Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wer war Jochebed? Die Mutter von Mose Exodus 2,1-10 1.Im Vertrauen auf Gott kämpfen -Die Eltern von Mose: Amram und Jochebed. Ex. 6,20 -Grosse Schwierigkeiten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wer war Jochebed? Die Mutter von Mose Exodus 2,1-10 1.Im Vertrauen auf Gott kämpfen -Die Eltern von Mose: Amram und Jochebed. Ex. 6,20 -Grosse Schwierigkeiten."—  Präsentation transkript:

1

2 Wer war Jochebed? Die Mutter von Mose

3 Exodus 2, Im Vertrauen auf Gott kämpfen -Die Eltern von Mose: Amram und Jochebed. Ex. 6,20 -Grosse Schwierigkeiten für die Israeliten in Ägypten -Jochebed kämpft für ihr Kind im Vertrauen auf Gott. -Hebr. 11,23

4 Exodus 2,1-10 Hebräer 11,23 Aufgrund des Glaubens wurde Mose nach seiner Geburt drei Monate lang von seinen Eltern verborgen, weil sie sahen, dass er ein schönes Kind war, und weil sie sich vor dem Befehl des Königs nicht fürchteten.

5 Exodus 2, Im Vertrauen auf Gott kämpfen -Die Eltern von Mose: Amram und Jochebed. Ex. 6,20 -Grosse Schwierigkeiten für die Israeliten in Ägypten -Jochebed kämpft für ihr Kind im Vertrauen auf Gott. -Hebr. 11,23 -Jochebed bekam ihr Kind zurück -Auch unsere Kinder sind gefährdet -Von Jochebed lernen: Nicht klein beigeben! -Den zerstörerischen Einflüssen widerstehen -Im Vertrauen auf Gott die Kinder schützen

6 Exodus 2, Im Vertrauen auf Gott loslassen -Jochebed musste ihr Kind loslassen -Auch bei unseren Kindern beginnt Loslassen schon früh -Kindergarten – Schule – Pubertät – erwachsen werden -Wir können Gott vertrauen -Wir können sie begleiten im Gebet -Loslassen hat mit Vertrauen zu tun -Vertrauen, dass Gott zu seinen Verheissungen steht -Apg. 16,31

7 Exodus 2,1-10 Apostelgeschichte 16,31 Glaube an den Herrn Jesus Christus, so wirst du gerettet werden, du und deine Familie mit dir.

8 Exodus 2, Im Vertrauen auf Gott loslassen -Jochebed musste ihr Kind loslassen -Auch bei unseren Kindern beginnt Loslassen schon früh -Kindergarten – Schule – Pubertät – erwachsen werden -Wir können Gott vertrauen -Wir können sie begleiten im Gebet -Loslassen hat mit Vertrauen zu tun -Vertrauen, dass Gott zu seinen Verheissungen steht -Apg. 16,31 -Der gute Hirt sucht das verlorene Schaf

9 Exodus 2, Vertrauen auf Gottes Plan -Gott hatte mit diesem Kind einen grossen Plan -Dazu brauchte er Jochebed und die ägyptische Prinzessin -Gottes Plan soll im Leben unserer Kinder Wirklichkeit werden -Gott hat immer wieder Leute gebraucht: Bsp. Kyrus -Lehrer und Lehrerinnen – Gottes Dienstleute! -Mose – Hinweis auf Jesus -Gottes Pläne sind oft geheimnisvoll – aber wir können vertrauen

10 Exodus 2,1-10 Zum Mitnehmen 1.Im Vertrauen kämpfen -Jochebed kämpfte für ihren Sohn -Sie gab nicht klein bei -Auch unsere Kinder sind gefährdet -Für sie kämpfen, sie begleiten, nicht aufgeben -Unser Herr kann die guten Ideen dazu geben

11 Exodus 2,1-10 Zum Mitnehmen 2. Im Vertrauen auf Gott loslassen -Jochebed musste ihr Kind loslassen -Auch wir müssen unsere Kinder loslassen -Aber wir dürfen sie begleiten – v.a. im GEBET -Gott kann sie schützen, leiten und begleiten -Er steht zu seinen Verheissungen

12 Exodus 2,1-10 Zum Mitnehmen 3. Vertrauen auf Gottes Plan -Jochebed und die Prinzessin kannten Gottes Plan nicht -Gott hat auch für unsere Kinder gute Pläne -Er kann die Menschen um sie herum brauchen, damit sie in Erfüllung gehen -Mose – ein Hinweis auf Jesus, der unser Befreier wurde!

13


Herunterladen ppt "Wer war Jochebed? Die Mutter von Mose Exodus 2,1-10 1.Im Vertrauen auf Gott kämpfen -Die Eltern von Mose: Amram und Jochebed. Ex. 6,20 -Grosse Schwierigkeiten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen