Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Diercke Geographie: Das Buch zum Atlas! Diercke Geographie: 1. Gliederungsmerkmale und Aufbau Kompakt: Pflichtteil endet bereits bei S. 189! Übersichtlich:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Diercke Geographie: Das Buch zum Atlas! Diercke Geographie: 1. Gliederungsmerkmale und Aufbau Kompakt: Pflichtteil endet bereits bei S. 189! Übersichtlich:"—  Präsentation transkript:

1

2 Diercke Geographie: Das Buch zum Atlas!

3 Diercke Geographie: 1. Gliederungsmerkmale und Aufbau Kompakt: Pflichtteil endet bereits bei S. 189! Übersichtlich: Nur sechs Kapitel (davon eine Wahlerweiterung) Klarer Aufbau: Zwei Orientierungskapitel, drei Erkundungskapitel, Wahlerweiterung als „Extra“ Anderer Einstieg = Gliederungsalternative Sonderseiten: Bewährtes (Methodenseite, Praxisseiten sowie Kapitelzusammenfassung (Kompetenzcheck) und neue Ideen: Einklammerung und roter Faden der drei Hauptkapitel durch schülerorientierte Storyboards und Transfermöglichkeit Als mögliches Schulcurriculum verwendbar! (Mustercurriculum) 2

4 3 Diercke Geographie: Inhaltsverzeichnis Alternativer Einstieg Bewährte Sonderseitenformate Orientierung 1. / 4. Erkundung 2. / 3. / 5. Klammer durch Storyboard und Transfer

5 4 Diercke Geographie: Inhaltsverzeichnis Kompakt & Übersicht Extra 6. Umfassender und praxisorientierter Anhang, u.a. mit Spezialkarten zu Baden Württemberg! Neue charakteristische Begleitfiguren!

6 5 Diercke Geographie: Mustercurriculum online abrufbar: (144972) Eignet sich für ein „Durcharbeiten“ von „vorn nach hinten“!

7 6 Diercke Geographie: Gliederungsmerkmale und Aufbau: USP`s/Stärken! Im Vergleich kompaktester Band Praxisorientierter Aufbau: einfach durcharbeiten! Alternative Gliederung zu Seydlitz und Terra Neue Klammerfunktion für Motivation und roten Faden in den Hauptkapiteln (Storyboards als Impulse vorn, Transfers als Kompetenztraining hinten)

8 7 Diercke Geographie: 2. Die Seiten näher betrachtet: Kapiteleinstieg Kapiteleinstieg: Anwendungsorientiert – Vorwissen aktivieren, Gesprächsanlass bieten, Materialauswertung ermöglich, Einstiegsimpuls Storyboard: Geschichten aus der Blickperspektive von Schülern führen zu einzelnen Fragestellungen, die durch Bucharbeit beantwortet werden (Motivation), Bündelung der einzelnen Fragen zu einer schülernahen Leitfrage für deren Beantwortung ein Methodenimpuls gegeben wird (Roter Faden)

9 8 Diercke Geographie: Beispiel Kapiteleinstiegsseite

10 9 Diercke Geographie: Beispiel Storyboard „Stories“ mit Fragen in Bezug zu Folgeseiten: Motivation! Erste Orientierung Einfache Leitfrage als einfacher roter Faden mit Methodenvorschlag!

11 10 Die Seiten näher betrachtet: Arbeitsseiten Neues Format und neues Konzept! - Gliederung in Grundwissen (linke Hälfte) und materialorientierte Vertiefung (rechte Hälfte) für Übersicht und flexible Unterrichtsgestaltung Einheitlich gestalteten Rubriken (Info, Erstaunlich!, Experiment, Internet) Ausweisung allgemeingeographischer Inhalte durch Rubrik „Modell“ (nachschlagbar im Anhang: Absicherung der Allgemeinen Geographie!) verringerter und besser gegliederter Textanteil Methodenseiten (Grundwissen) und Praxisseiten (Vertiefung): bewährter Einsatz – sind thematisch integriert

12 Diercke Geographie: Beispiel Arbeitsseite Schülerorientierte Rubriken Textgliederung und Textreduktion mit regelmäßigen Verweisen! Atlaslink! Zweiteilung!

13 12 Diercke Geographie: Beispiel Methodenseite (Grundwissen) Unterstützung und Motivation durch Charakterfiguren! Platzierung – da, wo es passt! (Thema, Niveau) Zentrale Rubrik: die „Schritte“

14 13 Diercke Geographie: Beispiel Praxisseite (Vertiefung) Unterstützung und Motivation durch Charakterfiguren! Hintergründe Zentrale Rubrik: die „Schritte“ Platzierung – da, wo es passt! (Thema, Niveau)

15 14 Die Seiten näher betrachtet: Kapitelschluss Kompetenzcheck: Ausweisung der zentralen Lerninhalte im Abgleich mit Lehrplan in übersichtlicher Tabellenform, zugleich jeweils Übungsmöglichkeit, Impuls zum Selbstcheck und Seitenverweis als Hilfe Transfer: einfache Form der Raumanalyse als Abschlusstraining anhand eines Raumbeispiels, Querverbindung zum Storyboard über Leitfrage (Klammerfunktion)

16 15 Diercke Geographie: Beispiel Kompetenzcheck Dreischritt: Check / Prüfung/ Hilfestellung Materialangebot für Prüfung Grundbegriffe übersichtlich

17 16 Diercke Geographie: Beispiel Transfer Einheitlicher Impuls für alle Raumbeispiele im Buch! Materialangebot zu allen Inhaltsfeldern – Wechselbeziehungen deutlich machen! Verbund zu Storyboard – Klammer!

18 17 Diercke Geographie: Ein Blick auf das System Erde / Inhaltskompetenzen Anwendung eines vierteiligen Puzzlekonzeptes Einheitlicher Impuls für die Inhaltskompetenzen bei allen Raumbeispielen im Buch: Bildinterpretation! für alle Inhaltsbereiche werden auf einer Seite (Transfer) oder alternativ schwerpunktmäßig über die Folgeseiten Materialien und Textimpulse angeboten – Erarbeitung in Zusammenhängen!

19 18 Diercke Geographie: Die Seiten näher betrachtet: USP`s/Stärken! Gliederung der Arbeitsseiten in Grundwissen und Vertiefung Alternative hinsichtlich Texteinsatz zu Seydlitz (etwas mehr Text aber weniger als im Vorgängerband) Modellrubrik zur Absicherung allgemeingeographischen Wissens Einheitliche Gestaltung und Aufbau von Raumbeispielen Schülermotivation und „roter Faden“ in Hauptkapiteln durch begleitende Leitfrage

20 19 Diercke Geographie: 3. Zentral - das Fragekonzept: Unkompliziert – zwei Typen, zwei Erweiterungen, zwei Farben „Trichter“ von leicht nach anspruchsvoll Operatoren im engen Abgleich mit dem Bildungsplan (im Blick: Kompetenzorientierung) Sensibilisierung für Operatoren: Kursivdruck Signalaufgabe für drei übergeordnete Kompetenzen: Wissenstransfer, Meinungsbildung und Kommunikation, Aktiver und selbständiger Wissenserwerb (Training prozessbezogener Kompetenzen) (im Blick: Binnendifferenzierung – zwei Erweiterungen) Aufgaben mit Starthilfen im Anhang Auf 18 Seiten Differenzierungsaufgabe: Anbindung eines zusätzlichen Materials (Arbeitsblätter), jeweils zwei zur Auswahl durch Schüler

21 20 Diercke Geographie: Beispiel Fragekonzept Kursivdruck des Operators Abfolge nach Anspruchsniveau Aufgaben mit Starthilfe im Anhang Aufgaben mit externen Arbeitsblättern zum Differenzieren! Signalaufgabe für Kernkompetenzen: Transfer! / Meinung! / Aktiv!

22 21 Beispiel externe Arbeitsblätter (im Lehrermaterial)

23 22 Diercke Geographie: Zentral – das Fragekonzept: USP`s/Stärken! „Das Buch mit dem differenzierenden Zusatzmaterial an schwierigen Stellen“ Starthilfen bei bestimmten Aufgaben (ähnlich Seydlitz) Signalaufgabe für zentrale Kompetenzen Kursivdruck für Operatoren

24 23 Diercke Geographie: 4. Ein Blick auf den Anhang: USP`s/Stärken: Praxisorientiertes und umfassendes Angebot: Starthilfen, Methodenüberblick, Sachwortregister und Minilexikon, sowie umfassender Kartenanhang im Stil des Diercke-Weltatlas mit Extra-Register und sonst nicht erhältlichen Landschaftskarten!

25 24 Diercke Geographie: 5. Ein Blick auf den Produktkranz: Atlasanbindung: Diercke-Codes verlinken auf passende Atlasseiten, Perspektive: in weiteren Bänden auch Anbindung an Diercke WebGIS Lehrermaterial mit CD-ROM: enthält didaktische Hinweise, Ergebnissicherung, Medienhinweise sowie eine CD_ROM mit editierbaren Kopiervorlagen sowie den Arbeitsblättern zur Differenzierung Digitales-Angebot: BildungsBox - digitale Verarbeitung des Lehrermaterials mit Grafiken und Fotos für Whiteboard-Präsentationen und als „Lehrerschreibtisch; Ausgabe als Digitales Schulbuch Exklusive Zusammenarbeit mit PH Heidelberg: Didaktisch umfassend aufbereitete E-Learning-Module für zwei ausgewählte Themen des Buches (Nur mit Buch einsetzbar)

26 25 Diercke Geographie: Ein Blick auf den Produktkranz: USP`s/Stärken: Das Buch zum Atlas: Atlasanbindung durch Buch und Begleitmaterial – Medienverbund! exklusive Zusammenarbeit mit PH Heidelberg für eine ausgewählte, dafür aber intensiv aufbereitete Onlineanbindung basierend auf einer Diercke-Buchseite („Klasse statt Masse“, Angebot für den eher zurückhaltenden aber anspruchsvollen Nutzer digitaler Unterrichtsmaterialien)

27 27 Diercke Geographie: Überblick Schülerband mit 2 E-Learning Modulen der PH Heidelberg Preis: 23,95 €, 232 Seiten Prüfauflage: Januar 2016 Erscheint: Frühjahr 2016 Lehrerband Didaktische Hinweise, Ergebnissicherungen, Lösungen usw. Kopiervorlagen und Arbeitsblätter auf CD- ROM, editierbar Preis: 26,00 € Erscheint: April 2016 Digitaler Schreibtisch: Bibox Lehrermaterial Kopiervorlagen und Arbeitsblätter, editierbar Grafiken/Fotos des Bandes Zusatzmaterial Preis: 19,00 € (Single), 99,00 (Kollegium) Erscheint: September 2016

28 1


Herunterladen ppt "Diercke Geographie: Das Buch zum Atlas! Diercke Geographie: 1. Gliederungsmerkmale und Aufbau Kompakt: Pflichtteil endet bereits bei S. 189! Übersichtlich:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen