Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Führerprinzip Ich habe die Macht!!. “Führerprinzip” ● Führererlass ist Gesetz – “Es gibt keine Majoritätsentscheidung, sondern nur verantwortliche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Führerprinzip Ich habe die Macht!!. “Führerprinzip” ● Führererlass ist Gesetz – “Es gibt keine Majoritätsentscheidung, sondern nur verantwortliche."—  Präsentation transkript:

1 Das Führerprinzip Ich habe die Macht!!

2 “Führerprinzip” ● Führererlass ist Gesetz – “Es gibt keine Majoritätsentscheidung, sondern nur verantwortliche Personen.” A. Hitler – Führererlass zum Euthanasieprogramm (1939) “Gnadentod” für psychisch Kranke ● Keine Beschränkung auf staatliche Ordnung – Auch Vereine etc hatten Führer – Die ihrerseits wieder einem Führer zu gehorchen hatten (Gehorsam von unten) Nebeneinander von Entscheidungsträgern machte Hitler zur einzigen unangefochtenen Instanz

3

4 Verankerung der NSDAP im Regierungssystem ● Alle Schlüsselpositionen wurden von NSDAP Mitgliedern besetzt ● Landtage, Stadt- und Gemeinderäte wurden umgebildet – Es wurden stattdessen Reichsstatthalter eingesetzt ● Gleichschaltung des Verwaltungsapparats – “Säuberungsaktion” unter den Beamten ● Verbot von oppositionellen Organisationen und Parteien Führer konnte sich der Treue der Regierung sicher sein, da diese aus seiner Partei kam

5

6 Der “Röhm-Putsch” ● SA focht den Führungsanspruch Hitlers an – fühlte sich unterrepräsentiert ● Träumten von einem “Volksheer”, dessen Kern die SA bildete ● Tagung am 30. Juni 1934 nutzte Hitler zur Zerschlagung der SA ● Nachträglich als Putsch dargestellt und Handlungsweise legitimiert SA nun gefügiges Instrument des Führers

7 Radikale Umgestalung des Sozialstaats ● Umgestaltung der Gewerkschaften zur Deutschen Arbeiterfront ● Sozialorganisation Kraft Durch Freude – Günstige Massenreisen, Theater- und Konzertbesuche ● Winterhilfswerk sammelte zur Unterstützung armer Volksgenossen ● Verpflichtung der Jugendlichen in Hitlerjugend und Bund Deutscher Mädel Entstehung einer Volksgemeinschaft

8 Eckpunkte ● “Führerprinzip” ● Verankerung der NSDAP im Regierungssystem ● Ausschaltung parteifeindlicher Kräfte (“Röhm- Putsch”) ● Radikale Umgestaltung des Sozialstaats Hitler als absolute Autorität im Staat

9 Quellen ● Buchners Kolleg Geschichte: Weimarer Republik – Nationalsozialismus (S. 140 – 144) ●


Herunterladen ppt "Das Führerprinzip Ich habe die Macht!!. “Führerprinzip” ● Führererlass ist Gesetz – “Es gibt keine Majoritätsentscheidung, sondern nur verantwortliche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen