Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Predigtreihe: Die Zehn Gebote Gottes Spielregeln, damit das Leben in Freiheit gelingt 1. Gebot.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Predigtreihe: Die Zehn Gebote Gottes Spielregeln, damit das Leben in Freiheit gelingt 1. Gebot."—  Präsentation transkript:

1 Predigtreihe: Die Zehn Gebote Gottes Spielregeln, damit das Leben in Freiheit gelingt 1. Gebot

2 Einleitung

3 Umfrage EMNID im März Davon kannten: 16% Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben 4 % Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen 5% Du sollst den Feiertag heiligen 26% Du sollst Vater und Mutter ehren 48% Du sollst nicht töten 37% Du sollst nicht ehebrechen 38% Du sollst nicht stehlen 24% Du sollst kein falsches Zeugnis geben wider deinen Nächsten 25% Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau 16% Du sollst nicht begehren deines Nächsten Hab und Gut

4 Wozu die Zehn Gebote? 1. Sie brauchen die Zehn Gebote, weil Jesus, der sie niemals außer Kraft gesetzt hat, sagt, dass Sie sie brauchen.

5 Wozu die Zehn Gebote? 2. Sie brauchen die Zehn Gebote, weil sie das Miteinander regeln, damit die Freiheit erhalten bleibt. (=> Riegel)

6 Wozu die Zehn Gebote? 3. Sie brauchen die Zehn Gebote, weil Sie an Ihrer Unvollkommenheit erkennen können, dass Sie Gott brauchen. (=> Spiegel)

7 Wozu die Zehn Gebote? 4. Sie brauchen die Zehn Gebote, weil Sie so wissen, was Gottes Wille ist. (=> Kompass)

8 Wozu die Zehn Gebote? 5. Sie brauchen die Zehn Gebote, weil Sie Ausdruck der befreienden Liebe Gottes sind, damit wir frei bleiben.

9 1. Gebot Ich bin der Herr, dein Gott, der dich aus Ägypten befreit hat. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.

10 1. Gebot a) Ich bin der Herr, dein Gott.

11 1. Gebot b) …,der dich aus Ägypten befreit hat.

12 Liebe öffnet Freiräume!

13 Die Liebe des himmlischen Vaters erhört die Bitte des Sohnes nach Freiheit und Leben. Die Liebe des himmlischen Vaters bringt ihn dazu, in unserem Leben mit uns zu laufen, weil wir es nicht schaffen. Die Liebe des himmlischen Vaters bringt uns trotz unserer Hilflosigkeit ans Ziel. Dieser Gott ist es, der uns die Zehn Gebote gibt und der uns die Kraft gibt, sie auch leben zu können!

14 1. Gebot c) Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.

15 Zehn Gebote - ein Ausdruck dankbarer Liebe zu dem Gott, der mich frei macht. Weil ich dich Liebe, brauche ich keine anderen Götter neben mir. brauche ich keine falschen Bilder von dir, die dich klein machen. brauche ich deinen Namen nicht unangemessen einzusetzen. brauche ich den Feiertag nicht zum Arbeiten. Weil ich meinen Nächsten liebe, ehre und achte ich meine alt gewordenen Eltern. brauche ich nicht zu töten. brauche ich nicht die Ehe zu brechen. brauche ich nichts stehlen. brauche ich nichts Falsches über ihn reden. brauche ich nicht zu haben, was andere haben.


Herunterladen ppt "Predigtreihe: Die Zehn Gebote Gottes Spielregeln, damit das Leben in Freiheit gelingt 1. Gebot."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen