Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

"Ein großes Zeichen erschien am Himmel: eine Frau mit der Sonne bekleidet, der Mond war unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt."

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: ""Ein großes Zeichen erschien am Himmel: eine Frau mit der Sonne bekleidet, der Mond war unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt.""—  Präsentation transkript:

1 "Ein großes Zeichen erschien am Himmel: eine Frau mit der Sonne bekleidet, der Mond war unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt." (Offb 12,1)

2

3

4

5

6

7

8 "Ein großes Zeichen erschien am Himmel: eine Frau mit der Sonne bekleidet, der Mond war unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt." (Offb 12,1)

9 12 Sterne 12 Stunden der Uhr 12 Monate des Jahres 12 Sternzeichen = alle Zeit / Vollkommenheit, Vollständigkeit, Einheit, Vollendung

10 „Auf dem blauen Grund des westlichen Himmels bilden die für die Völker Europas stehenden Sterne einen Kreis als Zeichen der Einheit. Die Zahl zwölf ist unveränderlich; sie symbolisiert Vollkommenheit und Vollendung.“ (Europarat)

11 12 Sterne 12 Stämme Israels 12 Apostel 12 Tore der neuen Stadt = die Fülle unseres Glaubens, gebündelt in der Krone der Gottesmutter Maria

12

13 Papst Benedikt XVI.: (Kardinal Ratzinger, 13. April 2005) „Es gibt in Europa eine seltsame Unlust an der Zukunft. Am deutlichsten ist dies daran zu erkennen, dass Kinder als Bedrohung der Gegenwart angesehen werden; sie werden weithin nicht als Hoffnung, sondern als Grenze der Gegenwart empfunden.

14 Europa scheint... von innen her leer geworden, gleichsam von einer lebensbedrohenden Kreislaufkrise gelähmt, auf Transplantate angewiesen.“ Und er spricht von einem „inneren Absterben der tragenden seelischen Kräfte.“

15 „Es ist in Deutschland so etwas wie ein luftleerer Raum entstanden. Warum? Weil man Volk und Vaterland Christus weggenommen hat.“ (Pater Kentenich, 1945)

16 Gott Es gibt keinen Gott! Kinder- bücher Bus- kampagne Wissen- schaft

17 Religions- freiheit Frei sein von Religion Keine öffentlichen Zeichen Kreuz- Urteil FIFA …

18 Sonntag Arbeitszeit- Flexibilisierung Freizeit- Industrie Abschluss des Wochenendes Internationaler Wettbewerb

19

20 Familie Ehe? Patchwork- Familien Kinder- Freundlichkeit? Gender- Mainstreaming

21 Menschliche Würde Euthanasie Genetische Manipulation Abtreibung Menschen- handel

22 Kirche Missbrauchs- Debatte Struktur- wandel Priester- mangel Schleichender Glaubensverlust

23 Liebe Wahrheit Treue Reinheit Beziehungs- fähigkeit Solidarität

24

25 „Wer kann den luftleeren Raum uns nun wieder ausfüllen? Das sind die, die der Welt und Deutschland wieder Christus und den lebendigen Gott zurückbringen. (...) Es ist eine so große Aufgabe, und wir sind ihr gegenüber so hilflos und so überaus klein! Wer wird uns helfen? “

26 „Der lebendige Gott zeigt uns den Weg. (...) Wir haben keine schönere und größere Aufgabe, als die Gottesmutter, die Christusgebärende, Christusgestaltete und Christusgestaltende, mitten in das Herz unseres Volkes und unserer Jugend hineinzupflanzen. Mit Recht nennen wir sie die große Missionarin, die Wunder wirkt.“ (Pater Josef Kentenich, Pfingsten 1946)

27 Papst Benedikt XVI.: Maria ist der Stern der Evangelisierung

28

29

30 Teilnehmende Länder, Europatreffen 2007 und 2009 Italien, Kroatien, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schottland / Irland, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Deutschland

31 Delegierte 2007

32 Die Dreimal Wunderbare Mutter, Königin und Siegerin von Schönstatt ist es, die vom Urheiligtum aus Heimsuchung hält. SIE will durch ihr Wirken vom Urheiligtum aus Christus neu zur Welt bringen. SIE hat uns berufen, als ihre Werkzeuge an der Neuevangelisierung Europas mitzuwirken. SIE ist der große Missionar! SIE hat Wunder gewirkt! SIE wird Wunder wirken! Nichts ohne dich – nichts ohne uns.

33 Länderfahnen 2009

34

35 Königin der Neuevangelisierung Europas, 8. September 2012

36 Die Krönung am 8. September 2012 soll geschehen:  in der Haltung Pater Kentenichs  mit und wie João Pozzobon  als religiöses und gesellschaftliches Ereignis

37 Die Krönung am 8. September 2012 soll geschehen:  als wichtiger Beitrag für das tiefere Zusammenwachsen der Völker Europas  in dem Vertrauen: Maria wird sich als Königin eines christlichen Europas verherrlichen!

38  Die Europa-Auxiliar wandert durch die Länder.  Die Länder suchen ihre eigenen Schwerpunkte.  Der Vorgang „Neuevangelisierung“ soll konkretisiert werden.

39

40 Jetzt sind wir dran!  Gottesmutter, was erwartest Du von uns?  Was möchtest Du uns schenken?


Herunterladen ppt ""Ein großes Zeichen erschien am Himmel: eine Frau mit der Sonne bekleidet, der Mond war unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt.""

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen