Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hausarztverträge in Baden-Württemberg. Vergleich der Hausarztverträge nach 73 b in Baden-Württemberg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hausarztverträge in Baden-Württemberg. Vergleich der Hausarztverträge nach 73 b in Baden-Württemberg."—  Präsentation transkript:

1 Hausarztverträge in Baden-Württemberg

2 Vergleich der Hausarztverträge nach 73 b in Baden-Württemberg

3 Vergütungssystematik Die Gebührenordnung, die (fast) auf einen Bierdeckel passt IKK 60.- Euro

4 AOK HZVEuroBKK HZVEuroVdEKEuroIKK ClassicEuro Budget ohne 76€ pro Versicherten/ Quartal cave: ≠ Fallwert ohne P1 Grund- pauschale kontakt- unabhängig 1x pro Versicherter/ Jahr 65 €Kontakt- unabhängig 1x pro Versicherter/ Jahr 65 €Kontakt- unabhängig 1x pro Versicherter/ Jahr 65 €Kontakt- unabhängig 1x pro Versicherter/ Jahr 60 € P2 Kontakt- pauschale kontakt- abhängig, max. 3x pro Jahr, da einmal mit P1 abgegolten 40 €kontakt- abhängig, max. 3x pro Jahr, da einmal mit P1 abgegolten 40 €Kontakt- abhängig, max. 3x pro Jahr, da einmal mit P1 abgegolten 40 €Kontakt- abhängig, max. 3x pro Jahr, da einmal mit P1 abgegolten 40 € P3 Chroniker- pauschale kontaktabhängi g, 1x pro Quartal 25 €(gem. Diagnosenliste) kontaktabhängi g, 1x pro Quartal 30 €(gem. Diagnosenliste) kontaktabhängi g, 1x pro Quartal 30 €(gem. Diagnosenliste) kontaktabhängi g, 1x pro Quartal 30 € Z Zielauftrags- pauschale 12,50 € Zielauftrags- pauschale 17,50 €Zielauftrags- pauschale 17,50 €Zielauftrags- pauschale 17,50 € V Vertreter- pauschale kontakt- abhängig 12,50 € kontakt- abhängig 17,50 €kontakt- abhängig 17,50 €kontakt- abhängig 17,50 €

5 AOK HZVEuroBKK HZVEuroVdEKEuroIKK ClassicEuro Prä- ven- tion Krebsfrüh- erkennung Mann: Frau: Haut: Check Up Zuschlag auf P1 (jährlich) U7, U8, U9, J1- Zuschlag auf P1 bei Erreichen Quote in der Altersgruppe 16€ 20€ 25 € 2 € Zuschlag bei Erbringung mindestens einer der Leistungen: Hautkrebsvors. Gesundheits- untersuchung Krebsfrüherk. Mann/Frau Zuschlag max. 1x je Patient und Quartal 4 €Zuschlag bei Erbringung mindestens einer der Leistungen: Hautkrebsvor- sorge Gesundhuntersu- chung Krebsfrüher- kennung Mann/ Frau Zuschlag max. 1x je Patient und Quartal 4 €Krebsfrüh- erkennung Mann: Frau: Haut: Check Up (Einzelleistung) 16€ 20€ 25 € 35 € U1 bis U9 und J1 U1-U9 bei Überweisung innerhalb HZV 30 €keine Entsprechung 30 €U1 –U9 und J1 Einzelleistung 30 € VERAH 1 x Quartal Zuschlag auf P3 bei vorhand. Qualifikation 5 €1 x Quartal Zu- schlag auf P3 bei vorh. Qualifikation 5 €1 x Quartal Zu- schlag auf P3 bei vorh. Qualifikation 5 €1 x Quartal Zu- schlag auf P3 bei vorh. Qualifikation 5 €

6 AOK HZVEur o BKK HZVEur o VdEKEuroIKK ClassicEuro PharmaZuschlag auf P2 bei Erreichen der Quote, max. 3x Versicherter/ Jahr 4 €Zuschlag auf P2 bei Erreichen der Quote, max. 3x Versicherter/ Jahr 4 €Zuschlag auf P2 bei Erreichen der Quote, max. 3x Versicherter/ Jahr 4 €Zuschlag auf P2 bei Erreichen der Quote, max. 3x Versicherter/ Jahr 4 € Akut- fälle Unvorher- gesehene Inanspruch- nahme I / II 25 / 40 € Unvorher- gesehene Inanspruch- nahme I / II 25 / 40 € Unvorhergesehene Inanspruchnahme I / II 25 / 40 € Unvorhergesehen e Inanspruchnahme I / II 25 / 40 € RehaIn Pauschalen enthalten Einzelleistung38 €Einzelleistung38 €Einzelleistung38 € Kleine Chirur- gie Zuschlag auf P1 (jährlich) 5 €Einzelleistung Kl. Chirurgie I Kl. Chirurgie II Kl. Chirurgie III 8 € 16€ 30 € Einzelleistung Kl. Chirurgie I Kl. Chirurgie II Kl. Chirurgie III 8 € 16€ 30 € Einzelleistung Kl. Chirurgie I Kl. Chirurgie II Kl. Chirurgie III 8 € 16€ 30 € hausärzt. geriatr. Basis- Assess- ment Keine Entsprechung Einzelleistung max. 2x Versicherter/ Jahr 17 €Einzelleistung max. 2x Versicherter/ Jahr 17 €Einzelleistung max. 2x Versicherter/ Jahr 17 €

7 AOK HZVEuroBKK HZVEuroVdEKEuroIKK ClassicEuro Belas- tungs- EKG In Pauschalen enthalten Einzelleistung26 €Einzelleistung26 €Einzelleistung26 € SonoZuschlag auf P1 (jährlich) 8 €Einzelleistung: Schilddrüse abdominelle (max. 2x Quartal) 11 € 21 € Einzelleistung: Schilddrüse abdominelle (max. 2x Quartal) 11 € 21 € Einzelleistung: Schilddrüse abdominelle (max. 2x Quartal) 11 € 21 € Psycho- soma- tik Zuschlag auf P1 (jährlich) 6 €Einzelleistung: Differential- diagn. Verbale Intervent. (max. 2x am Tag) 20 € Einzelleistung: Differential- diagn. Verbale Intervent. (max. 2x am Tag) 20 € Einzelleistung: Differential- diagn. Verbale Intervent. (max. 2x am Tag) 20 € ImpfenImpfzuschlag auf P1 (jährlich für alle einge- schriebenen Patienten) Grippe Ü60: 2 € MMR Kinder: 1 € Überprüfung Impfstatus als Einzelleistung Überprüfung 1 x in 2 Kalender- jahren 10 €Überprüfung Impfstatus als Einzelleistung Überprüfung 1 x in 2 Kalender- jahren 10 €Impfzuschlag auf P1 (jährlich für alle eingeschriebenen Patienten) Grippe Ü60: 2 € MMR Kinder: 2 €

8 AOKBKKVdEKIKK Classic Definiti0n Chroniker für P3 Gem. GBA wie in KV (Patient ist so krank, dass er jedes Quartal ärztlich betreut werden muss Eines der Krankheitsbilder 1.Herzinsuffizienz 2.Chronische Niereninsuffizienz 3.Schlaganfall und Folgeschäden 4.Demenz 5.Hypertensive Herz- und Nieren- erkrankungen 6.Depression und mindestens eine gesicherte Diagnose wie BKK Vertrags- beginn

9 P2: Kontaktabhängige Behandlungspauschale in Höhe von 40.- Euro pro Quartal bei mindestens einem Arzt-Patienten-Kontakt Die Pauschale kann maximal 3 Mal pro Versichertenteilnahmejahr berechnet werden Für das erste Quartal im Versichertenteilnahmejahr mit persönlichem Arzt-Patienten-Kontakt ist sie bereits mit der Grundpauschale P1 abgegolten. Die P2 Warum erst ab dem 2. Kontaktquartal? Bei nur einem Kontakt im Jahr, ist die Grundpauschale P1 schon deutlich höher als das RLV oder der frühere Fallwert. Je höher die Zahl der eingeschriebenen Versicherten ist, desto wichtiger ist aber die Höhe der Grundpauschale P1

10 Vertretungspauschale innerhalb der HZV in Höhe von 12,50 / 17,50 Euro pro Quartal für Vertretungsfälle (Urlaub etc.) Bedingung: Vertretungsarzt ist ebenfalls HZV-Arzt im entsprechenden Vertrag HZV-Vertretungsarzt muss dem Versicherten von seinem HZV- Arzt genannt werden. Die Vertretungspauschale wird nicht bei Aufsuchen eines anderen Arztes (fachgruppenunabhängig) innerhalb einer BAG (vormals Gemeinschaftspraxis). Das bedeutet: P2 bleibt erhalten. Vergütungssystematik: Vertretung

11 Unvorhergesehene Inanspruchnahme (nur eine Gebühr pro Tag abrechenbar) Unzeit 125 Euro 19*-22 Uhr; Sa, So, Feiertag Uhr *= nur wenn an diesem Tag keine (Abend) Sprechstunde angeboten wird Unzeit 240 Euro Uhr; Sa, So, Feiertag Uhr Nicht bei Einsätzen im organisierten Notdienst oder bei geplanten nächtlichen Hausbesuchen Unvorhergesehene Inanspruchnahme

12 Influenza-Impfung gemäß STIKO-Empfehlung und Dokumentation in der Vertragssoftware anhand der Impf- Ziffer automatischer Zuschlag zur Grundpauschale P1 bei Erreichen einer prozentualen Mindestquote bei den eingeschriebenen HZV-Versicherten ab 60 Jahre Höhe: 2 Euro pro Vertragsteilnahmejahr Impfquote Folgeimpfung Masern/Mumps/Röteln* Zuschlag auf P 1 bei erreichen einer Quote von 90% der eingeschriebenen HZV-Patienten Höhe: 2 EUR je Vertragsteilnahmejahr Impfquote (AOK und IKK)

13 für wirtschaftliche Verordnung von Arzneimitteln mittels einer Vertragssoftware bei der die Arzneimittel farblich besonders gekennzeichnet sind Grün: Patentfreie Arzneimittel (Rabattverträge der Kassen) Blau: Patentgeschütze und/oder biotechnologische Arzneimittel, für die die Kasse einen Rabattvertrag hat Orange: Patentgeschütze und/oder biotechnologische Arzneimittel, die durch ein rabattiertes Arzneimittel substituiert werden können Rot: Me-too-Arzneimittel, die durch grün hinterlegte Arzneimittel substituiert werden können Farblos: alle übrigen Arzneimittel AM-Zuschlag auf P2 (Die „Farbenlehre“)

14 Honorarbeispiel AOK-Vertrag *= P1 beinhaltet alle Zuschläge inkl. Impf- und Check-up-Pauschale **= P2 beinhaltet Zuschlag Pharmakotherapie Kontakt- quartale P1 in EuroP2 in EuroP3 in Euro DMP in Euro Fallwert je Quartal in € Honorar pro Jahr in € I088 €*--nicht def.88 € II188 €*--88,00 €88 € III288 €*1 x 44 €**-66,00 €132 € IV388 €*2 x 44 €**-58,67 €176 € V488 €*3 x 44 €**-55,00 €220 € VIChroniker (4 Quartale) 88 €*3 x 44 €**4 x 25 €80,00 €320 € VIDMP-Pat. (4 Quartale) 88 €*3 x 44 €**4 x 25 €4 x 28 €108,00 €432 € Der Fallwert des Arztes bzw. der Kasse insgesamt ergibt sich als gewogenes arithmetische Mittel der Konstellationen I - VII

15 Herzlichen Dank für Ihre A u f m e r k s a m k e i t


Herunterladen ppt "Hausarztverträge in Baden-Württemberg. Vergleich der Hausarztverträge nach 73 b in Baden-Württemberg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen