Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

42. Lehrerbesprechung der Kanal- und Kläranlagen- Nachbarschaften in Bayern am 12. / 13.02.2014 in Landshut Kanalkataster für (kleine) Gemeinden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "42. Lehrerbesprechung der Kanal- und Kläranlagen- Nachbarschaften in Bayern am 12. / 13.02.2014 in Landshut Kanalkataster für (kleine) Gemeinden."—  Präsentation transkript:

1 42. Lehrerbesprechung der Kanal- und Kläranlagen- Nachbarschaften in Bayern am 12. / in Landshut Kanalkataster für (kleine) Gemeinden

2 INHALT Allgemeines Rechtliche Grundlagen - Kanalkataster Vorteile / Nutzen Kanalkataster Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters Zusätzlicher Nutzen Eigenüberwachungsverordnung / TV-Inspektion / Kanalkataster Fazit

3 Die (kleinen) Gemeinden haben in der Vergangenheit durch die Investition von mehreren Millionen Euro - vorbildlich im Sinne der Reinhaltung der Gewässer, Grundwasser und Boden durch die Realisierung einer Abwasserableitungsinfrastruktur nach dem Stand der Technik gehandelt. Die Anlagen der Abwasserentsorgung stellen somit zweifelsohne wertvolle Wirtschaftsgüter dar, deren Werterhalt eine Zukunftsaufgabe (Stichpunkt: Generationenvertrag) darstellt. Allgemeines In diesem Zusammenhang stellt das Kanalkataster ein wichtiges Hilfs- mittel dar, um die Zukunftsaufgabe qualifiziert und wirtschaftlich durch- führen zu können.

4 INHALT Allgemeines Rechtliche Grundlagen - Kanalkataster Vorteile / Nutzen Kanalkataster Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters Zusätzlicher Nutzen Eigenüberwachungsverordnung / TV-Inspektion / Kanalkataster Fazit

5 Jeder Betreiber einer Abwasseranlage ist verpflichtet, diese sorgfältig zu warten und zu überwachen. Der Gesetzgeber hat dazu eine Reihe von rechtlichen Festlegungen getroffen. Als Arbeitshilfen gibt es darüber hinaus technische Richtlinien. Rechtliche Grundlagen - Kanalkataster QuelleErläuterungen WHG§ 60 (2) Abwasseranlagen Abwasseranlagen sind so zu errichten, zu betreiben und zu unterhalten, dass die Anforderungen an die Abwas- serbeseitigung eingehalten werden. Im Übrigen dürfen Abwasseranlagen nur nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik errichtet, betrieben und unterhalten werden. BayWGArt. 54 „Abwasserkataster“ Die Betreiber von öffentlichen Abwasserbehandlungsan- lagen haben ein Abwasserkataster zu führen, in dem die Informationen über die Einleiter in die Abwasseran- lagen in jeweils aktualisierter Form enthalten sind.

6 Rechtliche Grundlagen - Kanalkataster Das Kanalkataster sollte nach BayWG folgende Inhalte aufweisen:  den Kanalbestand  die Sonderbauwerke  die maschinellen Einrichtungen  die Messeinrichtungen  die wesentlichen Einleitungen in die Kanalisation  die Einleitungsstellen in die Gewässer  den Zustand der Anlagen

7 INHALT Allgemeines Rechtliche Grundlagen - Kanalkataster Vorteile / Nutzen Kanalkataster Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters Zusätzlicher Nutzen Eigenüberwachungsverordnung / TV-Inspektion / Kanalkataster Fazit

8 Das Kanalkataster ist ein hilfreiches Instrument für den Vollzug der Eigenüberwa- chungsverordnung (EÜV), der Entwässerungssatzung und, falls vorhanden, der Wasserschutzgebietsverordnungen. Kenntnisse über den Umfang und Struktur der zu überwachenden Sammelkanali- sationen erleichtern die Aufstellung von Jahresprogrammen, z.B. für die eingehende Sichtprüfung Einzelheiten wie Alter der Kanäle oder Lage im Grundwasser ermöglichen eine Staffelung der Überwachung nach Prioritäten Vorteile / Nutzen Kanalkataster Gesetzliche Anforderungen

9 Das Kanalkataster verschafft dem Netzbetreiber den erforderlichen Überblick über die vorhandenen Einleitungen. Durch die Erhebung von Informationen über Lage und Qualität der Einleitungen können unzulässige gewerbliche Einleitungen identifiziert werden, um ggf. schnellstmöglich Maßnahmen zu ergreifen. Unzulässige Einleitungen können zu Schäden an Kanälen und Schächten führen den Wirkungsgrad der Kläranlage bis zur Nicht- einhaltung von Bescheidswerten verschlech- tern hohe Schadstoffbelastungen der Klärschlämme mit der Konsequenz einer teuren Entsorgung verursachen zu Geruchsbelästigungen führen gesundheitliche Gefährdungen des Betriebs- personals zur Folge haben Vorteile / Nutzen Kanalkataster Betriebliche Anforderungen

10 Die Informationen über das Haltungsgefälle erlauben eine bedarfsgerechte Kanalreinigung und Optimierung der Spülintervalle. Vorteile / Nutzen Kanalkataster Betriebliche Anforderungen

11 Für die Planung von Neubaumaßnahmen und von hydraulischen und baulichen Sanierungsmaßnahmen im Kanalnetz ist das Kanalkataster eine unentbehrliche Planungsgrundlage. Vorteile / Nutzen Kanalkataster Planerische Anforderungen Das Kanalkataster erleichert die Abstimmung von Bau- und Sanierungsmaßnahmen im Kanalnetz mit anderen Sparten der kommunalen Infrastruktur (Wasser, Strom, Gas, etc.).

12 Vorteile / Nutzen Kanalkataster Betriebswirtschaftliche Anforderungen Das Kanalnetz ist einer der größten Vermögenswerte einer Kommune. Das Kanalkataster stellt eine wichtige Grundlage für die Vermögensbewertung dar.

13 Ergebnisse der Kanal- TV-Inspektionen können im Kanalkataster ein- deutig zugeordnet, ab- gelegt und mit weiteren vorhandenen Informatio- nen verknüpft und aus- gewertet werden, um im Bedarfsfall schnell darauf zurück greifen zu können. Bsp.: Lage der Stutzen und Abzweige aus TV- Inspektionen Vorteile / Nutzen Kanalkataster

14 Zusammenfassend kann gesagt werden, dass sämtliche Grund- und Stammdaten und die im Rahmen betrieblicher Arbeitsabläufe anfallenden Wartungs-, Reini- gungs- und Vermögensdaten in einem Kanalkataster sauber verwaltet werden können. Das Aufstellen eines Kanalkatasters ist der erste Schritt, um die genannten Vorteile in Zukunft für (kleine) Gemeinden abrufen zu können. Vorteile / Nutzen Kanalkataster

15 INHALT Allgemeines Rechtliche Grundlagen - Kanalkataster Vorteile / Nutzen Kanalkataster Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters Zusätzlicher Nutzen Eigenüberwachungsverordnung / TV-Inspektion / Kanalkataster Fazit

16 Die Gemeinden verfügen in der Regel über eine heterogene Ansammlung von Informationen über Ihre Kanalisation. Deshalb sollte im ersten Arbeitsschritt unbedingt eine Sammlung aller vorhandenen Informationen zur Kanalisation vorgenommen werden. Im Anschluss muss eine genaue Datenrecherche durchgeführt werden, welche Informationen für die Bestandsdokumentation im Kanalkataster verlässlich verwendet werden können. Hierbei ist zu klären: o analoge Bestandspläne / digitale Bestandspläne o Lückenhafte Planunterlagen Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters

17 o Erkundung unklarer Trassenverläufe o Allgemeine Klärung von offenen Fragen Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters unklarer Kanalverlauf

18 Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters Die Einbeziehung von ortskundigem Personal (z.B. Klärwärter, Bauhofmitarbei- ter) ist hier unerlässlich. Ausführungspläne

19 Auf Grundlage der erarbeiteten Schachtnummerierung werden die analog vorliegenden Hauptkanalschächte nach Lage und Höhe (oberirdisch und unterirdisch) vermessen. Aus wirtschaftlichen Gründen wird empfohlen, die Kanalhausanschlussschächte Straßeneinläufe Wasserleitungselemente mit vermessen zu lassen. Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters Mit dem Aufbau eines durchgängigen Schachtnummerierungs- systems sollte erst begonnen werden, wenn das Entwässerungssystem lückenlos und funktional durchgängig abgebildet werden kann.

20 Mengengerüst anhand einer Beispielsgemeinde mit ca Einwohnern im Landkreis Günzburg: Analoge Daten (Freispiegelkanäle) OT A: Mischwasserkanäle: 7,78 km mit 215 Schächten Regenwasserkanäle: 0,16 km mit 2 Schächten Grabenverrohrungen: 0,21 km mit 4 Schächten OT B: Mischwasserkanäle: 0,60 km mit 21 Schächten Regenwasserkanäle: 1,80 km mit 60 Schächten Schmutzwasserkanäle: 2,32 km mit 70 Schächten Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters

21 OT C: Mischwasserkanäle: 2,85 km mit 77 Schächten VS Harthausen - Rettenbach: 0,83 km mit 12 Schächten Digitale Daten (Freispiegelkanäle) OT A: Mischwasserkanäle: 2,49 km mit 64 Schächten Regenwasserkanäle: 0,44 km mit 15 Schächten Grabenverrohrungen: 1,47 km mit 43 Schächten Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters Die (kleine) Beispielsgemeinde verfügt über insgesamt 20,95 km Kanalnetz mit 583 Hauptkanalschächten, 583 Hauptkanalhaltungen, ca. 560 Kanalhausanschlussschächten, ca. 560 Kanalhausanschluss- leitungen, ca. 380 Straßeneinläufe und ca. 380 Straßeneinlaufleitungen. über Elemente

22 Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters Im weiteren erfolgt die Erstellung des digi- talen Kanalkatasters mit Befüllung der Ka- naldatenbank. Die digitalen Daten des Kanalkatasters müssen nicht von der Gemeinde selbst gepflegt werden, sie können auch über webbasierte GIS-Anwen- dungen von Fachbüros den Gemeinden zur Nutzung zur Verfügung gestellt werden (z.B. RIWA GIS-Zentrum).

23 Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters Ferner wird empfohlen, die Sonderbauwerke (Pumpwerke, Regenüber- läufe, Regenüberlaufbecken, etc.) vermessen und Bestandspläne er- stellen zu lassen. Diese können dann widerspruchsfrei in das Kanal- kataster eingebunden werden.

24 Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters

25 INHALT Allgemeines Rechtliche Grundlagen - Kanalkataster Vorteile / Nutzen Kanalkataster Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters Zusätzlicher Nutzen Eigenüberwachungsverordnung / TV-Inspektion / Kanalkataster Fazit

26 Zusätzlicher Nutzen Eigenüberwachungs- verordnung / TV-Inspektion / Kanalkataster  überdeckte Schächte  Bögen im Haltungsverlauf  Absturzschächte  Änderungen im Haltungsverlauf  unterschiedliche Rohrdurchmesser / Rohrmaterialien  etc. Im Zuge der TV-Inspektion wird nicht nur der Kanalzustand erfasst, sondern es werden auch Unstimmigkeiten und zusätzliche Informationen festgestellt, wie: Gegebenenfalls muss das Kanalkataster mit den Erkenntnissen der TV- Inspektion fortgeschrieben werden, ehe die Inspektionsdaten wider- spruchsfrei in das Kanalkataster eingelesen werden können.

27 Zusätzlicher Nutzen Eigenüberwachungs- verordnung / TV-Inspektion / Kanalkataster Vor Erstellung des Kanalkatasters für die Hausanschlussleitungen und Straßeneinläufe wird empfohlen, zuerst die Inspektionsdaten (Erhebung im Rahmen Durchführung der Eigenüberwachungsverordnung) in die Kanaldatenbank einzulesen. Die Inspektionsdaten enthalten Bestandsinformationen zur Lage der Stutzen und Abzweige in den Kanalhal- tungen. Dadurch wird eine widerspruchsfreie Zuordnung der Hausanschlussleitungen und Straßeneinläufe ermöglicht.

28 ZKL 0 ZKL 1 ZKL 2 ZKL 3 ZKL 4 Zusätzlicher Nutzen Eigenüberwachungs- verordnung / TV-Inspektion / Kanalkataster Beispiel Ergebnis Baulicher Themenplan im RIWA GIS-Zentrum

29 INHALT Allgemeines Rechtliche Grundlagen - Kanalkataster Vorteile / Nutzen Kanalkataster Arbeitsschritte zur Erstellung eines digitalen Kanalkatasters Zusätzlicher Nutzen Eigenüberwachungsverordnung / TV-Inspektion / Kanalkataster Fazit

30 Die (kleinen) Gemeinden haben in der Vergangenheit durch die Investition von mehreren Millionen Euro - vorbildlich im Sinne der Reinhaltung der Gewässer, Grundwasser und Boden durch die Realisierung einer Abwasserableitungsinfrastruktur nach dem Stand der Technik gehandelt. Die Anlagen der Abwasserentsorgung stellen somit zweifelsohne wertvolle Wirtschaftsgüter dar, deren Werterhalt eine Zukunftsaufgabe (Stichpunkt: Generationenvertrag) darstellt. FAZIT: In diesem Zusammenhang stellt das Kanalkataster ein wichtiges Hilfs- mittel dar, um diese Aufgabe qualifiziert und zukunftsorientiert durch- führen zu können. Deshalb wird den (kleinen) Gemeinden auch aus rechtlicher Sicht (BayWG Art. 54) empfohlen, ein digitales Kanalkataster erstellen zu lassen.

31 V ielen Dank für Ihre A ufmerksamkeit


Herunterladen ppt "42. Lehrerbesprechung der Kanal- und Kläranlagen- Nachbarschaften in Bayern am 12. / 13.02.2014 in Landshut Kanalkataster für (kleine) Gemeinden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen