Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gliederung eingeben Leiharbeitnehmer – Wie im richtigen Leben Im direkten Vergleich: Leih- und Normalarbeitsverhältnisse.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gliederung eingeben Leiharbeitnehmer – Wie im richtigen Leben Im direkten Vergleich: Leih- und Normalarbeitsverhältnisse."—  Präsentation transkript:

1 Gliederung eingeben Leiharbeitnehmer – Wie im richtigen Leben Im direkten Vergleich: Leih- und Normalarbeitsverhältnisse

2 Gliederung eingeben 2 Leiharbeit – Fair gestalten Ein Betrieb – zwei Arbeitnehmer Das ist Marion. Sie arbeit seit 3 Jahren in der Buchhaltung eines mittelständischen Maschinen- baubetriebes und ist unbefristet in Vollzeit angestellt. Seit 14 Monaten arbeitet auch Karsten in diesem Betrieb - in der Schweißerei. Angestellt ist er allerdings bei einer Leiharbeitsfirma. Bisher wurde sein Einsatz regelmäßig verlängert. Wie lange das noch so weiter geht, kann seine Geschäftsleitung nicht einschätzen.

3 Gliederung eingeben 3 Leiharbeit – Fair gestalten Arbeitsbedingungen sind mehr als der „Job“ …. : Die Arbeitsbedingungen von Marion und Karsten prägen ihr ganzes Leben – auch ganz privat Viele alltägliche Dinge werden davon beeinflusst, die nicht auf den ersten Blick auffallen Schauen wir uns mal einige Beispiele an…

4 Gliederung eingeben 4 Leiharbeit – Fair gestalten Beispiel: Bank- und Kreditwesen I Ein großes Sportereignis steht vor der Tür. Ein neuer Fernseher wäre jetzt genau das Richtige. Leider fehlt gerade das nötige „Kleingeld“. Die Lösung ist schnell gefunden: Ein Verbraucherkredit bei der Hausbank wird es schon richten.

5 Gliederung eingeben 5 Leiharbeit – Fair gestalten Marions Situation Mit einem monatlichen Bruttoeinkommen von 2303 € wird sie freundlich von ihrer Hausbank empfangen. Marion bietet aus Sicht der Bank eine gute Sicherheit : Ein unbefristeter Arbeitsvertrag in Vollzeit ist für die Bank eine sichere Grundlage für einen Kredit. Beispiel: Bank- und Kreditwesen I Karstens Situation Karsten verdient monatlich 1575 € brutto im Monat. Leiharbeit ist aus Sicht der Bank keine sichere „Angelegenheit“. Falls er dennoch einen Kredit bekommt, wird die Bank diese „Sicherheitslücke“ sich mit höheren Zinsen bezahlen lassen.

6 Gliederung eingeben 6 Leiharbeit – Fair gestalten Beispiel: Bank- und Kreditwesen II Die Lebenshaltungskosten steigen. Da ist es sinnvoll, Sparmöglichkeiten zu nutzen. Viele Banken bieten kostenlose Girokonten an. Wesentliche Bedingung: Ein regelmässiges monatliches Mindesteinkommen. Können Marion und Karsten von diesen Angeboten profitieren?

7 Gliederung eingeben 7 Leiharbeit – Fair gestalten Marions Situation Marion verdient relativ „gut“. Sie bekommt ein Nettoentgelt von ca € (Steuerklasse 1 ohne Kind). Marion hat damit gute Chancen, auf ein entsprechendes Angebot ihrer Hausbank zu stoßen Beispiel: Bank- und Kreditwesen II Karstens Situation Karstens Nettoentgelt beträgt 1082 € (Steuer- klasse 1 ohne Kind). Er wird Schwierigkeiten haben, ein entsprechendes Angebot seiner Hausbank zu bekommen, da für diese Konten in der Regel höhere Einkommen „erwartet“ werden. Oft sind weitere Bedingungen einzuhalten ( z. B. Sparverträge )

8 Gliederung eingeben 8 Leiharbeit – Fair gestalten Beispiel: Auto Marion und Karten benötigen ein Auto um zur Arbeit zu gelangen. Hin- und Rückweg zur Arbeit schlagen sich mit 50 km auf dem Tacho nieder. Geärgert haben sie sich schon oft über die Benzinpreise, aber als sie den Liter Super das erste mal bei 1,50 € sehen, rechnen sie nach…

9 Gliederung eingeben 9 Leiharbeit – Fair gestalten Marions Situation Marion kommt abzüglich 6 Wochen Urlaub auf 230 Arbeitstage und km Arbeitsweg im Jahr ( 50 km tgl. ). Bei 8 Liter Verbrauch und 1,50 € / Liter Super muss sie für 1380 € im Jahr tanken. Das sind 95 % eines Monatsnettos oder 20 Tage Arbeit für die „Tankstelle“. Beispiel: Auto Karstens Situation Karsten kommt abzüglich 4 Wochen Urlaub auf 240 Arbeitstage und km im Jahr für den Arbeitsweg ( 50 km tgl. ). Bei 8 Liter Verbrauch und 1,50 € / Liter Super muss er für 1440 € im Jahr tanken. Das sind 133 % eines Monatsnettos – oder 29 Tage Arbeit für die „Tankstelle“.

10 Gliederung eingeben 10 Leiharbeit – Fair gestalten Beispiel: Wohnung Marion und Karsten denken über ihre Wohnsituation nach. Beide wohnen noch in der ersten Wohnung nach dem Auszug aus dem Elternhaus. Zwar ist ihre Kaltmiete mit 350 € günstig, aber entsprechend sehen die Unterkünfte auch aus…

11 Gliederung eingeben 11 Leiharbeit – Fair gestalten Marions Situation Marion überlegt, wie sich bei einer Kaltmiete von 500 € ihre Wohnsituation verbessern ließe. Sie findet in Hannover einige Angebote. 70 bis 90 schöne Quadratmeter wären drin Beispiel: Wohnung Karstens Situation Karsten studiert den Wohnungsteil seiner Zeitung. Viel mehr als bisher kann er nicht ausgeben. Die mit dem Wohnungswechsel verbundenen Ausgaben sind immens: allein die Erhöhung der Mietsicherheit um 50 € bedeuten 150 €, die er vorfinanzieren müßte. Eine neue Wohnung ist nicht drin…

12 Gliederung eingeben 12 Leiharbeit – Fair gestalten Beispiel: Altersvorsorge Der Sozialabbau schreitet voran – auch bei der Thematik Altersvorsorge. Von allen Seiten werden gerade junge Menschen aufgefordert, auch privat vorzusorgen. Marion und Karsten denken nach…

13 Gliederung eingeben 13 Leiharbeit – Fair gestalten Marions Situation Marion möchte eine „Riester-Rente“ abschlies- sen. Die volle staatliche För- derung erhält sie, wenn sie 4 % des Bruttoeinkommens aus ihrem Netto spart – das sind bei ihr 92 € / monatlich. Ein Blick in den TV AVWL offenbart, dass sich ihr Arbeitgeber mit 26,59 € beteiligen muss. Gute Rahmenbedingungen. Marion schließt eine „Riester-Rente“ ab. Beispiel: Altersvorsorge Karstens Situation Die volle Förderung erhält Karsten, wenn er monatlich 63 € vom Netto einbringt. Zusätzliche Unterstützung seitens des Arbeitgebers erhält er nicht. Obwohl er im Vergleich mit anderen Leiharbeit- nehmern schon ein recht „hohes Entgelt“ bezieht, kommt er zum Schluss: Eine zusätzliche Altersvorsorge ist für ihn nicht drin.

14 Gliederung eingeben 14 Leiharbeit – Fair gestalten Beispiel: Sonderzahlungen Wer kennt das nicht: Geht die Waschmaschine kaputt, kommt kurze Zeit später die nächste ungeplante - aber notwendige Ausgabe. Gut ist es dann, wenn ein- oder zweimal im Jahr Sonderzahlungen helfen, vorsorglich etwas zur Seite zu legen, oder Defizite zu schließen.

15 Gliederung eingeben 15 Leiharbeit – Fair gestalten Marions Situation In der Metallindustrie gibt es nach Tarif Sonderzahlungen. Marion erhält 1588 € Urlaubsgeld und 1152 € Weihnachtsgeld (brutto). Netto entstehen dadurch keine Reichtümer, aber Marion führt meistens etwas ihren persönlichen Ressourcen zu. Unverhoffte Anschaffungen müssen so nicht durch einen Kredit finanziert werden. Beispiel: Sonderzahlungen Karstens Situation Karsten hat schon eine „bessere“ Regelung als andere: Ab dem zweiten Beschäftigungsjahr erhält er 150 €, im dritten und vierten 200 € und ab dem 5. Jahr 300 € (brutto) Jahressonderzahlungen – zweimal im Jahr. Für Urlaubsreisen oder größere Anschaffungen reichen diese Beträge nicht.

16 Gliederung eingeben 16 Leiharbeit – Fair gestalten Beispiel: Rabatte Für den Kauf von Produkten und Dienstleistungen gibt es zum Teil attraktive Rabatte. Oft sind diese aber an besondere Zahlungsarten gekoppelt: z.B. Versicherungsbeiträge sind bei jährlicher Zahlweise am günstigsten

17 Gliederung eingeben 17 Leiharbeit – Fair gestalten Marions Situation Marion hat alle Versiche- rungen in der jährlichen Zahlweise abgeschlossen. Bei ihrer Versicherung spart sie damit gut 5 % gegenüber der monatlichen zahlweise. Marion legt monatlich Geld beiseite um die anstehen- den Jahresprämien ohne Dispositionskredit zahlen zu können. Damit hat Marion bares Geld gespart. Karstens Situation Karsten zahlt seine Versicherungen monat- lich. Ihn ärgert der Auf- schlag den er dafür zahlt. Aber bei seinem Netto- einkommen ist eine ist eine finanzielle Vorrats- wirtschaft kaum zu schaffen. Einen einzige Versiche- rungsprämie zum falschen Zeitpunkt, würde das Girokonto für lange Zeit überziehen und teure Zinsen nach sich ziehen. Beispiel: Rabatte


Herunterladen ppt "Gliederung eingeben Leiharbeitnehmer – Wie im richtigen Leben Im direkten Vergleich: Leih- und Normalarbeitsverhältnisse."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen