Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Worum es im Modul „Kinder – Klasse – Klima“ geht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Worum es im Modul „Kinder – Klasse – Klima“ geht."—  Präsentation transkript:

1 Worum es im Modul „Kinder – Klasse – Klima“ geht

2 Worum es in Kinder – Klasse – Klima geht

3 Es gibt keine Rezepte! Auseinandersetzungen und Konflikte gehören zum Beruf der Lehrperson. Worum es in Kinder – Klasse – Klima geht

4 Programm Kinder – Klasse - Klima DatumThemaBezieht sich auf folgende Seiten in Lohmann: 13.9.Kinder als Individuen, die aus einem bestimmten Umfeld kommen. Kap ; S. 97 – Kommunikation im Klassenzimmer. Prüfung: Lektüre Lohmann S. 138 – Schüler untereinander: Am Unterrichtsklima arbeiten. Kap ; 4.2.3, 4.3 S. 152 – 169. Unterbruch: Impuls- und Spezialisierungswoche Ich als Lehrperson: Wie will ich Lehrperson sein? Verhalten lenken. Kap S. 186 – Reaktiv reagieren: Strafe und Strafsysteme Kap. 5.1 S. 170 – Allerheiligen: Keine Veranstaltung 8.11Unterrichtsstörungen bewältigenKap. 5.2

5 Thesenpap ier Teiln Teiln Teiln Teiln Teiln Teiln Teiln Vertiefung 1 (K): Selbstkonzepte von Kindern stärken durch angemessene Rückmeldungen / Klassen als soziale Gruppen verstehen Vertiefung 2 (L) Strafen und Strafsysteme Vertiefung 3 (L/K) Überraschungen im Unterricht / Interaktionen mit Schülern / Soziale Beziehungen/ Beschämung. Vertiefung 4 (L): Auftreten und Lenken als Lehrperson / Unterricht und Disziplin Vertiefung 5 (K): Umgang mit „schwierigen Kindern“ / Eltern einbeziehen

6 Zitat aus G. Lohmann (Pflichtlektüre): „Aus der Lehrerperspektive betrachtet sind Lehrer, die nur wenige Schwierigkeiten mit Disziplinkonflikten haben, sehr gut in der Lage, Verhaltensweisen gleichzeitig zu verwirklichen, die im pädagogischen Kontext als sehr unvereinbar angesehen werden: Worum es in Kinder – Klasse – Klima geht

7 Sie sind wertschätzend und emotional zugewandt, reagieren aber gleichzeitig konsequent auf Unterrichtsstörungen. Sie orientieren sich stark an den Interessen der Schüler, geben aber gleichzeitig Struktur und Inhalte des Unterrichts vor. Sie üben wenig Leistungsdruck aus, gehen aber im Stoff zügig weiter.“ (Jürgens 2000, S. 47, zit. nach Lohmann , S. 78)

8 Viele Personen wirken auf das Kind ein LehrpersonKind Klassen- kameraden Klasse Beobachter: Eltern, Schulpflege, Schulleiter, Kolleg(inn)en

9 Als Lehrpersonen kennen wir nur uns selbst (und unsere Umgebung, unsere Realität). Es gibt aber andere Realitäten - diese können wir nur erahnen und (durch Beobachten, durch Dialog) etc. ermessen. Kernaussage 1


Herunterladen ppt "Worum es im Modul „Kinder – Klasse – Klima“ geht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen