Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 ERSTE HILFE bei Unfällen in Chemie Alexander Hochedlinger Ersetzt nicht einen Erste-Hilfe-Kurs Empfohlen wird die Broschüre: „Mein Befund – meine Gesundheit“

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 ERSTE HILFE bei Unfällen in Chemie Alexander Hochedlinger Ersetzt nicht einen Erste-Hilfe-Kurs Empfohlen wird die Broschüre: „Mein Befund – meine Gesundheit“"—  Präsentation transkript:

1 1 ERSTE HILFE bei Unfällen in Chemie Alexander Hochedlinger Ersetzt nicht einen Erste-Hilfe-Kurs Empfohlen wird die Broschüre: „Mein Befund – meine Gesundheit“ des ÖRK

2 2 GRUNDSÄTZE Den Verunglückten aus der Gefahrenzone bringen Wegen der Schockgefahr den Verletzten nicht alleine zum Arzt gehen lassen Den Verletzten beruhigen, richtig lagern Rettung oder Notarzt verständigen Inkorporierte Giftstoffe dem Arzt zur Kenntnis bringen, Etikett vorlegen

3 3 VERÄTZUNGEN am AUGE Verletztes Auge mindestens min mit kaltem Wasser spülen, kein scharfer Wasserstrahl, verletztes Auge unten Augenwaschflasche nutzen Augenlider weit spreizen, das Auge nach allen Seiten hin bewegen lassen Rettung / Notarzt ätzenden Stoff bekannt geben

4 4 VERLETZUNGEN am AUGE Bei Prellungen und Verletzungen des Auges wenn möglich einen trockenen, keimfreien Verband anlegen – beide Augen verbinden Ins Auge eingedrungene Fremdkörper nicht entfernen Rettung / Notarzt

5 5 VERÄTZUNGEN am KÖRPER Durchtränkte oder benetzte Kleidung und Unterkleidung sofort ausziehen Handbrause Verätzte Körperstellen mindestens min mit viel Wasser spülen Verätzte Körperstellen keimfrei verbinden – kein Puder, keine Salbe, keine Öle, keine Watte verwenden Rettung / Notarzt ätzenden Stoff bekannt geben

6 6 VERGIFTUNGEN bei AUFNAHME durch die HAUT Durchtränkte oder benetzte Kleidung und Unterkleidung sofort ausziehen Handbrause - benetze Körperstellen sorgfältig reinigen – kaltes Wasser Verunglückten ruhig lagern und mit Decke vor Wärmeverlust schützen Rettung / Notarzt giftigen Stoff und Art der Aufnahme bekannt geben

7 7 VERGIFTUNGEN durch VERSCHLUCKEN Nach Verschlucken giftiger Stoffe den Anweisungen der Vergiftungsinformationszentrale Tel.: folgen. Auf keinen Fall Milch verabreichen!!!!!!!!! Bewusstlosen Personen nichts einflößen !! Verunglückten ruhig lagern und mit Decke vor Wärmeverlust schützen Rettung / Notarzt giftigen Stoff und Art der Aufnahme bekannt geben

8 8 VERGIFTUNGEN durch EINATMEN Den verletzten unter SELBSTSCHUTZ aus dem Gefahrenbereich an die frische Luft bringen Mit Gefahrstoffen (auch mit Gasen) durchtränkte Kleidung entfernen Bewusstlosen nichts einflößen Ruhig lagern, vor Wärmeverlust schützen Atemstillstand – Atemspende Wiederbelebung bis zum Eintreffen des Arztes Herzstillstand – äußere Herzmassage – eventuell Defibrillator Rettung/Notarzt – Giftstoff und Art der Aufnahme mitteilen

9 9 WUNDEN Verletzten hinsetzen oder hinlegen Wunden und ihre Umgebung nicht berühren und nicht auswaschen Auch die kleine Wunde keimfrei verbinden Nur keimfreies Verbandmaterial aus unbeschädigter Packung verwenden !

10 10 WUNDEN – STARKE BLUTUNG betroffenen Gliedmaßen hoch lagern – wenn nötig Druckverband wird dieser weiter stark durchblutet, zuführende Schlagader direkt abdrücken Im äußersten Notfall abbinden (Zeitpunkt festhalten) Niemals Schnur oder Draht verwenden !! Rettung/Notarzt

11 11 WIEDERBELEBUNG Bei Atemstillstand sofort beginnen – Fortsetzen bis zum Eintreffen des Arztes Verunreinigungen und Fremdkörper aus dem Mund entfernen 3 Atemstöße – 10 Sekunden Pause - Atem- und Kreislaufkontrolle, dann Beatmung und Herzdruckmassage (2 : 15) bis zum Eintreffen des Arztes fortsetzen.

12 12 VERBRENNUNGEN - VERBRÜHUNGEN Brennende Kleider (Haare) mit Wasser, Löschdecke, durch Einwickeln oder Rollen am Boden löschen Kleidung im Bereich der Verbrennung entfernen, sofern sie nicht festklebt. Bei Verbrühungen alle Kleider entfernen oder raschest mit Wasser kühlen Mit kaltem Wasser so lange spülen, bis der Schmerz nachlässt Großflächigere Verbrennungen oder Verbrühungen: mit Wasser kühlen in keinem Fall Öle, Salben oder Puder auftragen Eventuell bis zum Eintreffen des Arztes sterile Abdeckung und metallisierte Isolierdecke verwenden

13 13 ERFRIERUNGEN Behandeln wie Verbrennungen eventuell vorsichtiges „Auftauen“ der erfrorenen Stellen

14 14 UNFÄLLE durch ELEKTRISCHEN STROM Stromkreis unterbrechen oder den Verunfallten mit isolierenden Materialien aus den Stromkreis befördern Atemstillstand – Atemspende notfalls Wiederbelebung Herzstillstand – Defibrillator - Herzmassage


Herunterladen ppt "1 ERSTE HILFE bei Unfällen in Chemie Alexander Hochedlinger Ersetzt nicht einen Erste-Hilfe-Kurs Empfohlen wird die Broschüre: „Mein Befund – meine Gesundheit“"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen