Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe www.vibinet.de © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsentwicklung - Ideenfindung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe www.vibinet.de © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsentwicklung - Ideenfindung."—  Präsentation transkript:

1 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsentwicklung - Ideenfindung Aus der Sicht eines Designers

2 Folie 2 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsgestaltung-Ideenfindung.ppt Einführung und Gliederung Gegenüberstellung der freien Entwurfsarbeit (jeweils linke Spalte) und der auftragsbezogene Entwurfsarbeit (rechte Spalte) Gliederung: –Ausgangssituation –Idee – Trend –Herkunft –Inspirationsquelle – Trendtableaus –Quellenstudium – Trendstudium –Entwicklung

3 Folie 3 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsgestaltung-Ideenfindung.ppt Ausgangssituation Als freier Modedesigner kann man für viele Bereiche arbeiten –Bekleidungshersteller –Einzelhandel –Einzelpersonen –Werbeagenturen –Designwettbewerbe –... INFORMATIONSARBEIT Genaues Bestimmen des Auftraggebers –Welches Sortiment? –Welche Zielgruppe? –Welches Genre? Freie EntwurfsarbeitAuftragsbezogene Entwurfsarbeit

4 Folie 4 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsgestaltung-Ideenfindung.ppt Idee - Trend Am Anfang steht nicht der Wunsch etwas zu entwerfen, sondern eine IDEE Wofür diese Idee einmal eingesetzt wird, richtet sich nach den Interessenten oder späteren Auftraggebern. Es gibt eine Erwartungshaltung des Auftraggebers. Arbeit nach dem aktuellen TREND Dem Firmenkonzept entsprechende Arbeit Freie EntwurfsarbeitAuftragsbezogene Entwurfsarbeit

5 Folie 5 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsgestaltung-Ideenfindung.ppt Herkunft Woher kommt die Idee? –Geschichte aus einem Buch –Szene aus einem Film oder Theaterstück –Bilder aus einem Traum –Moment, Augenblick der einen berührt –z. B. der samtige Schimmer einer Rose im Sonnenlicht (Beispiel: Rosenfotos, siehe nächste Seite) Woher kommt der Trend? –von den Schauen der bekannten Designer –von der Straße –von aktuellen Filmen –aus der Musikszene –... Freie EntwurfsarbeitAuftragsbezogene Entwurfsarbeit

6 Folie 6 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsgestaltung-Ideenfindung.ppt Beispiel: Momentaufnahmen (Rosenfotos)

7 Folie 7 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsgestaltung-Ideenfindung.ppt Inspirationsquelle - Trendtableaus Diese Bilder beschäftigen einen nachhaltig, man wird inspiriert, d.h. es entsteht der Wunsch sich intensiv mit diesen Themen auseinander zu setzen. Diese Themen bilden die INSPIRATIONSQUELLE für die gestalterische Arbeit. Diese Informationen werden vom Trendscout gesammelt und sortiert, sowie aufbereitet und durch Stylingbüros präsentiert. Über die Stylingbüros und die Fachpresse werden TRENDTABLEAUS erstellt. Freie EntwurfsarbeitAuftragsbezogene Entwurfsarbeit

8 Folie 8 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsgestaltung-Ideenfindung.ppt Quellenstudium - Trendstudium Jetzt beginnt das QUELLENSTUDIUM Das heißt: –die Erschließung der Quelle/ Idee –Informationen sammeln (Beispiel: Blütenkollage, siehe nächste Seite) –beobachten –fotografieren Hier beginnt das TRENDSTUDIUM Das heißt: –Trendfarben und Trendformen entsprechend der Zielgruppe des Auftraggebers analysieren. –Informationen zu den vorgestellten Farben, Formen und Materialien sammeln. Freie EntwurfsarbeitAuftragsbezogene Entwurfsarbeit

9 Folie 9 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsgestaltung-Ideenfindung.ppt Beispiel: Kollage mit Blütenblättern = Formen + Farben

10 Folie 10 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsgestaltung-Ideenfindung.ppt Entwicklung Verbalisieren und Visualisieren der Quelle/ Idee, d. h. Eigenschaften beschreiben oder darstellen. –tiefe Farbe, Schimmer –Matt – Glanz, samtig – seidig –Schichtung, spitz – rund –vielseitige Form, Volumen - schlank Auswertung vieler Fotos und aller Informationen (Beispiel: Fotokollage, siehe nächste Seite) Informationen auswerten und Entscheidungen treffen: –Übernahme der Trendinformationen –Abwandeln der Trendinformationen und Einbringen eigener Ideen Freie EntwurfsarbeitAuftragsbezogene Entwurfsarbeit

11 Folie 11 Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsgestaltung-Ideenfindung.ppt Beispiel: Fotokollage mit den verschiedenen Formen


Herunterladen ppt "Das virtuelle Bildungsnetzwerk für Textil- und Bekleidungsberufe www.vibinet.de © 2005 S. Ehrhardt BSZ e. o. plauen Kollektionsentwicklung - Ideenfindung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen