Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projektmanagement mit DIPLOMA, IPMA Level D. Auf einen Blick  Projektmanagement-Funktionen  Die Lernziele  Die Inhalte  Das Wichtigste in Kürze 

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projektmanagement mit DIPLOMA, IPMA Level D. Auf einen Blick  Projektmanagement-Funktionen  Die Lernziele  Die Inhalte  Das Wichtigste in Kürze "—  Präsentation transkript:

1 Projektmanagement mit DIPLOMA, IPMA Level D

2 Auf einen Blick  Projektmanagement-Funktionen  Die Lernziele  Die Inhalte  Das Wichtigste in Kürze  Zwei externe Abschlüsse  Der IPMA-Level D  Was bringen Sie mit?  Was ist Ihr Nutzen?  Unsere Dozierenden  Die Klubschule bietet  Wie geht es weiter? 2

3 Projektportfolio Begrenzt komplexes Projekt Komplexes Projekt Teilprojekt 2 Teilprojekt 1 Projektmanagement-Funktionen Spezialist/in, Teilprojekt- leiter/in Senior Projekt- manager Projekt- manager Projekt- portfolio- manager 3

4 Die Lernziele  Sie besitzen fundiertes und praxis- orientiertes Wissen zur Abwicklung von Projekten.  Sie können Projekte konzipieren und budgetieren.  Sie sind zur qualifizierten Mitarbeit in Projekten fähig.  Sie wissen um die Bedeutung von Teamentwicklung und Konflikt- bewältigung.  Sie erlangen das DIPLOMA der Klubschule  Sie sind bereit für die externen Prüfungen (IPMA Level D oder SIZ). 4

5 Die Inhalte unterstützt durch die Lernplattform Block 126 LektionenGrundlagen des Projektmanagements Block 228 LektionenProjekte planen und starten Block 328 Lektionen Projektlösungen entwickeln und Varianten- entscheid Block 420 Lektionen Projektlösungen realisieren und dem Betrieb übergeben, Projekt abschliessen Block 524 Lektionen Prüfungsvorbereitung, elektronische Einzel- prüfung und themenübergreifende Fallstudie Total126 Lektionen 1 Lektion = 50 Minuten 5

6 Grundlagen des Projektmanagement Block 1 mit 26 Lektionen  Projektmanagement im Überblick  Organisatorische Aspekte  Projektvorbereitung  Projektmitarbeitende, Finanzen und Projektanforderungen  Präsentationstechnik  Fallstudie 6

7 Projekte planen und starten Block 2 mit 28 Lektionen  Projektmanagementerfolg und Stakeholder  Projektphasen und Terminplanung  Projektorganisation  Ressourcen und Kosten  Risiken & Chancen  Projektcontrolling & Kick-off  Konzipierung von Projekten  Fallstudie 7

8 Projektlösungen entwickeln und Variantenentscheid Block 3 mit 28 Lektionen  Projektstrukturplan und Arbeitspakete  Vorgehensmodelle  Probleme erkennen & bearbeiten  Teamarbeit & Kommunikation  Projektführung  Konfliktbewältigung  Fallstudie 8

9 Lösungen realisieren, dem Betrieb übergeben, Projektabschluss Block 4 mit 20 Lektionen  Coaching, Planung von Beschaffungen und Prüftechniken  Dokumentation und Schulung  Projektabschluss und wichtige Aspekte der Verhaltenskompetenz  Fallstudie  Gesamtrepetition 9

10 Prüfungsvorbereitung & Diplomprüfungen Block 5 mit 24 Lektionen  Prüfungsvorbereitung  Elektronische Einzelprüfung (Dauer: 90 Minuten)  Themenübergreifende Fallstudie  Präsentation der Ergebnisse 10

11 Das Wichtigste in Kürze  Dauer: 126 Lektionen  Preis: CHF 4‘600.–, inkl. Lehrmittel und interne Prüfung  Abschluss: Projektmanagement mit DIPLOMA  Option: Abschluss IPMA Level D oder Projektleiter SIZ Seite 11

12 Zwei externe Abschlüsse möglich  Certified Project Management Associate (Level D)  Projektleiter/in SIZ 12

13 Seite 13 Projektportfolio Begrenzt komplexes Projekt Komplexes Projekt Teilprojekt 2 Teilprojekt 1 Spezialist/in, Teilprojekt- leiter/in Senior Projekt- manager Projekt- manager Der IPMA-Level D Projekt- portfolio- manager IPMA Level D IPMA Level B IPMA Level C IPMA Level A

14 Was bringen Sie mit?  Abgeschlossene Berufslehre  Berufserfahrung  Erfahrung im Projektmanagement ist von Vorteil  Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit im Unterricht  Bereitschaft zur Arbeit zu Hause:  Vor- und Nachbereitung des Unterrichtsstoffes  Vorbereitung auf die externen Prüfungen (eventuell) 14

15 Was ist Ihr Nutzen?  Praxisorientierte Ausbildung  Solide Vorbereitung auf Projektarbeiten  Chancen auf dem Arbeitsmarkt  Abschluss der Klubschule  Vorbereitung auf die externe Prüfungen 15

16 Unsere Lehrpersonen  sind kompetente Fachpersonen mit langjähriger Praxiserfahrung  haben eine fundierte didaktische Ausbildung  bilden sich ständig weiter Der Unterricht  ist erwachsenengerecht und praxisorientiert  unterliegt einer kontinuierlichen Qualitätskontrolle 16

17 Die Klubschule Migros bietet  Individuelle Beratung und Betreuung  Transparente und faire Preise  Moderne Center mit professioneller Infrastruktur  National und international anerkannte Abschlüsse  Überdurchschnittliche Erfolgsquoten bei Abschlussprüfungen  Von Unabhängigen kontrollierte und zertifizierte Qualität 17

18 DIPLOMA der Klubschule Migros – Schweizweit anerkannter Abschluss der weltweit einzigartigen Bildungsinstitution 18

19 Zusatznutzen von «DIPLOMA»  Zusatznutzen für die Teilnehmenden, weil die Abschlüsse vergleichbar werden, sowohl im In-, wie auch im Ausland  Zusatznutzen für Arbeitgeber, weil sie wissen, welche Kompetenzen vermittelt werden und sie DIPLOMA mit Abschlüssen der Berufsbildung vergleichen können Seite 19

20 7 Merkmale von DIPLOMA 1.Nationale Einheitlichkeit der Abschlüsse und Lehrpläne (mit Fachexperten entwickelt; einheitliche Ziele, Kompetenzen und Inhalte) 2.National einheitliches Prüfungswesen (Kalibrierung durch Pretests, einheitliche Prozesse, Muster-Prüfungen) 3.Strenge Qualitätskontrollen (interne/externe Evaluationen, Benchmarking) 4.Hoher Praxisbezug (Lehrpersonen mit viel Praxiserfahrung, Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, Dialog mit Firmenkunden) 5.Bezug zum Nationalen Qualifikationsrahmen «NQR» (verbesserte Vergleichbarkeit mit anderen Abschlüssen, Diplomzusatz) 6.Zusätzliche Anschlussmöglichkeiten (Lernwege) 7.Unterstützung durch einen Beirat (strategische Ausrichtung, Aufbau, Bekanntmachung, Qualitätssicherung) 20

21 Beirat DIPLOMA Seite 21 Andrea Ming Leiterin KOST Leitung Beirat Christian Amsler Regierungsrat Kt. SH Didier Berberat Ständerat Kt. NE Jean-Pierre Brügger Cifom, Vorstand SVEB Dr. Xavier Comtesse Avenir Suisse Prof. Dr. Dieter Euler Universität St. Gallen Matthias Mölleney Unternehmensberater Prof. Dr. Pietro Morandi ZHdK Dr. Peter Petrin Direktor SIB Dr. Stefan Vannoni economiesuisse Christian Santschi SVF/hsp Bruno Büchi Leiter Bildungspolitik Geschäftsführung Beirat

22 Wie geht es weiter?  Lesen und studieren Sie die Spezialbroschüre  Vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch  Melden Sie sich für die Informationsveranstaltung an  Melden Sie sich für den Lehrgangsbesuch über an oder direkt bei Ihrer Klubschule 22

23 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Projektmanagement mit DIPLOMA, IPMA Level D. Auf einen Blick  Projektmanagement-Funktionen  Die Lernziele  Die Inhalte  Das Wichtigste in Kürze "

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen