Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Titel. Strategisches Management ESF-Lehrgang für Frauen auf dem Weg nach oben Veranstalter: Bildungshaus Schloss Goldrain.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Titel. Strategisches Management ESF-Lehrgang für Frauen auf dem Weg nach oben Veranstalter: Bildungshaus Schloss Goldrain."—  Präsentation transkript:

1 Titel

2 Strategisches Management ESF-Lehrgang für Frauen auf dem Weg nach oben Veranstalter: Bildungshaus Schloss Goldrain

3 Strategisches Management „Es gibt keine Beschäftigung eigens für die Frau, nur weil sie Frau ist, und auch keine eigens für den Mann, nur weil er Mann ist. Die Begabungen finden sich vielmehr gleichmäßig bei beiden Geschlechtern verteilt.“ Platon (427 – 347 v. Chr.)

4 Strategisches Management Allgemeines zum Geschlechterverhältnis Ungleichstrukturen am Arbeitsmarkt horizontale Segmentierung in „Frauen- und Männerberufe“ und vertikale Segmentierung – weniger Frauen in höheren Positionen Folgen geschlechtsspezifische Einkommensunterschiede Pensionsunterschiede größere finanzielle Abhängigkeit weniger öffentlich/politisches Mitgestalten durch Frauen…

5 Strategisches Management Ziele des Lehrgangs: Frauen, die eine Führungsposition innehaben bzw. eine solche anstreben, in ihrer Rolle zu begleiten Frauen, die ein Amt zum Wohl der Gesellschaft übernommen haben, bei ihrem Einsatz zu begleiten und ihnen bei der Umsetzung ihrer konkreten Anliegen Unterstützung zu bieten Bildung und Pflege von Frauen-Netzwerken

6 Strategisches Management Die berufsbegleitende Weiterbildung ist darauf ausgerichtet, die Teilnehmerinnen in ihrer Führungsrolle optimal zu begleiten und laufend zu unterstützen. Der Praxisbezug steht bei der Gestaltung und Vermittlung der Inhalte im Vordergrund.

7 Strategisches Management Zentrales Anliegen des Lehrgangs ist es, die sozialen und persönlichen Kompetenzen zu stärken und den Erfahrungsschatz der Teilnehmerinnen zu nützen, damit die Frauen an Sicherheit und Selbstbewusstsein gewinnen.

8 Strategisches Management Zielgruppe Der Lehrgang bietet 12 motivierten Frauen, die bereits eine Führungsposition innehaben oder eine solche anstreben die Möglichkeit, Sich auf einen erfolgreichen Aufstieg vorzubereiten.

9 Strategisches Management Auswahl mittels Bewerbungsgesprächen Kriterien für die Aufnahme Führungsposition erreicht bzw. geplant Motivation Klare Zielvorstellung für den Lehrgang Engagement im öffentlichen/politischen Bereich Bedarf an spezieller Fortbildung Entwicklungspotentiale

10 Strategisches Management Kursaufbau Insgesamt 126 Stunden 9 Module zu je 14 Unterrichtseinheiten (ein Modul pro Monat – Weg zur prozessorientierten Entwicklung) sowie eine Exkursion

11 Strategisches Management Inhalte 1. Modul: Gesprächsführung I 2. Modul: Führung I 3. Modul: Führung II 4. Modul: Gesprächsführung II 5. Modul: Auftreten/Selbstmarketing 6. Modul: Projektmanagement 7. Modul: Sitzungen vorbereiten und Diskussionen leiten 8. Modul: Konflikt/Kritik 9. Modul: Sinn und Motivation

12 Strategisches Management Praxisorientierte Methoden… Coaching-Werkstatt am Freitagnachmittag Möglichkeit, zum übergeordneten Thema Situationen, denen die Teilnehmerinnen in ihrer Arbeitsrealität begegnen, unter professioneller Anleitung aufzuarbeiten und gleichzeitig den Erfahrungsschatz der Gruppe zu nützen.

13 Strategisches Management Praxisorientierte Methoden… Runde Tische am Freitagabend Gelegenheit, gesellschaftsrelevante Themen mit Gästen aus verschiedenen Bereichen zu diskutieren. Die Organisation dieser Abendeinheiten übernehmen die Teilnehmerinnen.

14 Strategisches Management Praxisorientierte Methoden… Workshops am Samstag Die Workshops dienen der inhaltlichen Vertiefung. Nach kurzen theoretischen Inputs steht die konkrete Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmerinnen im Mittelpunkt.

15 Strategisches Management Exkursion Eine mehrtägige Exkursion soll helfen, den Blick über den eigenen „Tellerrand“ hinaus zu schärfen und das eigene Netzwerk zu erweitern.

16 Strategisches Management Die Entwicklung weiblicher Führungskräfte wird in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen. Dieses Projekt ist ein innovativer Beitrag zur Förderung weiblicher Führungskräfte und damit zur Erreichung von mehr Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.

17 Strategisches Management „Ich finde, ihr habt eine optimale Zusammensetzung gefunden, gerade mit der Coaching-Werkstatt – denn es geht mehr um die Praxisbezogenheit, um das Umsetzen, Üben. Gesprächsführung, Konflikte, Kritik, Sitzungen leiten… diese Themen scheinen mir die wichtigsten zu sein… gerade auch die Kritik, die jagt mich gerne ins Boxhorn… mit dieser harten Wirklichkeit umgehen lernen, das brauchen wir.“ (Auszug aus dem einer Teilnehmerin)

18 Strategisches Management „Durch diesen Lehrgang bin ich selbst viel selbstsicherer geworden und durch die vermittelten Inhalte fühle ich mich in vielerlei Hinsicht kompetenter, aufgeschlossener und mutiger. Ich fühle mich jetzt besser in der Lage, mit den unterschiedlichen Herausforderungen in meinem beruflichen Umfeld umzugehen. In diesem Lehrgang habe ich meine Erfolgspotentiale entdeckt!“ Danke. (Auszug aus der Rückmeldung einer Teilnehmerin)

19 Strategisches Management Bisher 3 Lehrgänge 39 Teilnehmerinnen aus den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen: Privatwirtschaft, Öffentlicher Dienst, Non-Profit… unterschiedlichen Altersgruppen unterschiedlicher geografischer Herkunft (Stadt/Land)

20


Herunterladen ppt "Titel. Strategisches Management ESF-Lehrgang für Frauen auf dem Weg nach oben Veranstalter: Bildungshaus Schloss Goldrain."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen