Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Mag. Siegfried Steinlechner ORF & MAA.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Mag. Siegfried Steinlechner ORF & MAA."—  Präsentation transkript:

1 Erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Mag. Siegfried Steinlechner ORF & MAA

2 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Disclaimer : keine Lösung keine gültige, anwendbare nationale Strategie keinen BAM-konformen Wissensstand kein offizielles BAM-Statement Wien, 15. Oktober 2007 Folie 2

3 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung dafür: die wichtigsten BAM-Themen skizzieren Nationale & Internationale Entwicklungen zeigen Diskussionsstände wiedergeben Möglichkeiten anregen Wien, 15. Oktober 2007 Folie 3

4 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 4 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung 1.Entstehung und Werdegang Ausgangslage Interessenslagen Provinz-Metropole-Konflikte Leitbild und Aufgabengebiete

5 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 5 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung B.A.M. Beratung arbeitssuchender Menschen Baikal-Amur-Magistrale Bibliotheken, Museen und Archive

6 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 6 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Die Bewahrer des kulturellen Erbes Österreichs kümmern sich seit langem auf unterschiedlichsten Niveaus, mit unterschiedlichen Strategien und Vorgaben um Definition, Sammlung, Erfassung, Erhaltung, wissenschaftliche Bearbeitung sowie Vermittlung des kulturellen Erbes unseres Landes.

7 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 7 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Leitbild BAM-Austria: In einem mehrfach stattfindenden Roundtable treffen sich seit Mai 2003 die Vertreterinnen und Vertreter der Dachorganisationen der Bibliotheken, Dokumentationsstellen, Archive, AV-Archive, Museen und zusätzlich die Vertreter einzelner Institutionen. BAM-Austria hat es sich zur Aufgabe gesetzt die Zusammenarbeit zwischen Bibliotheken, Archiven und Museen zu intensivieren.

8 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 8 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung BAM erarbeitet gemeinsame Positionen und Strategien und initiiert und unterstützt Projekte und Aktivitäten im Bereich Wissenschaft und Kultur, die helfen das Kulturerbe Österreichs wissenschaftlich zu erschließen, öffentlich zugänglich zu machen und zu bewahren. In den BAM-Meetings steht das Interesse im Vordergrund, sich unabhängig vom Wissensgebiet gegenseitig über neue Entwicklungen zu informieren, Erfahrungen auszutauschen und in der Öffentlichkeit für die gemeinsame Sache einzutreten.

9 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 9 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Die teilnehmenden Vereine sind:  Büchereiverband Österreichs (BVÖ)  The International Council of Museums - ICOM Österreich  Medienarchive Austria (MAA)  Österreichische Gesellschaft für Dokumentation und Information (ÖGDI)  Österreichischer Museumsbund (OMB)  Verband Österreichischer Archivarinnen und Archivare (VÖA)  Vereinigung österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VÖB)

10 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 10 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung 2.Hauptthemen von BAM-Austria Lobbying und Netzwerke Aus- und Fortbildung Urheberrecht Digitalisierung & Langzeitarchivierung Blue Shield

11 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 11 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Lobbying und Netzwerke Standesvertretung und berufspolitische Initiative bewusstseinsbildende Maßnahmen Beschleunigungsfaktor & mehr Präsenz gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit

12 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 12 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Aus- und Fortbildung Informationsstand Gemeinsam getragene Richtlinien vergleichbare Laufbahnen einheitliche Ausbildung

13 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 13 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Urheberrecht urheberrechtliche Richtlinien Public Domain Open Access Pflichtexemplarregelung nicht nur für Printmedien sondern auch für alle sonstigen Medienwerke

14 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 14 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Digitalisierung & Langzeitarchivierung Das Kulturerbe wird digital erfasst und über das Internet zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort zugänglich gemacht. Eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Fragen müssen geklärt werden, dass im Hinblick auf die heterogene Kulturlandschaft ein konzertiertes Vorgehen erreicht wird.

15 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 15 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Es besteht kein Erkenntnisdefizit, sondern ein Handlungsdefizit! Expertise und Kompetenz nachweislich vorhanden - die Umsetzung dieser Kompetenzen in großflächige Digitalisierungs- maßnahmen steht noch aus.

16 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 16 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Empfehlungen:  österreichische Digitalisierungsstrategie  nationaler Digitalisierungsfonds  nationaler Digitalisierungsplan  Kompetenzzentren  Erfassungsstandards  Benchmarking  Beteiligung an internationalen Initiativen zur Langzeitarchivierung

17 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung 3.Internationale Tendenzen und mögliche Szenarien für Österreich EU ausgewählte Länderbeispiele Wien, 15. Oktober 2007 Folie 17

18 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 18 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Auswahl von EU-Projekten im BAM-Bereich: The European Library: TELPlus i2010 Digital Libraries-Initiative der Europäischen Kommission EDLproject ECHO MichaelPlus MINERVAPlus

19 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 19 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Auswahl BAM-International: Großbritanien:http://www.mla.gov.uk/website/homehttp://www.mla.gov.uk/website/home BRD:http://www.bam-portal.de/http://www.bam-portal.de/ Norwegen:http://www.abm-utvikling.no/http://www.abm-utvikling.no/ Irland: Niederlande:http://www.goudanet.nl/http://www.goudanet.nl/ Schweden:http://www.abm-centrum.se/http://www.abm-centrum.se/

20 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 20 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Dänemark:http://www.njl.dk/arbimus/http://www.njl.dk/arbimus/ Australien:http://www.collectionsaustralia.net/http://www.collectionsaustralia.net/

21 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 21 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung 4.Zukunft Visionen Perspektiven Grenzen – ein gemeinsames Portal?

22 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 22 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung 3 Topics:  Diskussion und Erarbeitung einer BAM-Strategie  Klärung & Begründung einer BAM- Organisationsform  Erste Schritte zu einem BAM-Portal

23 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 23 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Zitat aus den Empfehlungen der UMA-Studie über Wissenschaftliches und kulturelles Erbe in Österreich (Mai 2006) : Es wäre sinnvoll, in einen Kooperationsverbund alle Sammlungen einzubeziehen, die den von den jeweiligen Interessensvertretungen definierten Kriterien entsprechen. Es sollte diskutiert werden, eine beratende Clearingstelle zu schaffen, die die Gesamtentwicklung im Blick hat und daraus Strategien ableitet, positive Entwicklungen so wie etwaige Probleme beobachtet und laufend Vorschläge für Verbesserungen und für neue Initiativen macht. Weiters müsste diese Stelle als Anwalt des Feldes und seiner Teilbereiche gegenüber Öffentlichkeit und Politik agieren können. Im Hinblick auf die föderale Struktur der österreichischen Administration ist es jedenfalls nötig, eine solche Stelle gemeinsam zwischen Bund und Ländern aufzubauen.

24 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 24 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung bibliothekswesen/bam/index.html

25 Wien, 15. Oktober 2007 Folie 25 BAM-Austria erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Einzeln stark – gemeinsam stärker! DANKE für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Erste Schritte auf dem Weg zu einer gemeinsamen Lösung Mag. Siegfried Steinlechner ORF & MAA."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen