen? Nagel in den Innenschuh drückend?

20 Was ist beim Schuhkauf zu beachten?
Ausreichend Platz für den Fuß Schuhe nachmittags kaufen, entsprechende Strümpfe mitnehmen Neue Schuhe am Anfang tgl. nur 30 Minuten tragen Kein vorgefertigtes Fußbett Keine drückenden Nähte oder Ösen Bild: Teichmann

21 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Unsere Füße tragen uns durch den Alltag. Sie verdienen viel Aufmerksamkeit und Zuwendung. Quelle:


Herunterladen ppt "Gesunde Füße Frau Dr. K. Plehm und Frau S. Teichmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen