Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 1 Hygiene an der Einsatzstelle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 1 Hygiene an der Einsatzstelle."—  Präsentation transkript:

1 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 1 Hygiene an der Einsatzstelle

2 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 2 Wieso, weshalb, warum…… ?

3 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 3 Inhalt  Einleitung  Warum ist Hygiene ein Thema für die Feuerwehren ?  Begriffserklärungen

4 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 4 Inhalt  Anwendungsbereich  Welche Gefahren bestehen ?  Wie kann ich mich schützen ? Schwarz- und Weißbereich Tipps für die Einsatzstelle Hygienebrett

5 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 5 Einleitung Schadensereignisse in allen Bereichen des Feuerwehrdienstes sind gekennzeichnet von dem Kontakt mit vielen verschiedenen Stoffen, die ohne Schadenseinwirkung von außen in erster Linie sicherlich keine besondere Bedrohung für die Angehörigen der Feuerwehren darstellen.

6 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 6 Einleitung Kommt es allerdings zu einem Schadensfall findet durch mechanische und / oder thermische Einwirkungen eine Veränderung oder Freisetzung dieser Stoffe statt, was zu Gefahren für die Einsatzkräfte führen kann. Oftmals kommen diese Gefahren erst zum tragen, wenn die „heiße Einsatzphase“ abgeschlossen ist.

7 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 7 Warum ist Hygiene ein Thema für die Feuerwehren ? Im Rahmen der Einsatztätigkeit entstehen ganz natürliche und nachvollziehbare persönliche Bedürfnisse (essen, trinken oder auch rauchen). Teilweise ist es wichtig und notwendig diesen Bedürfnissen nachzugeben.

8 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 8 Warum ist Hygiene ein Thema für die Feuerwehren ?  Die notwendige Versorgung soll natürlich nicht dazu führen, dass hierdurch eine Gefährdung der Einsatzkräfte eintritt, indem Schadstoffe aufgenommen werden, die zu einer gesundheitlichen Beeinträchtigung führen können.

9 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 9  Um dies auszuschließen, sollten Maßnahmen ergriffen werden, die zum einen eine unnötige Gefährdung an der Einsatzstelle, oder aber auch im eigenen Feuerwehrgerätehaus ausschließen. Warum ist Hygiene ein Thema für die Feuerwehren ?

10 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 10 Begriffsbestimmungen Kontamination  Verunreinigung / Beaufschlagung von außen Dekontamination  Reinigung von Verunreinigungen Inkorporation  Aufnahme von Schadstoffen in das Körperinnere

11 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 11 Anwendungsbereich Diese Hinweise und Tipps gelten für alle Einsätze der Feuerwehr gleichermaßen. Es wird lediglich hinsichtlich des Umfangs der zu treffenden Maßnahmen unterschieden. Insofern besteht Gültigkeit für: Übungslagen Brandeinsätze GABC-Einsatzlagen Allgemeine Hilfe

12 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 12 Welche Gefahren bestehen ? Kontamination durch Brandrückstände (Ruß, etc.) Inkorporation durch einatmen, verschlucken oder über Wunden, z.B. bei „dreckigen Händen“, rußgeschwärzte Gesichter, etc. Ausgasen von beaufschlagter Einsatzkleidung.

13 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 13 Welche Gefahren bestehen ? Kontaminationsverschleppung  durch ungenügend oder nicht gereinigte Einsatzkleidung, bis in vermeintliche saubere Bereiche (Fahrzeuge, Feuerwehrhäuser, Privatwohnung der Feuerwehrangehörigen) Infektionen  durch übertragbare Krankheiten (z.B. Hepatitis)

14 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 14 Wie kann ich mich schützen ? Bauliche Maßnahmen: Bauliche Trennung des Umkleidebereiches von den übrigen Räumlichkeiten des Feuerwehrhauses. Abgasabsauganlagen Ausreichende Belüftungseinrichtungen des Umkleide- und Fahrzeugbereiches Spezieller Ablageraum für kontaminierte Schutzkleidung

15 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 15 Mögliche Raumaufteilung für Schwarz- / Weißbereich Mit Abgasabsauganlage FH-Türe Querbelüftung Eingang nach einem Einsatz

16 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 16 Tipps für die Einsatzstelle Vor dem Einsatz den korrekten Sitz der Einsatzkleidung beachten, je weniger offene Hautstellen es gibt, desto geringer ist das Kontaminationsrisiko. Die Infektionsgefahr kann durch Latexhandschuhe erheblich vermindert werden. Nach dem Einsatz Kleidung und Stiefel grob reinigen mit Wasser oder Bürste, Hände und Gesicht reinigen.

17 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 17 Tipps für die Einsatzstelle Stark verschmutze Kleidung nicht im Mannschaftsraum des Fahrzeuges zurücktransportieren (Gefahr des ausgasens), besser GW-L (wenn vorhanden) oder Geräteraum. Niemals verschmutze Einsatzkleidung mit nach Hause nehmen (Kontaminationsverschleppung)

18 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 18 Tipps für die Einsatzstelle Vor dem Essen oder Trinken an der Einsatzstelle Hände und Gesicht mit Seife waschen. Verpflegungsplatz außerhalb der Rauchgrenze aufbauen, niemals direkt an der Einsatzstelle, da ansonsten auch Lebensmittel verunreinigt werden können. Kein Essen und keine Getränke mit in die Einsatzstelle hinein nehmen.

19 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 19 Tipps für die Einsatzstelle An der Einsatzstelle nicht rauchen. Nach einem PA-Einsatz sollte die nächsten 4 Stunden nicht geraucht werden um den Körper nicht mit zusätzlichen Schadstoffen zu belasten.

20 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 20 Tipps zur Vorbeugung Ein besonders wirksamer Schutz sind Impfungen. So sollten Teternusimpfungen genauso Standard sein, wie z.B. die Impfung gegen Hepatitis A und B. Hier ist zu beachten, dass nachweislich das Infektionsrisiko bei Hepatitis deutlich höher zu bewerten ist, als z.B. bei Aids.

21 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 21 Tipps zur Vorbeugung Die Kosten für die Hepatitisimpfung können dadurch minimiert werden, dass Jugendliche der Jugendfeuerwehren kostenfrei geimpft werden können (Regelleistung der Krankenkassen) und dann beim Übertritt bereits über einen ausreichenden Impfschutz verfügen.

22 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 22 Das Hygienebrett (eine mögliche Alternative) Problematisch ist die Einhaltung der Tipps immer dann, wenn kein geeignetes Material zur Umsetzung vorhanden ist. Versuche und Beobachtungen zeigen an den Einsatzstellen, dass insbesondere folgende Dinge benötigt werden:

23 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 23 Das Hygienebrett (eine mögliche Alternative) Ein Wasseranschluss mit Wasserhahn Wasser (Hydrant oder Tank) Seife Papierhandtücher Material zur Grobreinigung (Bürste o.ä.) Müllbeutel zur Verpackung

24 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 24 Das Hygienebrett Um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Dinge tatsächlich an der Einsatzstelle jederzeit verfügbar sind, wurden z.B. bei Feuerwehren entsprechende Hygienebretter verladen. Grundgedanke hierbei war die Entwicklung eines Gerätes was kostengünstig und funktionell die erforderlichen Möglichkeiten bietet, eventuelle Gefahren für Einsatzkräfte auszuschließen.

25 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 25 Hygienebrett Müllbeutel Düsenaufsatz Wasserhahn Papierhandtücher Bürste mit Wasseranschluss Flüssigseife

26 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 26 Hygienebrett

27 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 27 Hygienebrett

28 Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 28 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Ausbildung Feuerwehr Kutzhof Folie 1 Hygiene an der Einsatzstelle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen