Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München Thomas Lausenhammer:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München Thomas Lausenhammer:"—  Präsentation transkript:

1

2 Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München Thomas Lausenhammer: Sensordatenerfassung über I²C und UART Hardwareprogrammierung mit MATLAB/Simulink Termin 6 – 21. November 2014Hardwareprogrammierung mit MATLAB/Simulink – Thomas Lausenhammer

3 Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München Zielsetzung Umgang mit verschiedenen Lage- und Positionssensoren Verschieden Eigenschaften von verschiedenen Sensoren Besonderheit der Sensorwerte Vorarbeit für Sensorfusion im Rahmen von TUM WARR/Phoenix Termin 6 – 21. November 2014Hardwareprogrammierung mit MATLAB/Simulink – Thomas Lausenhammer

4 Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München Lagesensoren MPU-9150 L3G4200D + HMC5883L + ADXL345 + BMP085 Termin 6 – 21. November 2014Hardwareprogrammierung mit MATLAB/Simulink – Thomas Lausenhammer

5 Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München Positionssensoren uBlox neo-6M GY-521 Breakoutboard Low-Cost GPS Receiver NAVSTAR GPS Liefert sowohl Positions als auch Housekeeping-Daten Termin 6 – 21. November 2014Hardwareprogrammierung mit MATLAB/Simulink – Thomas Lausenhammer

6 Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München NMEA Protokoll Verschiedene Protokolldaten GGA: 3D-Position GSA: Satelliteninformation GSV: Satelliten in Sicht Termin 6 – 21. November 2014Hardwareprogrammierung mit MATLAB/Simulink – Thomas Lausenhammer

7 Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München Verwendete Schnittstellen I²C: MPU-9150 L3G4200D HMC5883L UART neo6-M Termin 6 – 21. November 2014Hardwareprogrammierung mit MATLAB/Simulink – Thomas Lausenhammer

8 Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München Simulink Modell – L3G4200D Termin November 2014Hardwareprogrammierung mit MATLAB/Simulink - Martin Dziura

9 Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München Simulink Modell – MPU9150 Termin November 2014Hardwareprogrammierung mit MATLAB/Simulink - Martin Dziura

10 Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München Weiterer Weg Termin 6 – 21. November 2014Hardwareprogrammierung mit MATLAB/Simulink – Thomas Lausenhammer

11 Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München Zeit für Fragen!


Herunterladen ppt "Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt Lehrstuhl für Raumfahrttechnik Technische Universität München Thomas Lausenhammer:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen