Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Organisiert vom unterstützt von der Verein. Interventionen Soforthilfe in Notsituationen Mein Sohn kommt nicht nach Hause, meine Tochter verschanzt sich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Organisiert vom unterstützt von der Verein. Interventionen Soforthilfe in Notsituationen Mein Sohn kommt nicht nach Hause, meine Tochter verschanzt sich."—  Präsentation transkript:

1 organisiert vom unterstützt von der Verein

2 Interventionen Soforthilfe in Notsituationen Mein Sohn kommt nicht nach Hause, meine Tochter verschanzt sich im Zimmer, mein kleiner Sohn(4) wirft sich auf den Boden, schreit und wehrt sich gegen alles. In Momenten von Nervosität und Angst Sicherheit geben Meine Tochter (3) wird von meinen Sohn (4) körperlich belästigt. Konkrete Hilfe für Eltern in Überforderungssituationen Meine Tochter wacht jede Nacht 5 Mal auf, ich schaff’s nimmer. Orientierung in Erziehungsfragen Unsere Trennung ist natürlich für die Kinder traumatisch, wie können wir ihnen helfen, damit sie nicht zuviel darunter leiden müssen? Realitätsnahe Orientierung in Artikeln zu spezifischen Erziehungssituationen.

3 Unser Team DDr. Stefan Eikemann Dr. Christiane Mühlhäusler Dott.ssa Maura Morato Dr. Katrin Tasser Dott. Oliver Sparber Dr. Doris Forer Dott.ssa Silvia Pernter

4 Aktivitäten Beratung am Telefon Beratung Treffen mit Organisationen, Schulen und Diensten Artikel und Informationsmaterial zu Erziehungsthemen

5 Datenüberblick Anf Dez 06 – Dez 14 haben 8426 Anrufer Kontakt zum Elterntelefon gesucht. Seit Januar 2008 fragten uns 619 Personen per um Rat gab es 1064 Kontaktanfragen e 48 Veröffentlichungen zu Erziehungsthemen

6

7

8 Besonderheiten Eltern fühlen sich völlig unvorbereitet, wenn es um das Thema Computer, Smartphone etc. geht. Die Überforderung und Unsicherheit der Eltern zeigt sich beispielhaft in der Frage: Meine Tochter (3) ist zu gewalttätig mit meinem Sohn (4) und ich weiß mir nicht mehr zu helfen (4) (Thema Gewalt 2012: 18) Familien mit beiden Elternteilen rufen an Familien, die in der Stadt leben, rufen an

9 Ergebnisse Wir leben in einer Zeit extremer Verunsicherung, die den Eltern aufgrund von zuvielen verschiedenen Erziehungsvorstellungen widerfährt. Eltern stehen vor wachsenden Aufgaben - gegenläufig dazu, haben Eltern immer weniger Zeit. Die Technologie wird nicht nur unser Leben verändern, sondern auch die Art, wie unsere Kinder aufwachsen; die Zeit, die man mit anderen Menschen verbracht hat, wird langsam ersetzt durch Zeit, die mit Technologie verbracht wird. Ein nicht wertender Dialog über ihre Kinder gibt Eltern Sicherheit und Unterstützung. Niederschwellige Angebote erleichtern den Einstieg in einen Dialog.

10 Mütter, Väter, Großeltern,Geschwister, Lehrer und Erzieher … um sich über Erziehung auszutauschen.... wenn Ihnen die Entwicklung Ihres Kindes Sorge macht.... wenn Sie sich als Erziehungsperson überfordert fühlen.... bei jeweiligen familiären Schwierigkeiten und Herausforderungen. Das Beraterteam des Elterntelefons antwortet anonym und gratis. Wir wenden uns an

11 Unsere Haltung Erziehung ist eine schwierige und anstrengende Aufgabe, die uns permanent mit neuen Situationen konfrontiert, die wir noch nicht klar beantworten können. Bei Problemsituationen versuchen wir gemeinsam mit dem Anrufer sowohl die geschilderte Situation als auch den familiären Kontext zu besprechen und vertiefen. Wir fragen nach, was andere zur Situation sagen, welche Lösungen die Eltern bereits versucht haben, was eventuell schon ein wenig geholfen hat und was gleich geblieben ist. Wir geben den Eltern Sicherheit, und suchen zusammen mit ihnen neue mögliche Wege. Es werden keine Ratschläge gegeben, ohne vorher abzuklären, ob sich der Elternteil fühlt, die neue Richtung einzuschlagen und ohne sicher zu sein, was für ihn möglich ist. Wir suchen gemeinsam mit den Eltern Ressourcen auf. Die Erziehungskompetenz wird nicht gewertet (und vor allem nicht beurteilt), um die Sicherheit der Eltern zu bestärken. Einige Anrufer kontaktieren uns 2 oder 3 Mal, um die Wirkung der besprochenen Maßnahmen zu besprechen und vertiefen.

12 Kontakt Beratung: Telefonische Beratung: Mo./lun. - Fr./ven Mo./lun. - Fr./ven


Herunterladen ppt "Organisiert vom unterstützt von der Verein. Interventionen Soforthilfe in Notsituationen Mein Sohn kommt nicht nach Hause, meine Tochter verschanzt sich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen