Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 2. Die Vereinigten Staaten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 2. Die Vereinigten Staaten."—  Präsentation transkript:

1

2 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 2. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 Kapitel 2.2: Die englischen Kolonien in Nordamerika Folie 1

3 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 1. Was wird als „Boston Tea Party“ bezeichnet? Kolonisten versenken aus Protest gegen die hohen Importsteuern mehrere Teeladungen britischer Schiffe im Hafen von Boston. Die amerikanischen Kolonisten feiern ihre Unabhängigkeit mit einer Teeparty in Boston. Indianer stehlen in Boston Tee aus Protest gegen die Unterdrückung durch die Siedler. Folie 2

4 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Kolonisten versenken aus Protest gegen die hohen Importsteuern mehrere Teeladungen britischer Schiffe im Hafen von Boston. Die amerikanischen Kolonisten feiern ihre Unabhängigkeit mit einer Teeparty in Boston. Indianer stehlen in Boston Tee aus Protest gegen die Unterdrückung durch die Siedler. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 1. Was wird als „Boston Tea Party“ bezeichnet? Folie 2

5 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 2. Welche Aussage über Benjamin Franklin ist falsch? Er war von 1783 bis 1790 Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Er erfand den Blitzableiter. Er setzte sich erfolglos für die Abschaffung der Sklaverei ein. Folie 3

6 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 2. Welche Aussage über Benjamin Franklin ist falsch? Er war von 1783 bis 1790 Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Er erfand den Blitzableiter. Er setzte sich erfolglos für die Abschaffung der Sklaverei ein. Folie 3

7 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 3. Welche Aussage ist falsch? Nach dem Siebenjährigen Krieg … Folie 4... stieg Grossbritannien zur führenden Weltmacht auf.... erhielt Grossbritannien Kanada von Frankreich.... stieg Frankreich zur führenden Weltmacht auf.

8 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Folie 4 Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 3. Welche Aussage ist falsch? Nach dem Siebenjährigen Krieg …... stieg Grossbritannien zur führenden Weltmacht auf.... erhielt Grossbritannien Kanada von Frankreich.... stieg Frankreich zur führenden Weltmacht auf.

9 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 4. Eine der Hauptforderungen der Kolonisten lautete: No war – no taxes No taxation without representation No representation without taxation Folie 5

10 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 4. Eine der Hauptforderungen der Kolonisten lautete: No war – no taxes No taxation without representation No representation without taxation Folie 5

11 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 5. Welche Aussage ist richtig? 1781 schlossen sich acht Staaten zu einem Bundesstaat zusammen schlossen sich die 13 Staaten zu einer Konföde- ration zusammen und verzichteten auf eine starke zentrale Exekutive schlossen sich die 13 Staaten zu einem Staatenbund zusammen mit einer sehr starken zentralen Exekutive. Folie 6

12 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 5. Welche Aussage ist richtig? 1781 schlossen sich acht Staaten zu einem Bundesstaat zusammen schlossen sich die 13 Staaten zu einer Konföde- ration zusammen und verzichteten auf eine starke zentrale Exekutive schlossen sich die 13 Staaten zu einem Staatenbund zusammen mit einer sehr starken zentralen Exekutive. Folie 6

13 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 6. Was wird in der „Virginia Bill of Rights“ festgelegt? Grundrechte, politische Rechte, Volkssouveränität, Gewaltentrennung Militärdekrete, Steuertarife, Gewaltentrennung Steuertarife und Rechtsfragen Folie 7

14 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 6. Was wird in der „Virginia Bill of Rights“ festgelegt? Grundrechte, politische Rechte, Volkssouveränität, Gewaltentrennung Militärdekrete, Steuertarife, Gewaltentrennung Steuertarife und Rechtsfragen Folie 7

15 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 7. Welche Aussage ist falsch? Die Unabhängigkeitserklärung der USA vom 4. Juli hält fest, dass die Regierung an einen Vertrag zwischen ihr und dem Volk gebunden ist.... wurde von Thomas Jefferson geschrieben.... basiert auf einer Vorlage des englischen Königs George III. Folie 8

16 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Folie 8 Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 7. Welche Aussage ist falsch? Die Unabhängigkeitserklärung der USA vom 4. Juli hält fest, dass die Regierung an einen Vertrag zwischen ihr und dem Volk gebunden ist.... wurde von Thomas Jefferson geschrieben.... basiert auf einer Vorlage des englischen Königs George III.

17 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Folie 9 Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 8. Die Amerikaner gewannen 1781 den Krieg gegen Grossbritannien, insbesondere weil sie über eine besser bewaffnete und ausgebildete Armee verfügten.... weil sie von Frankreich unterstützt wurden.... weil die britische Armee kriegsmüde war.

18 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Folie 9 Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 8. Die Amerikaner gewannen 1781 den Krieg gegen Grossbritannien, insbesondere weil sie über eine besser bewaffnete und ausgebildete Armee verfügten.... weil sie von Frankreich unterstützt wurden.... weil die britische Armee kriegsmüde war.

19 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 9. Zum Konflikt der amerikanischen Kolonien mit Grossbritannien kam es hauptsächlich, weil die Amerikaner gleichberechtigte Untertanen der britischen Krone sein wollten.... sich die Amerikaner als eigenständige Nation fühlten.... die Amerikaner keine Steuern mehr an Grossbritannien zahlen wollten. Folie 10

20 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Folie 10 Die Vereinigten Staaten von Amerika 1 9. Zum Konflikt der amerikanischen Kolonien mit Grossbritannien kam es hauptsächlich, weil die Amerikaner gleichberechtigte Untertanen der britischen Krone sein wollten.... sich die Amerikaner als eigenständige Nation fühlten.... die Amerikaner keine Steuern mehr an Grossbritannien zahlen wollten.

21 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika Welche Aussage trifft zu? Die britische Regierung machte den amerikanischen Kolonien keine Vorschriften im wirtschaftlichen Bereich. Die amerikanischen Kolonien versorgten den britischen Markt mit Fertigprodukten. Die amerikanischen Kolonien mussten Grossbritannien mit Rohstoffen versorgen und Fertigprodukte abnehmen. Folie 11

22 Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Die Vereinigten Staaten von Amerika Welche Aussage trifft zu? Die britische Regierung machte den amerikanischen Kolonien keine Vorschriften im wirtschaftlichen Bereich. Die amerikanischen Kolonien versorgten den britischen Markt mit Fertigprodukten. Die amerikanischen Kolonien mussten Grossbritannien mit Rohstoffen versorgen und Fertigprodukte abnehmen. Folie 11


Herunterladen ppt "Schweizer Geschichtsbuch 2 Handreichungen für den Unterricht Folie 0© 2011 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 2. Die Vereinigten Staaten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen