Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

XML-basierte Beschreibungssprachen für grafische Benutzerschnittstellen Seminarvortrag im Studiengang „Scientific Programming“ von Steffen Richter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "XML-basierte Beschreibungssprachen für grafische Benutzerschnittstellen Seminarvortrag im Studiengang „Scientific Programming“ von Steffen Richter."—  Präsentation transkript:

1 XML-basierte Beschreibungssprachen für grafische Benutzerschnittstellen Seminarvortrag im Studiengang „Scientific Programming“ von Steffen Richter

2 Agenda Grundlagen Motivation Die Basis XML Beschreibungssprachen XAML XUL XWT Vor- / Nachteile von XML als Basis Vorteile Nachteile Fazit Zusammenfassung Wertung

3 Grundlagen

4 Motivation Informationstechnologie mit Benutzerinteraktion im Alltag stark verbreitet Bedeutung von GUIs nimmt zu Grundlagen Beschreibungssprachen Vor- / NachteileFazit

5 Grundlagen Beschreibungssprachen Vor- / NachteileFazit

6 Grundlagen Beschreibungssprachen Vor- / NachteileFazit

7 Programmierstil Imperativer Code: Chronologischer Ablauf von Befehlen, die den Weg beschreiben, wie der Endzustand einer Oberfläche erreicht werden soll Deklarativer Code: Beschreibung des Endzustands der Oberfläche; der Weg, wie dieser erreicht wird, ist unbekannt Grundlagen Beschreibungssprachen Vor- / NachteileFazit

8 Grundlagen Beschreibungssprachen Vor- / NachteileFazit

9 Folgen Steigerung der Komplexität von Oberflächen Anzahl der Medienplattformen steigt  Vereinfachung der Oberflächenentwicklung durch Werkzeuge wie GUI-Designer-Tools - Tools erzeugen imperativen Code - Deklarativer Code ist von Vorteil Grundlagen Beschreibungssprachen Vor- / NachteileFazit

10 Beispiel Maske aus bestehendem Produkt VIM der SOPTIM AG Grundlagen Beschreibungssprachen Vor- / NachteileFazit

11 Oberfläche als Baum Grundlagen Beschreibungssprachen Vor- / NachteileFazit

12 Beschreibungssprachen

13 XAML Von Microsoft entwickelt Auf.NET/WPF basierend Integration in Visual Studio ab Version 2008 Anbindung an Designer über „Expression Blend“ Projekt „eFace“  XAML in JAVA Grundlagen Beschreibungssprachen Vor- / NachteileFazit

14 XUL Von Mozilla entwickelt Entwicklung von RIA („Rich Internet Application“) im „Firefox“- Browser Anzeige im Browser oder als Fenster über „XULRunner“ XUL Anwendung aus drei Dateien:.xul:Beschreibung der Oberfläche.js:JavaScript-Datei für Dynamik in der Oberfläche.css:Modifizieren des Erscheinungsbild der Oberfläche Grundlagen Beschreibungssprachen Vor- / NachteileFazit

15 XWT Ursprünglich von Soyatec entwickelt In Eclipse IDE ab Version 3.7 integriert Basisframework ist SWT JAVA Antwort auf XAML Grundlagen Beschreibungssprachen Vor- / NachteileFazit

16 Grundlagen Beschreibungssprachen Vor- / NachteileFazit

17 Vor- / Nachteile von XML als Basis für Beschreibungssprachen

18 Vorteile XML ist bereits ein Standard  Operationen mit XML (Transformation, Validierung, etc.) Baumartiger Aufbau von XML  Auch für Designer verständlich und änderbar Trennung von Oberflächencode und Programmlogik Portierbarkeit GrundlagenBeschreibungssprachen Vor- / Nachteile Fazit

19 Nachteile Performance schlechter als bei vergleichbaren imperativen Oberflächen (heutzutage nur bei komplexen Komponenten) Sehr viele Dialekte  „Qual der Wahl“ Komponentenvielfalt  weniger Auswahl GrundlagenBeschreibungssprachen Vor- / Nachteile Fazit

20

21 Zusammenfassung Bedeutung von GUIs wächst Verbesserung der Oberflächenentwicklung durch Designer XML gut geeignet Viele verschiedene Sprachdialekte Portierbarkeit GrundlagenBeschreibungssprachen Vor- / Nachteile Fazit

22 Wertung Wann lohnt sich der Einsatz von Beschreibungssprachen? wenn kein zeitkritisches GUI benötigt wird Einsatz von Standardkomponenten Warum macht es Sinn Beschreibungssprachen zu verwenden? Schnittstelle Designer  Entwickler Trennung von Oberflächencode und Programmierlogik Was spricht dagegen? Nicht alle Komponenten sind verfügbar Performance GrundlagenBeschreibungssprachen Vor- / Nachteile Fazit

23 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

24 Haben Sie noch Fragen?

25 Quellen Mozilla: XUL, Online Dokumentation, https://developer.mozilla.org/En/XUL O’Reilly: XAML in a Nutshell. Buch, q=xaml+in+a+nutshell&hl=de&ei=7kMHTYHUKsXOswazyaWNDg&sa=X &oi=book_result&ct=result&resnum=1&ved=0CDAQ6AEwAA#v=onepag e&q&f=false q=xaml+in+a+nutshell&hl=de&ei=7kMHTYHUKsXOswazyaWNDg&sa=X &oi=book_result&ct=result&resnum=1&ved=0CDAQ6AEwAA#v=onepag e&q&f=false Yves Yang: XWT – Declarative UI designed for Eclipse, Blog, designed-for-eclipse/ designed-for-eclipse/ MSDN: Übersicht über XAML (WPF), Online Dokumentation, W3C: XML in 10 points. Artikel,


Herunterladen ppt "XML-basierte Beschreibungssprachen für grafische Benutzerschnittstellen Seminarvortrag im Studiengang „Scientific Programming“ von Steffen Richter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen