Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Regierung von Unterfranken Einführung des neuen LehrplansPLUS Grundschule für das Fach Sport.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Regierung von Unterfranken Einführung des neuen LehrplansPLUS Grundschule für das Fach Sport."—  Präsentation transkript:

1 Regierung von Unterfranken Einführung des neuen LehrplansPLUS Grundschule für das Fach Sport

2 Grundsätzliche Hinweise Die Bezeichnung PLUS steht für: –PLUS an Inhalten Erwerb von Kompetenzen Einheitliches LP-Konzept für alle Schularten Erleichterung der fächerübergreifenden Zusammenarbeit Faire Rauf- und Rangelspiele sowie Bewegungskünste als Inhalt verankert –PLUS am Service: LP in digitaler Form (mit aktueller Digitaltechnik) Vielfältiges Info-Material Darstellung von Querverbindungen

3 ^ 1. Lernbereiche (= Gegenstandsbereiche) ^ 1. Gesundheit und Fitness 2. Fairness/Kooperation und Selbstkompetenz 3. Freizeit und Umwelt 4. Sportliche Handlungsfelder: 4.1 Laufen, Springen, Werfen/ Leichtathletik 4.2 Sich im Wasser bewegen/ Schwimmen 4.3 Spielen und Wetteifern mit und ohne Ball/ Kleine Spiele und Sportspiele 4.4 Sich an und mit Geräten bewegen/ Turnen und Bewegungskünste 4.5 Sich körperlich ausdrücken und Bewegungen gestalten/ Gymnastik und Tanz 4.6 Sich auf Eis und Schnee bewegen/ Wintersport (bisher: Gesundheit) (bisher: Gemeinschaft) (bisher: Spielen, Gestalten, Fit werden) (bisher: Mitwelt)

4 Freizeit und Umwelt Fairness/ Kooperation/ Selbst- kompetenz Gesundheit und Fitness kooperieren, kommunizieren, präsentieren entscheiden, handeln, verantworten wahrnehmen, analysieren, bewerten Sportliche Handlungs- felder

5 ^ 2. Kompetenzstrukturmodell ENTWURF Prozessebene kein eigener Lernbereich, sondern Prozesse Gegenstandsbereiche = Lernbereiche

6 LP+ Online

7 ^ 1 ENTWURF 3. Einblick in den Lehrplan und den Serviceteil LIS = Lehrplaninformationssystem

8 ^ ENTWURF

9 ^

10 ^

11 ^

12 ^ …… ENTWURF

13 ^ + Aufgabenbeispiele ENTWURF

14 ^

15 DownloadFoBi-Material

16 Zusammenfassung - LehrplanPLUS: 1.Weiterentwicklung – keine Neukonzeption 2.Formulierung von Kompetenzerwartungen als Mindestanforderungen 3.Minimierte Kompetenzerwartungen - konkret formuliert 4.Verpflichtende Inhalte (z.T. mit Beispielen) 5.Erreichbarkeit der Kompetenzerwartungen 6.Verwendung bisheriger UV 7.Anforderung an den L  andere Sichtweise (von der „Income-Steuerung“ zur „Outcome- Orientierung“)

17 Im Blick: Die Schüler „Kompetenzen werden nicht unterrichtet, sie werden von den Schülern erworben.“

18 Praxis 2 Gruppen á …. Personen 2 Runden á 60 min. 1. Gruppe Schulturnhalle –Urwald-Tanz –Werfen auf hohe Ziele 2. Gruppe TV Halle (durch den Gang) –Lauf die 12 –Rangeln und Raufen –Kooperation in Ballspielen Wechsel um ….. Uhr gemeinsam Abschluss und Rest-Cafe 16:45 – 17:00 Uhr (Bestätigungen etc.)

19 Zusatzinformationen Z.B. für die abschließende Diskussionsrunde.

20 Bayerische Kompetenzdefinition Kompetent ist eine Person, wenn sie bereit ist, neue Aufgaben- oder Problemstellungen zu lösen, und dieses auch kann. Hierbei muss sie Wissen bzw. Fähigkeiten erfolgreich abrufen, vor dem Hintergrund von Werthaltungen reflektieren sowie verantwortlich einsetzen.

21

22

23

24

25

26

27


Herunterladen ppt "Regierung von Unterfranken Einführung des neuen LehrplansPLUS Grundschule für das Fach Sport."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen