Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Weg von Fakten: Concept Mapping Sommersemester 2011 Alexander Renkl.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Weg von Fakten: Concept Mapping Sommersemester 2011 Alexander Renkl."—  Präsentation transkript:

1 Weg von Fakten: Concept Mapping Sommersemester 2011 Alexander Renkl

2 Vorlesung Pädagogische Psychologie - Renkl 2 Beispiel für Konzept-Map I: Reciprocal Teaching

3 Vorlesung Pädagogische Psychologie - Renkl 3 Beispiel für Konzept-Map II: Lernerfolg in Erwachsenenbildungskurs

4 Vorlesung Pädagogische Psychologie - Renkl 4 Beispiel für Konzept-Map III: Qualitätszirkel versus Projektgruppen

5 Vorlesung Pädagogische Psychologie - Renkl 5 ●Integration multipler Texte / Informationsquellen ●Kohärenz über Sitzungen Prädestinierte Einsatzbereiche im Studium

6 Vorlesung Pädagogische Psychologie - Renkl 6 _and_mind_mapping_software Software für Concept Mapping

7 Vorlesung Pädagogische Psychologie - Renkl 7 Durch was zeichnen sich Studierende aus, die von Concept Mapping profitieren? Nach Hilbert und Renkl (2008) vor allem: ●Beschriften wohl-überlegt die Links ● Planen und Überprüfen die Map sorgfältig

8 Vorlesung Pädagogische Psychologie - Renkl 8 Anleitung aus Nückles, Gurlitt, Pabst und Renkl (2004)

9 Vorlesung Pädagogische Psychologie - Renkl 9 Vorsicht vor "Chaos"!


Herunterladen ppt "Weg von Fakten: Concept Mapping Sommersemester 2011 Alexander Renkl."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen