Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Warum verbreitet sich Esperanto? Louis v. Wunsch-Rolshoven EsperantoLand e. V.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Warum verbreitet sich Esperanto? Louis v. Wunsch-Rolshoven EsperantoLand e. V."—  Präsentation transkript:

1 Warum verbreitet sich Esperanto? Louis v. Wunsch-Rolshoven EsperantoLand e. V.

2 Warum verbreitet sich Esperanto? (Übersicht) Was ist Esperanto? Beispiele der zunehmenden Verbreitung seit etwa 1970 (Esperanto-Unterdrückung 1933 bis ca. 1972) Was ist an Esperanto so attraktiv? Wie kann man Esperanto lernen und anwenden?

3 Die internationale Sprache Esperanto 1887 veröffentlicht von Ludwig Zamenhof Erster Weltkongress 1905 (ca. 700 Teiln.) Verbreitung in den 20er Jahren: Romane, Gedichte, Theater, Lieder; Korrespondenz Verbote unter Hitler, Stalin, Franco, Salazar Deutlich zunehmende Verwendung Herzberg am Harz ist „Esperanto-Stadt“ Auch Familiensprache und Muttersprache (mehr als tausend Muttersprachler)

4 Ein paar Sätze in Esperanto Saluton! Hallo! Mia nomo estas Lu. Mein Name ist Lu. Kio estas via nomo? Was ist dein Name? Mi loĝas en Berlino. Ich wohne in Berlin. Kie loĝas vi? Wo wohnst du/ wohnen Sie/wohnt ihr? Mi volas danci kun vi. Ich möchte mit dir tanzen. Mi ŝatas vin. Ich mag dich.

5 Esperanto - eine wirklich internationale Sprache Keiner Nation zugehörig - speziell für internationale Verwendung Sprecher in über 120 Ländern Kulturproduktion (Bücher, Zeitschriften, Musik, Internet) und esperantosprachige Veranstaltungen in etwa 50 Ländern „Unsere“ Sprache – jeder kann Esperanto lernen und gleichberechtigtes Mitglied in einer internationalen Sprachgemeinschaft werden.

6 Esperanto an ungarischen Universitäten Fremdsprachen sind Pflicht für Studenten - Esperanto ist wählbar 1998: 0,4 % der gewählten Sprachen Seit 2002: etwa 6000 Prüfungen pro Jahr, d. h. 5%. Dritter Platz nach Englisch und Deutsch Schulfach in Ungarn (auch Abiturfach)

7 Esperanto-Treffen in Deutschland 1957: Erste deutsche Esperanto-Woche 1970: Ein einwöchiges Treffen mit 50 Teilnehmern 2006: Sechs einwöchige Treffen, 800 Teilnehmer Zuwachs: etwa 8 bis 10 % jährlich

8 579 Esperantogruppen weltweit (in der EsperantoLand-Datenbank)

9 Esperantogruppen in Europa

10 Musik, Internet Musik – 1980: 5 Musikgruppen 2015: Etwa 50 Gruppen und Einzelsänger – Mehr als Lieder – Musiksender Muzaiko im Internet Internet – Ca. 200 Mio. Seiten zu „Esperanto“ – Über Artikel in der Esperanto-Wikipedia – Google Translate übersetzt Esperanto – Tägliche Nachrichten der chinesischen Regierung auf esperanto.china.org.cn – Facebook in Esperanto, ebenso Firefox u.a.

11 Interlinguistik und Esperantologie Außerordentlicher Lehrstuhl in Amsterdam Interlinguistik-Studium in Posen/Poznan Unterricht an 20 Universitäten in China Interlinguistik-Sammlung in der Bayerischen Staatsbibliothek (Ausstellung "Zwischen Utopie und Wirklichkeit: Konstruierte Sprachen für die globalisierte Welt") Sammlung für Plansprachen der Österreichischen Nationalbibliothek Gesellschaft für Interlinguistik (GIL)

12 Warum verbreitet sich Esperanto? Leichter Zugang zu Menschen aus über hundert Ländern Bekanntschaften und Freundschaften Eine neue Sprache in etwa 30 % der üblichen Zeit lernen „Unsere“ Sprache Gleichberechtigte Welt, gleichberechtigte Kulturen Esperanto-Kultur stammt aus mehreren Dutzend Ländern Mehr Internationalität: Reisen und Internet

13 Leichter geht‘s mit Esperanto Lernaufwand nur etwa 20 bis 30 % des Aufwands bei anderen Sprachen: Einfache und regelmäßige Grammatik - mano - Hand, manoj - Hände lando - Land, landoj - Länder mi parolas - ich spreche, mi parolis - ich sprach International bekannte Wortstämme Regelmäßige Aussprache und Orthographie

14 Warum Esperanto lernen? Esperanto lernen macht Spaß und geht leicht. Mit Esperanto lernt man Leute aus vielen Ländern kennen. Esperanto-Treffen gibt es viele, oft in der Nähe. Englisch: Schule - Basis-Verständigung auf Reisen – Internet - Beruf Esperanto: Freizeit - Ferien - Freundschaften

15 Nachrichten und Informationen zur Anwendung von Esperanto EsperantoLand- Neujahrstreffen Forum zu Sprachfragen und Esperanto allgemein Esperanto-Buchladen im Netz: Lehrbücher, Wörterbücher, leichte Lektüre, Original-Literatur Überblick Esperanto- Gruppen weltweit

16

17 Esperanto - mehr als nur eine Sprache Esperanto ist leicht zu lernen (nur etwa 30 % der üblichen Zeit nötig) – Online-Sprachkurs bei lernu.net, Video-Kurse bei youtube, bald bei Duolingo... Mit Esperanto hat sich eine internationale Sprachgemeinschaft gebildet – Nachrichten/Informationen: „Ein Schritt aufeinander zu - Esperanto“

18 Esperanto verbindet Menschen aus über hundert Ländern Die Grundlagen des Esperanto sind an drei Wochenenden zu lernen. Esperanto wird zur eigenen Sprache - „unsere“ Sprache. Esperanto vermittelt unmittelbaren Zugang zu Menschen auf der ganzen Welt.


Herunterladen ppt "Warum verbreitet sich Esperanto? Louis v. Wunsch-Rolshoven EsperantoLand e. V."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen