Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der Arabische Frühling“ I 1. UE Der Arabische Frühling Eine kurze Einführung ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der Arabische Frühling“ I 1. UE Der Arabische Frühling Eine kurze Einführung ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der."—  Präsentation transkript:

1 ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der Arabische Frühling“ I 1. UE Der Arabische Frühling Eine kurze Einführung ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der Arabische Frühling“ I 1. UE

2 Arabische Welt Gruppe von Regionen in Nordafrika und auf der Arabischen Halbinsel „Arabische Welt/Arabien“ ist nicht klar definiert, Kriterien können sein: * Sprache (arabische Sprache) * Religion (Einfluss v. Islam) * Politik (Mitgliedschaft in Arabischer Liga) Bildquelle, 1. Folie: RAOOF, Ramy (2011) Demonstrators on Army Truck in Tahrir Square, Cairo, via Creative Commons (gemeinfrei].

3 ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der Arabische Frühling“ I 1. UE Arabische Sprache العالم العربي (= arabische Welt, al-ʿālam al-ʿarabī) Ausbreitung der arabischen Sprache geht auf die Ausbreitung des Islam ab dem 7. Jahrhundert zurück, da der Koran nicht übersetzt werden durfte Bild: Geografische Verbreitung der arabischen Sprache, Blau: Arabisch ist nicht die alleinige offizielle Sprache Bildquelle: Keteracel (2008) Arabic speaking world, via Creative Commons (gemeinfrei).

4 ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der Arabische Frühling“ I 1. UE Internationale Organisation arabischer Staaten Gegründet am 22. März 1945 in Kairo Gegenwärtig bestehend aus 22 Mitgliedern: 21 Nationalstaaten in Afrika und Asien sowie dem völkerrechtlich umstrittenen Palästina (vertreten durch die PLO – Palästinensische Befreiungsorganisation) Syrien ist seit Nov aus der Arabischen Liga ausgeschlossen Ziele: Förderung der Beziehungen der Staaten untereinander, Wahrung der Souveränität und Unabhängigkeit, Schaffung eines eigenen Palästinenserstaates; Militärpolitische, wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit Aufgrund polit.-ideol. Spannungen zwischen den Mitgliedstaaten und dem Vetorecht aller Beteiligten ist die Handlungsfähigkeit des Bündnisses eingeschränkt Arabische Liga

5 ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der Arabische Frühling“ I 1. UE Mitte Dezember 2010: Selbstverbrennung eines jungen Tunesiers, der keine Lebensperspektive mehr sah; bald darauf erste Proteste in Tunesien Zusammenbruch des diktatorischen Regimes von Ben Ali im Jänner 2011 Massive Proteste in Ägypten, die zum Sturz von Präsident Mubarak führen Im Laufe des Jahres 2011 Proteste in fast allen Ländern der Arabischen Welt Verbindung von sozialen, politischen und wirtschaft- lichen Anliegen Oktober 2011: Grundsatzrede von Präsident Barack Obama zum Arabischen Frühling (Begriff setzte sich in der deutschen und internationalen Presse durch) Die Arabische Revolution, Beginn Proteste in Sanaa, Jemen, am 3. Oktober 2011 Bildquelle: © AP, aus A SSEBURG, Muriel (2011).

6 ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der Arabische Frühling“ I 1. UE Arabische Revolution, 2010 und 2011 Arabische Welt: Pink: Staatsoberhaupt gestürzt Blau: Regierung infolge von Protesten umgebildet Rot: Volksaufstand Dunkelgelb: Massenproteste Hellgelb: Unruhen/Proteste Olivgrün: Keine Vorfälle bekannt Nicht-arabische Staaten: Violett: Proteste in nicht-arabischen Staaten Grau: Keine Vorfälle bekannt Bildquelle: Furfur (2011) Proteste arabische Welt , via Creative Commons (gemeinfrei).

7 ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der Arabische Frühling“ I 1. UE Arabische Revolution, 2014 Schwarz: Regierung gestürzt Dunkelviolett: Regierung mehrmals gestürzt Dunkelrot: Bürgerkrieg Türkis: Proteste und Regierungs-Veränderung Orange: Große Proteste Beige: Kleine Proteste Dunkelgrau: Proteste außerhalb der Arabischen Welt Bildquelle: R EMSEN, Ian (2014) Arab Spring And Regional Conflict Map, via Creative Commons (gemeinfrei).

8 ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der Arabische Frühling“ I 1. UE Quellennachweise Folie 2 „ Arabische Welt“: Wikipedia, Die Freie Enzyklopädie (2016) Arabische Welt. Bearbeitungsstand: , de.wikipedia.org/wiki/Arabische_Welt [ ]. de.wikipedia.org/wiki/Arabische_Welt Folie 4 „Arabische Liga“: SCHUBERT, Klaus/KLEIN, Martina ( ) Das Politiklexikon, Dietz, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung. Wikipedia, Die Freie Enzyklopädie (2016) Arabische Liga. Bearbeitungsstand: , de.wikipedia.org/wiki/Arabische_Liga [ ]. de.wikipedia.org/wiki/Arabische_Liga Wikipedia, The Free Encyclopedia (2016) Arabe League. Bearbeitungsstand: , en.wikipedia.org/wiki/Arab_League [ ]. en.wikipedia.org/wiki/Arab_League Folie 5 „Arabische Revolution, Beginn“: A SSEBURG, Muriel (2011) „Die historische Zäsur des Arabischen Frühlings“, in: Bundeszentrale für politische Bildung (2011) Dossier Arabischer Frühling, fruehling/52389/einfuehrung?p=1 [ ].www.bpb.de/internationales/afrika/arabischer- fruehling/52389/einfuehrung?p=1 Wikipedia, Die Freie Enzyklopädie (2016) Arabischer Frühling. Bearbeitungsstand: , de.wikipedia.org/wiki/Arabischer_Frühling [ ]. de.wikipedia.org/wiki/Arabischer_Frühling

9 ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der Arabische Frühling“ I 1. UE Quellennachweise Folie 6 „Arabische Revolution 2010 und 2011“ Wikipedia, Die Freie Enzyklopädie (2016) Arabischer Frühling. Bearbeitungsstand: , de.wikipedia.org/wiki/Arabischer_Frühling [ ]. de.wikipedia.org/wiki/Arabischer_Frühling Folie 7: Arabische Revolution 2014“ Wikipedia, The Free Encyclopedia (2016) Arabe Spring. Bearbeitungsstand: , en.wikipedia.org/wiki/Arab_Spring [ ]. en.wikipedia.org/wiki/Arab_Spring Diese Präsentation wurde im Rahmen des Projekts „Critical Review“ (DCI-NSAED/2012/ ) erstellt und ist Teil der Publikation: Südwind (2016) Globales Lernen im Geschichtsunterricht. Unterrichtsmaterialien für Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung. Sekundarstufe II. Graz: Südwind. ISBN-Nummer: Mit Unterstützung von: Diese Publikation wurde mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union erstellt. Die darin vertretenen Standpunkte geben die Ansicht von Südwind wieder und stellen somit in keiner Weise die offizielle Meinung der Europäischen Union dar. Gefördert durch:


Herunterladen ppt "ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der Arabische Frühling“ I 1. UE Der Arabische Frühling Eine kurze Einführung ARABISCHER FRÜHLING I Präsentation „Der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen