Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Regionale Lehrerfortbildung © Zentrale Planungsgruppe Netze am Kultusministerium Baden-Württemberg Groupwise 8 in der paedML Novell 3.2 Vergleich mit GW7.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Regionale Lehrerfortbildung © Zentrale Planungsgruppe Netze am Kultusministerium Baden-Württemberg Groupwise 8 in der paedML Novell 3.2 Vergleich mit GW7."—  Präsentation transkript:

1 Regionale Lehrerfortbildung © Zentrale Planungsgruppe Netze am Kultusministerium Baden-Württemberg Groupwise 8 in der paedML Novell 3.2 Vergleich mit GW7 Vorschau auf die neuen Features Autor: Th. Geiger Stand: 25. Jan (Basis der Präsentation: ML3.2.1 mit GW8 final) (erstellt mit oo3.0, nicht mit oo2.x vorführen!)

2 25. Jan Autor: Th. Geiger 2 Inhaltsübersicht Der Groupwise-Client auf der WXP-Station  Installation, Online-, Remote- und Caching-Modus  Die Navigationsleiste  Der persönlich konfigurierbare Basisordner (Dashboard)  Neue Felder (Panels) im Basisordner Website(s) einblenden, RSS-Feeds abonnieren  Neue Kalenderfunktionen (iCal-Kalender abonnieren)  Schablone für den Basisordner erstellen / verteilen  Überblick: Dokumentenmanagement Was geht (nicht) mit dem WebAccess? Offene Fragen / Probleme in der Beta-Umgebung Groupwise auf dem Server (paedML 3.2.1, OES2-GW8)

3 25. Jan Autor: Th. Geiger 3 Client: Vergleich mit GW7 Installation, Oberfläche des Clients usw... sehr ähnlich „Basisordner“ ist (personenbezogen) frei konfigurierbar (Panels in mehreren Spalten sind möglich) Keine „Umgewöhnungsprobleme“ Standardfunktionen Mail, Jobs, Termine, Regeln wie in GW7 Ressourcen- Raumbuchung wie in GW7 Termine im iCal-Format, sowohl in GW7 als auch in GW8 Betriebsmodi (Online, Remote, Caching) identisch Private POP3- imap4-Postfächer können eingebunden werden (Remote- oder Caching-Betrieb) Literatur: Präsentationen zu GW7 unter:

4 25. Jan Autor: Th. Geiger 4 Neu in GW8: Job in Teiljobs zerlegen Ein (umfangreicher) Job kann in viele Teiljobs zerlegt werden Diese können von unterschiedlichen Personen bearbeitet werden Der prozentuale Bearbeitungsfortschritt wird angezeigt So gehts: – Gesamtjob anlegen (evtl. auch empfängerlos) – Rechtsklick Unterordner anlegen, jetzt mehrere Teiljobs definieren – Der Fortschritt wird angezeigt, wenn ein neues Feld % abgeschlossen aktiviert wird Szenario / Demobeispiel: Planung und Vorbereitung einer Fortbildungsveranstaltung an der eigenen Schule

5 25. Jan Autor: Th. Geiger 5 Mehrfachjob mit Fortschrittsanzeige

6 25. Jan Autor: Th. Geiger 6 Mehrfachjob im Basisordner A. Adler hat den Job erledigt; B. Specht wird automatisch benachrichtigt. Mit dem „Erledigt“ wird automatisch der Gesamtfort- schritt aktualisiert.

7 25. Jan Autor: Th. Geiger 7 Neue Web Features in GW8 1.Im Basisordner kann eine Website eingebunden werden Dabei sind Ordner (Links) für mehrere Websites möglich 2.Kalender: a)iCal-Calender können „abonniert“ werden, Zeitabstände sind einstellbar (>= 15 min.) b)iCal-Kalender können automatisch publiziert werden (tolle Funktion für den öffentlichen Schulkalender) Stichwort: „CalendarPublisher“ c)Genial: GW8 verwaltet mehrere Kalender getrennt! (Schulkalender, Privater Kalender, Sportkalender) Die Darstellung kann jedoch überlagert erfolgen! 3.Im Basisordner können (mehrere) RSS-Feeds angezeigt werden („Die neusten News der Schulleitung“, „Schwarzes Brett“)

8 25. Jan Autor: Th. Geiger 8 Highlight: persönliche Startseite (Dashboard)

9 25. Jan Autor: Th. Geiger 9 1. Eine Website im Basisordner - Überblick Im Basisordner kann eine Website eingebunden werden (embedded website) Bei jedem Start des GW8-Clients wird diese aktualisiert Aktualisierungsintervalle sind einstellbar Sinnvolle Anwendungsbeispiele: – eine Linkliste einblenden – Suchmaschine für Tauschverzeichnis (Quickfinder) – Einfache Html-Seite mit kompakten Informationen – Kompakte Website (wie für mobile Geräte) Im folgenden Screenshot wird das Einbinden der Support-Seite des LMZ gezeigt (http://www.support-netz.de)

10 25. Jan Autor: Th. Geiger 10 Basisordner – Website einbinden (1)

11 25. Jan Autor: Th. Geiger 11 Basisordner Website einbinden (2)

12 25. Jan Autor: Th. Geiger 12 Basisordner – Ordner für mehrere Websites

13 25. Jan Autor: Th. Geiger Kalender: Der „öffentliche“ Schulkalender Die Sekretärin „verwaltet“ den Schulkalender  Trägt neue Termine ein  Ändert evtl. vorhandene Einträge  Löscht Termine usw... Highlight: Alle Eintragungen können automatisch publiziert werden, d.h. der aktuelle Kalender wird ohne irgendwelche „Upload-Tätigkeiten“ auf einen Webspace geschoben Die Benutzer (Lehrer) abonnieren den Schulkalender d.h. sie sehen alle Termine in ihrem eigenen Kalender! Dies geschieht ebenfalls vollautomatisch! Im Kalender des jeweiligen Benutzers können weitere Kalender (privat, Sporttermine, usw...) eingetragen werden

14 25. Jan Autor: Th. Geiger 14 Kalender: Was bedeutet eigentlich „iCal“? Ist ein von Apple definiertes Kalenderformat (bzw. Programm) Datei-Suffix: xyz.ICS, reines Textformat, direkt editierbar Nahezu alle modernen Programme arbeiten mittlerweile mit diesem Format (SunBird, ThunderBird, iGoogle, Apple, Goupwise) iCal-Kalender gibt’s im Internet wie Sand am Meer (Ferien, Sport, Feiertage usw...) iCal-Kalender können leicht ex- bzw. importiert werden (dies ist allerdings eine „statische“ Variante) Besser: Man „abonniert“ einen iCal-Kalender, dann „kommt er automatisch ins Haus“! Links:

15 25. Jan Autor: Th. Geiger 15 Der reale Schulkalender - Überblick Speicherort auf eigenem Webserver, z.B. Speicherort des GW8 - „CalendarPublishers“: Wie geschieht der automatische Upload? Wie wird der Kalender vom Benutzer abonniert? Wie kann der Benutzerkalender mit dem PDA/Handy synchronisiert werden? Alle Funktionen mit GW8-Client auf Privat-PC bereits real getestet! (www.ces.karlsruhe.de/kalender/schulkalender.ics)

16 25. Jan Autor: Th. Geiger 16 Schulkalender – Neu erstellen und hochladen Prinzip, z.B. öffentlichen Schulkalender für 2009/2010 erstellen Ferienkalender, Feiertagskalender und Kalenderwochen downloaden, genau prüfen Anregung: Sollten Schulen nicht auch auf Kalender- statt Schulwochen umsteigen!? Alle Kalender kombinieren, umbenennen in „Schulkalender“ Schulspezifische bewegliche Ferientage eintragen Schul- und Laborwochen (ABCD) eintragen Alle bekannten „öffentlichen“ Termine eintragen (Schulbeginn, Prüfungen, Veranstaltungen usw...) Mit zwei Klicks für automatisches Publizieren konfigurieren Neu eingetragene Termine werden ab jetzt automatisch publiziert

17 25. Jan Autor: Th. Geiger 17 Ferientermine in Schulkalender importieren

18 25. Jan Autor: Th. Geiger 18 Fertigen Schulkalender publizieren

19 25. Jan Autor: Th. Geiger 19 Schulkalender aus Benutzersicht - Prinzip Der Schulkalender soll automatisch im persönlichen Kalender erscheinen Neue Schultermine sollen ohne Handarbeit aktualisiert werden So gehts:  Website des CalendarPublishers aufrufen (s. obigen Link in der Benachrichtigungsmail!)  Kalender abonnieren anklicken - Fertig! Ab jetzt sind keine aktiven Benutzertätigkeiten mehr nötig, neue Termine „kommen von alleine“! Der Schulkalender kann mit beliebig vielen (privaten) Kalendern überlagert werden

20 25. Jan Autor: Th. Geiger 20 Schulkalender - Benutzersicht: Abonnieren Ordnername ist wählbar Aktualisierungs- intervall kann eingestellt werden Der Veröffentlichungs- ort kann auch auf einem geschützten Webspace liegen

21 25. Jan Autor: Th. Geiger 21 Publizierte Kalender: Abonnieren - Importieren Eigentümer, Name und Aktionen werden angezeigt „Herunterladen“ ist die statische Variante

22 25. Jan Autor: Th. Geiger 22 Schulkalender - Html-Ansicht Den Link auf die Html-Ansicht platziert man auf der Homepage Die Druckansicht zeigt ein Listenformat

23 25. Jan Autor: Th. Geiger 23 Persönlicher Kalender - Übersicht Der öffentliche Schulkalender wird abonniert Private Termine stehen in einem Kalender „Privat“ Wie kann man den persönlichen Stundenplan einbinden?  Idealerweise kann das Stundenplanprogramm im iCal-Format exportieren oder gar auf den automatisch (geschützten) Webspace publizieren 27. Nov. 2008: Ab Mai 2009 kann „WebUntis“ im iCal-Format exportieren! (Bei Gruber&Petters nachgefragt)  Falls nicht: Von Hand exportieren und dann das exportierte Format nach iCal umwandeln (Da fehlt noch ein Tool, es müsste lediglich eine Textdatei in eine andere Textdatei gewandelt werden)  Falls kein Export möglich ist, trägt man seine Stunden von Hand per Datumsautomatik ein (dauert etwa min)

24 25. Jan Autor: Th. Geiger RSS-Feeds im Basisordner - Prinzip RSS-Feeds (Kurznachrichten, Ticker) werden von vielen modernen Websites zur Verfügung gestellt Sie können meist mit einfachem Klick abonniert und aktualisiert werden Man braucht normalerweise einen „Feed-Reader“ So geht’s mit GW8 als „Feed-Verwalter“:  Zunächst den Browser „informieren“, dass ab jetzt GW8 für die Feeds verantwortlich ist (FireFox 3.0: Extras | Einstellungen | Anwendungen Web-Feed ganz rechts: andere Anwendung zu grpwise.exe in C:\.. navigieren und anklicken)C:\  Auf die Homepage des Feed-Anbieters gehen (Schulhomepage)  Feed-Symbol anklicken, GW8 meldet sich und „fragt“, wo die Feeds angezeigt werden sollen, Fertig!

25 25. Jan Autor: Th. Geiger 25 Groupwise als Feed-Verwalter einrichten Firefox als Feed-Verwalter de-aktivieren

26 25. Jan Autor: Th. Geiger 26 Feeds abonnieren und anzeigen

27 25. Jan Autor: Th. Geiger 27 Feeds im Basisordner anzeigen (Neues Feld)

28 25. Jan Autor: Th. Geiger 28 Beispiel: RSS-Feeds als „Schwarzes Brett“ (1) Jede Abteilung (Abteilungsleiter) erstellt seine Feeds Das Kollegium abonniert die jeweiligen Abteilungs-News

29 25. Jan Autor: Th. Geiger 29 „Schwarzes Brett“, Abteilungs-News (Bsp.)

30 25. Jan Autor: Th. Geiger 30 Schablone für den Basisordner - Prinzip Der SchulAdmin konfiguriert den Basisordner Er verschickt die Einstellungen an alle Lehrer Die Lehrer importieren die Einstellungen So haben alle eine identische Startoberfläche Diese kann dann weiter individualisiert werden Quelle: Was leider (noch?) nicht funktioniert: – Komplette Ordnerstrukturen verschicken – Fertig konfigurierte Feeds usw... verschicken

31 25. Jan Autor: Th. Geiger 31 Schablone für den Basisordner (1) - SchulAdmin Den fertig konfigurierten Basisordner markieren Klick auf Anzeigen | Anzeigeeinstellungen | Aktuelle Senden

32 25. Jan Autor: Th. Geiger 32 Schablone für den Basisordner (2) - Benutzer Benutzer: Rechtsklick auf den Anhang der Mail - Importieren Eigenen Basisordner markieren: Rechtsklick | Eigenschaften | Anzeigen, dann die neue Einstellung auswählen und aktivieren! Damit ist die Grundkonfiguration abgeschlossen

33 25. Jan Autor: Th. Geiger 33 Dokumentenmanagement - Überblick Handling ähnlich wie in GW 6.5 und GW 7 Einfaches Importieren von Dokumenten (Per Dialog oder noch einfacher per Drag and Drop!) Für den Ersteller ist eine „Anzeige-Ordner-Struktur“ möglich Ordner und Dokumente können mit verschiedenen Rechten für eDirectory-Benutzer freigegeben werden Volltextsuche (nach Erstellern, Betreff, Text, usw...) ist möglich Anwendungen (Word, OpenOffice, usw...) können direkt in die GW-Datenbank speichern (dadurch entfällt das Importieren!) „Öffentliche“ Dokumente können automatisch publiziert werden (durch Freigabe an den „WebPublisher“-Dienst) Dies ist in der virtuellen Umgebung wg. Zeiteinstellungen normalerweise nicht zu zeigen (Der Publisher aktualisiert nicht sofort, sondern z. B. um Uhr nachts)

34 25. Jan Autor: Th. Geiger 34 Dokumentenmanagement - Beispiel ← Persönlich ← Team ← Schulleitung

35 25. Jan Autor: Th. Geiger 35 Der Groupwise-WebAccess - Anmeldung Aufruf und Anmeldung: WebAccess getestet mit IE7.0 und FF 3.0.3

36 25. Jan Autor: Th. Geiger 36 WebAccess - Startbildschirm Start erfolgt immer in der Mailbox Alle Ordner sind „eingeklappt“

37 25. Jan Autor: Th. Geiger 37 WebAccess – Was geht? Standard-Funktionen: Mailing: Praktisch alles machbar, incl. Regeln erstellen u.ä. Termine: ebenfalls Jobs: ebenfalls Kontakte: neu erstellen von Kontakten, Ressourcen und Organistationen ist möglich Ordner: Einrichten, freigeben und löschen ist möglich Web 2.0-Funktionen: Kalender: Erstellen, publizieren usw... ist möglich Feeds: werden dargestellt, (aber nicht aktualisiert?) Websites: Sollten dargestellt werden (Ladefehler in Beta?)

38 25. Jan Autor: Th. Geiger 38 WebAccess – Was geht (noch) nicht? Startordner ist nicht persönlich konfigurierbar – Einstellungen des Clients werden (teilweise) übernommen – Navigationsleiste ist nicht anpassbar Websites werden (trotz Anzeige „wird geladen“) nicht angezeigt, NAL auch nicht Feeds werden nicht aktualisiert, weder manuell noch automatisch? Dokumente: – Anzeigeordner können angelegt werden, usw... – Suchen nach Dokumenten ist möglich – Hochladen von Dokumenten geht nicht

39 25. Jan Autor: Th. Geiger 39 GW8 - Zusammenfassung Viele neue beeindruckende Features Keinerlei Zusatzkosten, ideal in die paedML integriert, d.h.  Kein weiteres Benutzermanagement notwendig  Alle Intranet-Dienste sind mit einer einzigen Kennung erreichbar  Die Benutzer- und Passwort-Problematik bei vielen an der Schule vorhandenen Online-Plattformen entfällt GW8 ist ganz neu und hat somit eine hohe „Lebensdauer“ Der Umstieg auf GW8 ist sehr benutzerfreundlich GW8 bietet sehr viele Funktionen einer „Intranet-Plattform“ Wenn GW8 nicht reichen sollte: „Novell Teaming“ einsetzen! – ebenfalls Bestandteil der ML (?), und ebenfalls kostenfrei (?)! – bietet noch sehr viele weitere Web 2.0-Funktionalitäten

40 25. Jan Autor: Th. Geiger 40 Anhang: Dokumente zu Groupwise 7/8 Administration unterricht/gw7_basis/ML3_GW7_01_Admin.odp Grundfunktionen unterricht/gw7_basis/ML3_GW7_02_Grundfunktionen.odp Kalender unterricht/gw7_basis/ML3_GW7_03_Kalender.odp Dokumente verwalten unterricht/gw7_doc/ML3_GW7_04_Dokumente.odp Ressourcen verwalten (Raumbuchung) unterricht/gw7_res/ML3_GW7_05_Ressourcen.odp Ende der Vorschau


Herunterladen ppt "Regionale Lehrerfortbildung © Zentrale Planungsgruppe Netze am Kultusministerium Baden-Württemberg Groupwise 8 in der paedML Novell 3.2 Vergleich mit GW7."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen