Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Loučková, Hrabinová, Havránková, Čechák Johann Wolfgang von Goethe „Der Charakter ruht auf der Persönlichkeit, nicht auf den Talenten.“ J.W. Goethe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Loučková, Hrabinová, Havránková, Čechák Johann Wolfgang von Goethe „Der Charakter ruht auf der Persönlichkeit, nicht auf den Talenten.“ J.W. Goethe."—  Präsentation transkript:

1 Loučková, Hrabinová, Havránková, Čechák Johann Wolfgang von Goethe „Der Charakter ruht auf der Persönlichkeit, nicht auf den Talenten.“ J.W. Goethe

2 Das Portrait von Goethe Das ist ein Portrait von Goethe.

3 Goethes Geburtshaus Goethes Geburtshaus. Hier wurde Johann Wolfgang Goethe am 28. August 1749 "mit dem Glockenschlag zwölf" geboren, hier wuchs er mit seinen Eltern Johann Caspar und Catharina Elisabeth, sowie mit seiner Schwester Cornelia auf.

4 Goethes Studierzimmer in Frankfurt Goethes Studierzimmer in Frankfurt. Hier lernte Goethe für sein Studium.

5 Rechtswissenschaftsstudium nach Leipzig

6 Goethe und Schiller in Weimar Das sind Statuen von Goethe und Schiller vor dem deutschen Nationaltheater in Weimar.

7 Goethes Gartenhaus Goethes Gartenhaus in Weimar.

8 Familie Goethe Familie Goethe in Schäfertracht. Johann ist rechts mit dem Hund.

9 Goethe und die Frauen Catharina Elisabeth Goethe war die Mutter von Johann Wolfgang Goethe. Ihr Spitzname war Frau Aja. Sie wird als eine geistreiche und warmherzige Frau beschrieben.

10 Friederike Brion Er war 21 und sie war 18, als sie sich trafen. Sie war eine Pfarrerstochter und hatte eine kurze, aber heftige Liebschaft mit dem jungen Goethe. Inspiration zu Sesenheimer gedichte.

11 Charlotte Buff Sie war das Vorbild der Lotte in Johann Wolfgang von Goethe Die Leiden des jungen Werthers.

12 Elisabeth Schonemann Sie ging als Goethes Verlobte „Lili“ in die Literaturgeschichte ein.

13 Christiane Vulpius Christiane war seit 1806 Goethes Ehefrau. Er lernte sie in Weimar kennen. Christine Vulpius und Goethe hatten einen Sohn Carl August. Er starb im Jahre 1828.

14 Goethe in der Campagna Goethes Kunst Auf dem Bild ist "Goethe in der Campagna" - Gemälde des Goethe-Freundes Johann Heinrich Wilhelm Tischbein, im Jahr ein tausend-siebenhundert-sechsundachtzig. Goethes Werk umfasst sowohl lyrische und epische als auch dramatische Gattungen.

15 Goethe diktiert Auf dem Bild ist Goethe in seinem Arbeitszimmer. Seine Werke sind zum Beispiel: Die antiken Sage „Prometheus“, der Briefroman „Die Leiden des jungen Werthers“, die Dichtung „Faust“. Zu den bekanntesten Balladen von Goethe gehören auch die Balladen „Erlkönig“ und „Der Fischer“.

16 „Die Leiden des jungen Werthers“ Das Buch „Die Leiden des jungen Werthers“ trägt autobiografische Züge. Das sind einige Briefe und ein Tagebuch.

17 Faust Nächstes Werk ist Faust. Das ist eine Tragödie. Sie ist sein Hauptwerk. Faust will alles wissen und kennen, darum verkauft er seine Seele dem Satan Mefistoteles.

18 Má být Goethe zařazen do povinné četby? Dle názoru naší skupiny byl Goethe výjimečný nejen svými literárními díly, jež jsou známé po celém světě, ale byl to i výborný umělec a vědec. Projekt nám přinesl mnoho informací o jeho osobnosti, které jsme do této doby neznali. Měl by být zařazen do povinné četby.

19 Danke schön Loučková, Hrabinová, Havránková, Čechák


Herunterladen ppt "Loučková, Hrabinová, Havránková, Čechák Johann Wolfgang von Goethe „Der Charakter ruht auf der Persönlichkeit, nicht auf den Talenten.“ J.W. Goethe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen