Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lotte in Weimar Vorlesung am 11. 12. 2006. Goethes Bedeutung Tod in Venedig: Prototyp der gefährdeten Künstlerexistenz (stilistisch: Gleichgewicht von.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lotte in Weimar Vorlesung am 11. 12. 2006. Goethes Bedeutung Tod in Venedig: Prototyp der gefährdeten Künstlerexistenz (stilistisch: Gleichgewicht von."—  Präsentation transkript:

1 Lotte in Weimar Vorlesung am

2 Goethes Bedeutung Tod in Venedig: Prototyp der gefährdeten Künstlerexistenz (stilistisch: Gleichgewicht von Sinnlichkeit und Sittlichkeit- vgl. Wahlverwandtschaften) Bürger (und Künstler) 1911: Goethe vs. Wagner Betrachtungen eines Unpolitischen: Antityp des Zivilisationsliteraten Nach 1922: Versöhnung und Synthese (kompositorische und stilistische Nachahmung im Zauberberg) Goethe als Vorbild Humanität, Fortschritt, Internationalismus (Goethe als Repräsentant des bürgerlichen Zeitalters 1932) Doppeltes Wesen

3 In Spuren gehen – Imitatio Goethes "Goethe - Sie notieren ganz mit Recht meine Zugehörigkeit zum 'sentimentalischen' Gegentyp. Und doch [...] das Verwandtschaftsgefühl, das Bewußtsein ähnlicher Prägung, einer gewissen mythischen Nachfolge und Spurengängerei ist sehr lebhaft und hat in den Reden dieses Goethejahres innig-versteckten Ausdruck gefunden. [...] 'Ich bin kein Goethe, aber einer von seiner Familie', schrieb Stifter." (1932 an Käte Hamburger)

4 Dramatische Spannung 7. Kap. 8. Kap. 6. Kap. 5. Kap. 4. Kap. 3. Kap. 2. Kap. 1. Kap. 9. Kap.

5 Aufbau: Das Goethebild als Produkt der Komposition 1.Kap.: Ankunft im Elephanten. Kellner Mager 2.Kap.: Miss Cuzzle 3.Kap.: Dr. Riemer 4.Kap.: Adele Schopenhauer 5.Kap.: Adele Schopenhauer über Ottilie von Pogwisch 6.Kap.: August von Goethe 7.Kap.: Goethe selbst 8.Kap.: Mittagessen am Kap.: Lottes weiterer Aufenthalt

6 Lottes Zimmer

7 Aufbau: Das Goethebild als Produkt der Komposition 1.Kap.: Ankunft im Elephanten. Kellner Mager 2.Kap.: Miss Cuzzle 3.Kap.: Dr. Riemer 4.Kap.: Adele Schopenhauer 5.Kap.: Adele Schopenhauer über Ottilie von Pogwisch 6.Kap.: August von Goethe 7.Kap.: Goethe selbst 8.Kap.: Mittagessen am Kap.: Lottes weiterer Aufenthalt

8 Dr. Friedrich Wilhelm Riemer, Mitarbeiter Goethes

9 Adele Schopenhauer, Tochter der Schriftstellerin Johanna Sch. Schwester des Philosophen Arthur Sch., berühmt für ihre Scherenschnitte

10 August von GoetheOttilie von Pogwisch

11 Charlotte Kestner, geb. Buff

12 Aufbau 1.Kap.: Ankunft im Elephanten. Kellner Mager 2.Kap.: Miss Cuzzle 3.Kap.: Dr. Riemer 4.Kap.: Adele Schopenhauer 5.Kap.: Adele Schopenhauer über Ottilie von Pogwisch 6.Kap.: August von Goethe 7.Kap.: Goethe selbst 8.Kap.: Mittagessen am Kap.: Lottes weiterer Aufenthalt

13 Das Genie und seine Opfer Glied in einer Kette Entpersönlichung Rolle als literarische Figur Öffentlichkeit Mythos statt Individuation Auswechselbarkeit Würde aus zweiter Hand Trabantentum Leben im Schatten Ehrverlust, Verkümmerung

14 Mythische Wiederkehr und Genealogie Lotte – Ottilie Johann Wolfgang – August von Goethe Lotte – Johann Wolfgang Ottilie August

15 Aufbau 7. Kap. 8. Kap. 6. Kap. 5. Kap. 4. Kap. 3. Kap. 2. Kap. 1. Kap. 9. Kap.

16

17 Leitmotive Lottes Kopfwackeln "Die Kleine im Badischen unter ihrem Hügel" - Verkümmern August, der Vorgealterte, Dekadente Lotte, die Junge

18 Ironie Ironisierung und Charakterisierung durch Sprache Epische Ironie - selbstreflexiv (z.B. Lottes Geschichte als buchenswert) Epische Ironie – rezeptionsreflexiv (z.B. Goethes Prophetien)


Herunterladen ppt "Lotte in Weimar Vorlesung am 11. 12. 2006. Goethes Bedeutung Tod in Venedig: Prototyp der gefährdeten Künstlerexistenz (stilistisch: Gleichgewicht von."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen