Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Peter Schermer: Archivarbeit im Sport - Das hessische Modell.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Peter Schermer: Archivarbeit im Sport - Das hessische Modell."—  Präsentation transkript:

1 Peter Schermer: Archivarbeit im Sport - Das hessische Modell

2 Unterstützung der Archivarbeit im Sportbereich durch den lsb h Fortbildung von Archivaren und Archivbeauftragten Erarbeitung von „Mindestkatalogen“ Hinweise zur Beschaffung von Material für die Archivarbeit Förderung der Zusammenarbeit mit öffentlichen Archiven Informationen im Internet unter:

3 Fortbildung von ehrenamtlichen Archivaren im Sport Vermittlung von Grundinformationen zur Archivarbeit (zentral oder dezentral) Vertiefende Angebote (z. B. Archivierung von Fotos, Archivierung im digitalen Zeitalter) Bestandteil der Ausbildung zum Vereinsmanager

4 Dokumente im Sportverein Zielsetzung der Dokumentation sportlicher Erfolge Dokumentation der Vereinsorganisation Dokumentation der Vereinsverwaltung

5 Mindestkatalog Sportvereine I Satzungen Ehrungsordnung, Sonstige Ordnungen Protokolle Vorstand / Abteilungen / Ausschüsse Protokolle Mitgliederversammlung incl. Kassen- und Prüfungsberichte Jahresberichte des Vorstands Haushaltspläne / Jahresabschlussberichte / Prüfungsberichte Bedeutsamer Schriftverkehr

6 Mindestkatalog Sportvereine II Personalunterlagen (Haupt- und Ehrenamt) Mitgliederlisten Festbücher / Festschriften Vereinszeitungen Regionale und überregionale Veranstaltungen Internat. Sportveranstaltungen mit Beteiligung des Vereins Presseberichte mit besonderer Bedeutung Bild-, Film- und Tonmaterialien

7 Materialien für die Archivarbeit (Beispiele) Archivkartons Jurismappen Säurefreie Umschläge Metallfreie Abheftbügel Säurefreier Klebstoff Klammerloser Hefter Thermo-Hygrometer

8 Zusammenarbeit mit Archiven Beratung von Vereinen bei der Archivarbeit Unterstützung von Vereinsarchiven Regelmäßige (jährliche) Ablieferung gemäß Mindestkatalog an Kommunalarchiv Abgabe von Teilbeständen an Kommunalarchiv

9 Archive in Hessen 189 Städte 237 selbständige Gemeinden 21 Landkreise 3 Staatsarchive 180 Kommunalarchive 4 Kreisarchive

10 Kooperation bei der Archivierung Sportverein A Sportverein B Sportverein C Kommunalarchiv Minimalkatalog

11 Regionale Kommunikation Archiv- beauftragter Ansprechpartner Sportverein A Sportverein B Sportverein D Archiv A Archiv B Sportverein C Sportkreis

12 Befragung hessischer Sportvereine ja nein Vereins-Archiv Fortbildung Rücklaufquote1830

13 Sonstige Kooperationspartner Heimatvereine verfolgen das Ziel, Besonderheiten und Traditionen einer Ortschaft oder Region zu pflegen, zu bewahren und zu fördern, der sich die Mitglieder als ihrer Heimat verbunden fühlen. Geschichtsvereine widmen sich der Aufgabe, die Heimat-, Regional- oder Landesgeschichte zu erschließen und die Kenntnis dieser Geschichte bzw. das Interesse an ihr zu fördern.

14 Jubiläumsschriften (Abgabe von Pflichtexemplaren) Deutsche Nationalbibliothek (2 Exemplare für Frankfurt und Leipzig) Zuständige hessische Bibliothek (1 Exemplar)

15 Empfehlungen zu Druckschriften Je ein Exemplar von Jubiläumsschriften an örtlich zuständige Bibliothek, an lokale Archive und Museen sowie an den Heimat- oder Geschichtsverein abgeben ! Örtlich zuständige Bibliothek und örtlich zuständiges Archiv in Verteiler für Vereinszeitungen aufnehmen !

16 Aufgaben eines Archivbeauftragten Kontaktaufnahme mit Ansprechpartner der Archive Unterstützung der Vereine bei der Suche nach Partnern im Archivbereich Unterstützung bei der Beschaffung von Materialien für die Archivarbeit Aufbau eines Sportkreisarchivs Rückkopplung mit Landessportbund

17 Aufgaben eines Archivbeauftragten Hauptamtlicher Ansprechpartner des lsb h für Archivbeauftragte der Vereine ist Herr Heiner Richter Telefon: oder -623

18 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "Peter Schermer: Archivarbeit im Sport - Das hessische Modell."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen