Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wie plane ich mein Jurastudium? (Jur. Staatsexamen) Informationsveranstaltung des Fachschaftsrates Rechtswissenschaften.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wie plane ich mein Jurastudium? (Jur. Staatsexamen) Informationsveranstaltung des Fachschaftsrates Rechtswissenschaften."—  Präsentation transkript:

1 Wie plane ich mein Jurastudium? (Jur. Staatsexamen) Informationsveranstaltung des Fachschaftsrates Rechtswissenschaften

2 Ablauf der Veranstaltung Einführung Gesetzliche Grundlagen der Juristenausbildung Studienbeginn Zugangsvoraussetzungen für das 1.Examen Schwerpunktbereichsausbildung Individuelle Studienwege Fragerunde

3 Was die Veranstaltung leisten kann… Sensibilisierung für die gesetzlichen Grundlagen Aufruf zur selbstbestimmten Planung Anregung für weitere Möglichkeiten Ratschläge und Tipps geben

4 …und was nicht Keine Vollständigkeit der Angaben Keine umfassenden Details Keine abschließenden Beratungen

5 Grundlagen der Juristenausbildung NJAG (Niedersächsisches Juristenausbildungsgesetz) NJAVO (Niedersächsische Juristenausbildungsverordnung)  (Rechtsgrundlagen)

6 Grundlagen der Juristenausbildung (2) Schwerpunktbereichsordnung (SPBO) Zwischenprüfungsordnung (ZwPrO) Sonstige Prüfungsordnungen

7 Studienbeginn Womit werde ich in den ersten Semestern konfrontiert? Worüber sollte ich mir von Anfang an Gedanken machen? Wo bekomme ich wichtige Informationen?

8 Studienbeginn Wichtig: Unterschiedliche Zwischenprüfungsordnungen/Kurssysteme für das 2. und 4. Semester!

9 Aufbau des Studiums

10 alte ZwPrO/altes Kurssystem

11 neue ZwPrO/neues Kurssystem

12 Das Erste Staatsexamen Zugangsvoraussetzungen

13 ZwPrO/Kurssystem (alt oder neu)+ + 3 Praktika à 4 Wochen,(§ 4 Abs.1 Nr.2 NJAG;§ 14 NJAVO) Zugangsvoraussetzungen für das Erste Staatsexamen (Regelfall)

14 1. Staatsexamen staatlicher und universitärer Teil

15 staatlicher und universitärer Teil Staatlicher Teil (70 %) Universitärer Teil (30 %)

16 staatlicher und universitärer Teil Universitärer Teil: Schwerpunktbereichsausbildung Zeitpunkt der Schwerpunktbereichsausbildung flexibel festlegbar

17 Schwerpunkt

18 Individuelle Studienpläne Auslandsaufenthalt/ERASMUS Moot Court FFA Stipendium Gremienarbeit Freischuss (Abschichten)

19 Infos, Links und Literatur Fachstudienberatung: Dipl.-Jur. Marianne Schürheck (22/101) Prüfungsamt (22/129;22/130) Download Infobroschüre:

20 Infos, Links und Literatur Fachschaftsrat Barbara Lange: „Jurastudium erfolgreich – Planung, Lernstrategie, Zeitmanagement“

21 Fragerunde


Herunterladen ppt "Wie plane ich mein Jurastudium? (Jur. Staatsexamen) Informationsveranstaltung des Fachschaftsrates Rechtswissenschaften."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen