Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

STUDIEREN IN DEN NIEDERLANDEN Eine Einführung zum Deutsch- Niederländischen Hochschultag am 31.01.2012 in Kleve Diplom-Volkswirt Robert Marzell.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "STUDIEREN IN DEN NIEDERLANDEN Eine Einführung zum Deutsch- Niederländischen Hochschultag am 31.01.2012 in Kleve Diplom-Volkswirt Robert Marzell."—  Präsentation transkript:

1 STUDIEREN IN DEN NIEDERLANDEN Eine Einführung zum Deutsch- Niederländischen Hochschultag am in Kleve Diplom-Volkswirt Robert Marzell

2 (Vize)- Weltmeister! Im Studienjahr studieren Deutsche in den Niederlanden. Weniger als in Österreich ( : schon 24974), aber deutlich mehr als in Großbritannien, den USA und der Schweiz! Darunter sind: reguläre Studenten an Fachhochschulen reguläre Studenten an Universitäten (2011) ca.800 Austauschstudenten Neu begannen im September Deutsche ein Studium an Fachhochschulen und 3336 Deutsche ein Studium an Universitäten in Holland.

3 Studieren in NL Warum ? Was ? Wo ? Wie ? Mit Erfolg ? Abschluss anerkannt ? Wie bewerben ? Was kostet das ?

4 Warum Holland? Weniger Zulassungsbeschränkungen Attraktive Studiengänge Bessere Studienbedingungen Nahegelegene Studienmöglichkeiten Leicht zu lernende Sprache Anerkennung der Abschlüsse Bezahlbar

5 Welche Studiengänge interessieren Deutsche in NL am meisten ? An Fachhochschulen: deutschsprachige Studiengänge auf den Gebieten Betriebswirtschaft, Sozialwesen, Logopädie, Technik englischsprachige Studiengänge vor allem auf den Gebieten Betriebswirtschaft und Kommunikation einschließlich spezieller Studiengänge wie Hotel- und Tourismusmanagement Studiengänge im Gesundheitswesen (Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie…) Studiengänge im Bereich Kunst und Musik

6 Welche Studiengänge interessieren Deutsche in NL am meisten ? An Universitäten: Englischsprachige Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, European Studies Psychologie Vereinzelt Naturwissenschaften (Biologie…)

7 Beispiel: Radboud Universiteit Nijmegen Deutsche Studierende insgesamt: 1045 Darunter: Fakultät Sozialwissenschaften: 625 Darunter: Fakultät Naturwissenschaften: 205 Darunter: Fakultät Geisteswissenschaften: 111 Darunter: Medizinische Fakultät: 24

8 Beispiel: Universiteit Twente Deutsche Studenten insgesamt:1330 Darunter: B Psychologie: 428 B Verwaltungswiss. (European Studies, engl.): 253 B Kommunikationswissenschaft: 82 B Betriebswirtschaft (englisch): 200 M Psychology: 57 M Business Administration: 44 M Communication Studies: 40

9 Beispiel Maastricht University 4424 reguläre deutsche Studenten Darunter: reguläre Bachelor-Studenten insgesamt: 3224 reguläre Master-Studenten insgesamt: 1135 Darunter: Bachelor International Business: 977 Bachelor European Studies: 578 Bachelor Economics and Business Economics 387 Bachelor Psychologie 381 University College Maastricht, Bachelor Liberals Art and Sciences 237 Bachelor European Law School 198 Bachelor Arts and Culture 184 Bachelor European Public Health 116

10 Beispiel: Fontys Hogescholen Venlo Deutsche Studierende insgesamt:2437 Darunter: International Marketing: 921 International Business Economics: 376 International Business and Management Studies: 392 Betriebslogistik: 254 Logistik Management: 121 Informatik/Software Engineering): 146 Technisches Industriedesign: 138 Maschinenbau: 46

11 Beispiel: Hogeschool van Arnhem en Nijmegen Deutsche Studierende insgesamt:2043 Teilzeitstudierende:1162 Vollzeitstudierende: 878 Darunter: Sozialpädagogik berufsbegleitend in deutscher Sprache:1009 Logopädie: 323 Physiotherapie: 99 International Business and Management Studies: 115 Kreative Therapie: 56 Sozialpädagogik (Vollzeit): 40 Lehramt Sekundarstufe II Deutsch in Teilzeit: 67 Ergotherapie: 35 Kulturelle Sozialpädagogik berufsbegleitend auf Deutsch: 112 Kulturellle Sozialpädagogik (Vollzeit): 21

12 Beispiel: Stenden Hogeschool Deutsche Studenten insgesamt:1845 Darunter: Tourism Management: 491 Hotel Management: 269 Commerciele economie mit Spezialisierungen: 241 Media & Entertainment Management: 219 Sozialpädagogik: 123 International Business & Management Studies: 109 Kreative Therapie: 59 Betriebswirtschaftliche Logistik: 40

13 Beispiel: Hanzehogeschool Groningen Deutsche Studierende insgesamt:1289 Darunter: International Business & Management Studies- (englisch oder deutsch): 652 Logopädie: 83 Krankenpflege: 58 Physiotherapie: 58 Kommunikation: 39 International Business & Languages: 27 Design: 24

14 Wie studiert man in NL ? -Problemgesteuertes Studium -Bedeutung des Selbststudiums

15 Problemorientiertes Lernen oder Problem-Based Learning Brainstorming Selbststudium Austausch der Informationen Problem Problemstellung im Blockbook Was wissen wir schon? (Vorkenntnisse aktivieren) Was müssen wir noch wissen? (Lernziele/Learning objectives) Lesen vorgegebener Texte Ggf. unterstützende Vorlesungen Learning objectives beantworten Konnten wir das Problem lösen und haben es alle Gruppenmitglieder verstanden?

16 Selbststudium ist gefragt. Unterrichtsstunden pro Woche im ersten Bachelor- Studienjahr 2010 FH: Sozialwesen:11,2 Wirtschaft:13,9 Gesundheitswesen:12,9 Technik:15,3 Demnächst mindestens 12 Stunden Uni: Sozialwissenschaften:10,9 Wirtschaft:11,2 Gesundheitswissenschaften:14,0 Technik:18,5 Naturwissenschaften:17,3 Rechtswissenschaften: 9,1 Demnächst mindestens 12 Stunden (Quelle: NL Schul- und Hochschulaufsicht 2011)

17 Fragen zum Studium in Holland Kann man denn in einer fremdem Sprache erfolgreich studieren ? Werden niederländische Abschlüsse hier anerkannt ? Wie bewirbt man sich um einen Studienplatz ? Was kostet ein Studium in den Niederlanden ?

18 Kann man das auch schaffen? Die Antwort auf Niederländisch: Duitser is de ideale student Ze studeren snel af, werken hard, komen goed terecht na hun studie; de Duitsers zijn de ideale Nederlandse student. Duitslandwerver Inge Van Dijk van de Radboud Universiteit Nijmegen (RU) dacht het al, en kan het nu bewijzen met de uitkomsten van een onderzoek dat ze deed onder honderd alumni. Vijftig van hen zijn aan het promoveren, dat zijn er erg veel. De rest heeft goede banen gevonden. Bovendien studeren ze bijna allemaal binnen vijf jaar af. Ik denk niet: dan doe ik er wat langer over, zegt psychologiestudente Britta (21) uit Essen in vloeiend Nederlands. Daarvoor heb ik al die moeite niet gedaan. Je neemt de stap in een andere taal te studeren, dan doe je ook je best. (De Pers, )

19 Auf Deutsch: Deutsche sind die idealen Studierenden. Sie machen zügig ihren Abschluss. Sie arbeiten hart und kommen nach dem Studium gut unter. Von hundert befragten ehemaligen Studierenden an der Universität Nimwegen promovieren 50; die anderen haben gute Jobs gefunden.

20 Keine Anerkennungsprobleme außer bei Lehramtsstudiengängen und juristischen Studien

21 Wie bewerben: per Man bewirbt sich für Studiengänge zentral über die Internetplattform Dies ist auch in deutscher Sprache möglich Wann? Vom 1. Oktober bis zum 15. Mai bei einem Numerus Fixus, sonst bis zum Sommer

22 Kosten eines Studiums Die Kosten sind mit einem Studium in Deutschland in etwa vergleichbar, ausgenommen die Studiengebühren Studiengebühren : 1771 Euro pro Jahr = 147,58 Euro pro Monat Sonstige Lebenshaltungskosten: laut Ministerium 794,69 Euro im September-Dezember 2012

23 Finanzierung eines Studiums in NL Zahl deutscher BAföG-Empfänger in NL (http://www.bmbf.de/pubRD/neunzehnter_bericht_bafoeg.pdf)(http://www.bmbf.de/pubRD/neunzehnter_bericht_bafoeg.pdf

24 Wo erfahre ich mehr ? Auf den Tagen der Offenen Tür der niederländischen Hochschulen Auf den deutsch- und englischsprachigen Internetseiten der holländischen Hochschulen sowie auf > Publikationen > Publikationen über EURES bzw. Publikationen über EURES Downloadswww.euregio.org


Herunterladen ppt "STUDIEREN IN DEN NIEDERLANDEN Eine Einführung zum Deutsch- Niederländischen Hochschultag am 31.01.2012 in Kleve Diplom-Volkswirt Robert Marzell."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen