Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das ist KEIN SCHERZ mehr !!!.  Definition: Cybermobbing  Beispiele  Medien  Gefühle des Opfers  Entstehung von Cybermobbing  Gefahren  Rechtliche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das ist KEIN SCHERZ mehr !!!.  Definition: Cybermobbing  Beispiele  Medien  Gefühle des Opfers  Entstehung von Cybermobbing  Gefahren  Rechtliche."—  Präsentation transkript:

1 Das ist KEIN SCHERZ mehr !!!

2  Definition: Cybermobbing  Beispiele  Medien  Gefühle des Opfers  Entstehung von Cybermobbing  Gefahren  Rechtliche Folgen  Persönliche Schutz- und Abwehrmaßnahmen  Quellen  Tipps von uns

3 (bearbeitete) Bilder im Internet Beleidigungen in und außerhalb der Schule über Netzwerke Auslachen von Mitschülern Ausspionieren des Opfers Lästereien, Verspotten

4  Viele Opfer in sozialen Netzwerken sind betroffen.  Im Internet kann das Mobbing viel schlimmer sein als im realen Leben.  Dort kann das Mobbing bis zu 24 Stunden durchgeführt werden.  Die Opfer können diesem Terror nicht entweichen.  Die Täter sind oft anonym und werden oft nicht erkannt.  Die Opfer sind unsicher und wissen keinen Ausweg.

5  Angst, Furcht  Einsamkeit  Kein Selbstwertgefühl  Unsicherheit

6  Das Opfer kann zufällig oder gezielt angegriffen werden.  Bei der Arbeit wäre es möglich, dass der Täter das Opfer von der Arbeit raus ekeln will.  Es kann passieren, dass das Opfer nur zur falschen Zeit am falschen Ort war und zur passenden Angriffsperson wird.  Der Täter mobbt andere, beispielsweise:  weil er beachtet werden will  als Mutprobe, um in eine Clique zu gehören  um cool zu sein  um Stress abzulassen

7  Das Opfer kann …  24 Stunden lang gemobbt werden  Angst vor der Schule haben  Stress, Angst, Ess- und Schlafstörungen bekommen  Albträume bekommen  im schlimmsten Fall Selbstmord begehen

8  In Cybermobbing stecken oft mehrere Strafbestandteile.  Straftatenbestandteile:  Beleidigung §185 StGB  Üble Nachrede §186 StGB  Verletzung durch öffentliche Fotos §201a StGB  Nötigung §240 StGB  Bedrohung §241 StGB

9  Persönliche Daten (Adresse, Nummer, Adresse, private Fotos ) nicht im Internet oder sozialen Medien veröffentlichen  Nicht über persönliche Probleme oder Sorgen im Internet sprechen  Angriffe als Beweise sichern  Kontaktanfragen von fremden Personen ablehnen  Zu welchen Personen kann man gehen um darüber zu reden:  Eltern  Familie  Schulsozialarbeit  Lehrer  Beamte (Polizei, Anwälte)

10  mobbing-die-grosse-gefahr-sozialer-medien.html mobbing-die-grosse-gefahr-sozialer-medien.html  https://cybermobbing88.wordpress.com/ https://cybermobbing88.wordpress.com/  internet/cybermobbing/folgen-fuer-taeter.html internet/cybermobbing/folgen-fuer-taeter.html  https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/20/Germany_- _Polizei_Baden_Wurttemberg_%28WSP_Wasserschutz_Polizei_Marine%29%28em broidered%29%28gold%29_% %29.jpg https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/20/Germany_- _Polizei_Baden_Wurttemberg_%28WSP_Wasserschutz_Polizei_Marine%29%28em broidered%29%28gold%29_% %29.jpg  https://pixabay.com/static/uploads/photo/2013/07/12/18/38/caution _960_720.png https://pixabay.com/static/uploads/photo/2013/07/12/18/38/caution _960_720.png  https://i.ytimg.com/vi/kKg_d54dSUQ/maxresdefault.jpg https://i.ytimg.com/vi/kKg_d54dSUQ/maxresdefault.jpg  https://pixabay.com/static/uploads/photo/2012/04/05/01/08/emoticon _960_720.png https://pixabay.com/static/uploads/photo/2012/04/05/01/08/emoticon _960_720.png

11  Sprecht mit Vertrauenspersonen, Lehrer, Eltern und Freunden, falls ihr zum Opfer werdet!  Nur weil andere dich ärgern, bist du trotzdem etwas Besonderes, auch wenn die Zeit im Moment schwierig ist, es wird wieder besser!  Zeige ihnen, dass du stark und nicht so leicht unterzukriegen bist!!!  Deshalb: Wehr dich!!!

12 Wir hoffen ihr habt viel Neues gelernt und nutzt dies auch. Von Marie Abel und Sofia Arvanitidis, 6a


Herunterladen ppt "Das ist KEIN SCHERZ mehr !!!.  Definition: Cybermobbing  Beispiele  Medien  Gefühle des Opfers  Entstehung von Cybermobbing  Gefahren  Rechtliche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen