Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Syndrome des globalen Wandels Einführung in das Konzept I.Was ist nachhaltig? II.Die Grundannahmen des Syndromkonzepts III.Drei Beispiele für Syndrome.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Syndrome des globalen Wandels Einführung in das Konzept I.Was ist nachhaltig? II.Die Grundannahmen des Syndromkonzepts III.Drei Beispiele für Syndrome."—  Präsentation transkript:

1 Die Syndrome des globalen Wandels Einführung in das Konzept I.Was ist nachhaltig? II.Die Grundannahmen des Syndromkonzepts III.Drei Beispiele für Syndrome IV.Die wissenschaftliche Erarbeitung eines Syndroms V.Das Beziehungsgeflecht des Dust Bowl Syndroms VI.Diagnose der Disposition und Intensität VII.Syndrome und der Globale Wandel © BLK-Programm „21“ – Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Projektträger: Freie Universität Berlin, Koordinierungsstelle, FU Berlin, Arnimallee 9, Berlin Tel.: (+49) 30 / , Fax.: (+49) 30 / ,

2 Das Syndromkonzept dient dazu nicht- nachhaltige Entwicklungen zu definieren und daraus akzeptable Entwicklungskorridore zu bestimmen. Erwünschter ZustandIst-ZustandEntwicklungskorridor Ist-Zustand Die Syndrome des globalen Wandels Was ist nachhaltig? © BLK-Programm „21“ – Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Projektträger: Freie Universität Berlin, Koordinierungsstelle, FU Berlin, Arnimallee 9, Berlin Tel.: (+49) 30 / , Fax.: (+49) 30 / ,

3 Beschreibung und Diagnose von Syndromen, d.h. strukturellen Mustern oder charakteristischen "Trendbündeln" des globalen Wandels Überschaubare Zahl von Mustern oder Kausalmechanismen in den Mensch-Umwelt-Beziehungen Der WBGU hat bisher 16 globale Syndrome identifiziert und in ihren Ursache-Wirkungsbeziehungen dargestellt. Wissenschaftlicher Beirat Globale Umweltveränderungen (1996) Die Syndrome des globalen Wandels Die Grundannahmen des Syndromkonzepts © BLK-Programm „21“ – Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Projektträger: Freie Universität Berlin, Koordinierungsstelle, FU Berlin, Arnimallee 9, Berlin Tel.: (+49) 30 / , Fax.: (+49) 30 / ,

4 KatangaUmweltdegradation durch Abbau nicht- erneuerbarer Ressourcen MassentourismusErschließung und Schädigung von Naturräumen für Erholungs- und Erlebniszwecke Dust Bowl Nicht-nachhaltige industrielle Bewirtschaftung von Böden und Gewässern Die Syndrome des globalen Wandels Drei Beispiele für Syndrome © BLK-Programm „21“ – Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Projektträger: Freie Universität Berlin, Koordinierungsstelle, FU Berlin, Arnimallee 9, Berlin Tel.: (+49) 30 / , Fax.: (+49) 30 / ,

5 Die wissenschaftliche Erarbeitung eines Syndroms lässt sich in drei Schritten beschreiben: 1.Erstellung des Beziehungsgeflechts auf Basis von Literatursichtungen (Messdaten, Fallstudien etc.) und - zusammenfassungen; 2. Diagnostischer Teil: Datengestützte globale Verortung, Ermittlung vulnerabler Regionen (Disposition); Diagnose der Syndromintensität; 3. Prognostischer Schritt: Darstellung von Dynamiken und Zeitverläufen mit Hilfe qualitativer Differentialgleichungen; Modellierung von unterschiedlichen Entwicklungsmöglichkeiten. Die Syndrome des globalen Wandels Die wissenschaftliche Erarbeitung eines Syndroms

6 Die Syndrome des globalen Wandels Beziehungsgeflecht Dust Bowl

7 Die Syndrome des globalen Wandels Diagnose der Disposition und Intensität © Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

8 Die Syndrome des globalen Wandels Die Syndrome und der Globale Wandel © Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK)


Herunterladen ppt "Die Syndrome des globalen Wandels Einführung in das Konzept I.Was ist nachhaltig? II.Die Grundannahmen des Syndromkonzepts III.Drei Beispiele für Syndrome."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen