Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das ist mein Leib für euch! Erstkommunion-Vorbereitung in der Erzdiözese München-Freising.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das ist mein Leib für euch! Erstkommunion-Vorbereitung in der Erzdiözese München-Freising."—  Präsentation transkript:

1 Das ist mein Leib für euch! Erstkommunion-Vorbereitung in der Erzdiözese München-Freising

2 Theologische Basics Kommunion als Grundbedürfnis der Menschen Einladung zur Begegnung mit Jesus Christus in Brot und Wein Feier des Dankes in Gemeinschaft „Kumpane“ werden

3 Katechetische Leitlinien Katechese in veränderter Zeit (DBK 2004):  Stärkung des Glaubens, Förderung der Glaubens- kenntnis bzw. Befähigung zum Glaubenszeugnis, Gebetsschule, Liturgische Bildung, Stärkung zur christlichen Lebenspraxis; Katechese-Standards:  erfahrungsbezogen, evangeliumsgemäß, positiv- verbindlich, diakonisch und solidarisch, verortet, partizipatorisch, prozesshaft, glaubwürdig; traditionelle Lernorte:  Familie, Schule, Gemeinde

4 Erwartungen an eine einladende Kirche Ästhetische Attraktivität Biografische Aufmerksamkeit Diakonische Berührbarkeit Spirituelle Sprachfähigkeit Lokale Erfahrbarkeit

5 Erstkommunionkatechese - wer gehört dazu? Kinder Eltern Ehrenamtliche Katecheten/innen Gemeinde

6 Fokus „KIND“ 3 Ziele der Kommunionvorbereitung: a) Glaubenserfahrung b) Glaubenswissen c) Gemeinschaftserfahrung Religiöse Erziehung führt auf dem Weg des Mit-machens und – erlebens in eine religiöse Kultur ein. Sie ist eine konkrete Lebenshilfe und ein wertvoller Beitrag, mit dem „Menschwerdung“ auch ent- wicklungspsychologisch gelingt. Zweiklang Religionsunterricht – gemeindliche Kommunionvorbereitung Erstkommunion – inklusiv !? Erstkommunion – geschlechtersensibel …

7 Fokus „FAMILIE“ Familien sind vielfältig Es braucht einen ressourcen- orientierten Blick:  Familien verkünden das Evangelium mit ihrem Leben (implizit)  Familien entdecken: Gott ist bei uns! (explizit)  Familienangebote…

8 Fokus „EHRENAMTLICHE“ Ehrenamtliche sind wertvoll – sie nehmen eine Schlüsselstellung in der Katechese ein; Ihr „Mehrwert“ besteht in der Brückenfunktion zwischen Hauptamtlichen und Gemeinde; sie übersetzen die Botschaft in ihr Leben … und in das der Kinder und deren Eltern. Ihr Dienst verdient hohe Wert- schätzung und intensive Begleitung! Herausforderung „Erweitertes Führungszeugnis“

9 Fokus „GEMEINDE“ Pfarrgemeinde ist (ein) wichtiger Lernort des Glaubens; Kirche kann nie „gemeindelos“ sein. Gemeindebezug der Familien „bröckelt“…  Stichwort „Generations of faith“ (USA) der Glaube ist durch alle Lebensalter und –lagen hindurch wichtig und eine Vertiefung lebensförderlich.  Erstkommunion(vorbereitung) braucht Gemeinde (Weggottesdienste, Vorstellungsplakat…)

10 Versöhnt leben – Beichte u. Erstkommunion Worum es geht: Sensibilisierung für das Leben! Freude an Vergebung und Befreiung! Beichtvorbereitung vor-geschaltet (November) Zusammenarbeit mit Religionslehrer/in + Schule Versöhnungsnachmittag (mit Beichtgespräch und Versöhnungsfest anschließend)

11 „Damit es ein Fest wird!“ Liturgische Impulse Ein Fest der ganzen Gemeinde (nicht nur der „Spezialgruppe Erstkommunion“)  besondere und geläufige Elemente (Musik, Einzug, Kerze, Begrüßung, Fürbitten, Dank vor Hochgebet, gem. Gebet nach Kommunion)  Dankandacht

12 Praxis-Tipps Workshops auf dem Freisinger Domberg „Glaube ist (auch) Handarbeit“ – Väter/Kinder Familiennachmittag – „Staunen.Fragen.Gott entdecken“ Stationen-Parcours für die ganze Familie Weggottesdienste Impulse für Start in den Ministrantendienst Versöhnungsnachmittag „Jesus bei Zachäus“ Modell Ebersberg „Erstbeichte +Erstkommunion“


Herunterladen ppt "Das ist mein Leib für euch! Erstkommunion-Vorbereitung in der Erzdiözese München-Freising."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen