Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Friedrich-Schiller-Gymnasium Fellbach zum Tag der offenen Tür HERZLICH WILLKOMMEN 2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Friedrich-Schiller-Gymnasium Fellbach zum Tag der offenen Tür HERZLICH WILLKOMMEN 2016."—  Präsentation transkript:

1 Friedrich-Schiller-Gymnasium Fellbach zum Tag der offenen Tür HERZLICH WILLKOMMEN 2016

2 Wir über uns  Schüler: ca  Klassen: 43  Lehrer / Lehrerinnen: etwa 90  Individuelle Förderung durch vielfältige Wahlmöglichkeiten und Förderung ab Klasse 5  Umfangreiches, stabiles Kursangebot in den Kursstufen I und II  „Aufgeklärtes“ Doppelstundenmodell  Schüler: ca  Klassen: 43  Lehrer / Lehrerinnen: etwa 90  Individuelle Förderung durch vielfältige Wahlmöglichkeiten und Förderung ab Klasse 5  Umfangreiches, stabiles Kursangebot in den Kursstufen I und II  „Aufgeklärtes“ Doppelstundenmodell

3 Profile ab Klasse  Sprachlich 3. Fremdsprache als Hauptfach  Sprachlich 3. Fremdsprache als Hauptfach  Naturwissenschaftlich NwT als Hauptfach  Naturwissenschaftlich NwT als Hauptfach  Musisch Musik als Hauptfach  Musisch Musik als Hauptfach

4 Fremdsprachenangebot  Englisch ab Klasse 5  Französisch oder Latein ab Klasse 6  Italienisch (4h) oder Französisch (4h) ab Klasse 8 als 3. Fremdsprache  Italienisch (4h) oder Französisch (4h) ab Klasse 8 als 3. Fremdsprache

5 Musisches Profil  Verstärkter Musikunterricht ab Klasse 5 (3h) Musikzug mit oder ohne Gesangsklasse  Verstärkter Musikunterricht ab Klasse 5 (3h) Musikzug mit oder ohne Gesangsklasse  Musikprofil als Hauptfach in den Klassen 8 – 10 (4h)  Musikprofil als Hauptfach in den Klassen 8 – 10 (4h)  Musik, 4stündig als Profilfach in der Kursstufe  Musik, 4stündig als Profilfach in der Kursstufe

6 Gesangsklasse  intensive Betreuung durch unsere Musikpädagogen und eine professionelle Stimmbildnerin in Kleingruppen  die Gesangsstimme jedes einzelnen Kindes wird behutsam aufgebaut und entwickelt  Stärkung der Persönlichkeit und der sozialen Kompetenzen in der Gruppe  Präsentationskompetenz und Optimierung einer gesunden Sprechstimme  intensive Betreuung durch unsere Musikpädagogen und eine professionelle Stimmbildnerin in Kleingruppen  die Gesangsstimme jedes einzelnen Kindes wird behutsam aufgebaut und entwickelt  Stärkung der Persönlichkeit und der sozialen Kompetenzen in der Gruppe  Präsentationskompetenz und Optimierung einer gesunden Sprechstimme

7 Sprachliches Profil  Fremdsprachenfolge Klassen 5-7 Englisch / Latein (6) Englisch / Französisch (6)  Fremdsprachenfolge Klassen 5-7 Englisch / Latein (6) Englisch / Französisch (6)  3. Fremdsprache ab Klasse 8 Italienisch oder Französisch (nur bei entsprechender Nachfrage)  3. Fremdsprache ab Klasse 8 Italienisch oder Französisch (nur bei entsprechender Nachfrage)

8 Abschlüsse in Latein Latinum  Pflichtunterricht von Klasse 6 – 10 Latinum  Pflichtunterricht von Klasse 6 – 10 Großes Latinum  ab Klasse 6  zusätzlich Kursstufe Großes Latinum  ab Klasse 6  zusätzlich Kursstufe

9 Naturwissenschaftliches Profil  Sprachenwahl Englisch / Französisch (6) Englisch / Latein (6)  Sprachenwahl Englisch / Französisch (6) Englisch / Latein (6)  Naturwissenschaft und Technik ab Klasse 8 (4h)  Naturwissenschaft und Technik ab Klasse 8 (4h)

10 Wahlmöglichkeiten bei der Anmeldung  Verstärkter Musikunterricht ja / nein wenn ja: Gesangsklasse ja / nein  Verstärkter Musikunterricht ja / nein wenn ja: Gesangsklasse ja / nein  2. Fremdsprache Latein ab Klasse 6 oder Französisch ab Klasse 6  2. Fremdsprache Latein ab Klasse 6 oder Französisch ab Klasse 6

11 Wahl des Profilfaches am Ende von Klasse 7  Musik Englisch / Französisch / Musik Englisch / Latein / Musik  Musik Englisch / Französisch / Musik Englisch / Latein / Musik  Naturwissenschaft und Technik Englisch / Französisch / NwT Englisch / Latein / NwT  Naturwissenschaft und Technik Englisch / Französisch / NwT Englisch / Latein / NwT  3. Fremdsprache Englisch / Latein / Italienisch Englisch / Französisch / Italienisch (Englisch / Latein / Französisch)  3. Fremdsprache Englisch / Latein / Italienisch Englisch / Französisch / Italienisch (Englisch / Latein / Französisch)

12 Stundenpool 1 (13,7 Stunden von Klasse 5 – 12) Klasse 5  1 Soziales Lernen  Lion‘s Quest  1 Übungsstunde  ½ E  ½ M  1 Übungsstunde D  1,7 individuelle Förderung Klasse 6  1 Soziales Lernen  Lion‘s Quest  Schullandheim  individuelle Förderung Klasse 7  14 tägig F/L

13 Stundenpool 2 (13,7 Stunden von Klasse 5 – 12) Klasse 8Klasse 9  1 Sozialraumerkundung Rel / Eth Klasse 10  1 BOGY  2 Vertiefungsstunden M / D / E-F-L

14 Wochenstundentafel Klassen  Klasse 5:  Klasse 6:~ 32  Klasse 7:~ 33  Klasse 8:~ 34  Klasse 9:~ 34  Klasse 10:~ 35  Klasse 5:  Klasse 6:~ 32  Klasse 7:~ 33  Klasse 8:~ 34  Klasse 9:~ 34  Klasse 10:~ 35 Verst. Musikunterricht  Klasse 5:  Klasse 6:  Klasse 7:~ 34  Klasse 8:~ 33  Klasse 9:~ 34  Klasse 10:~ 34 Verst. Musikunterricht  Klasse 5:  Klasse 6:  Klasse 7:~ 34  Klasse 8:~ 33  Klasse 9:~ 34  Klasse 10:~ 34

15 Neue Fächer in der Unterstufe - individuelle Förderung Klasse 10

16 Kontingentstundentafel

17 Arbeitsgemeinschaften Unterstufe  Unterstufenchor  Unterstufenorchester  Junior Bigband  Jugend forscht / experimentiert  Schulgarten / Tierstation  Foto-AG  Sport - Handball  Werken  Selbstverteidigung für Mädchen ...  Unterstufenchor  Unterstufenorchester  Junior Bigband  Jugend forscht / experimentiert  Schulgarten / Tierstation  Foto-AG  Sport - Handball  Werken  Selbstverteidigung für Mädchen ...

18 Arbeitsgemeinschaften Oberstufe  Chor  Vokalensemble  Orchester  Bigband  Theater  Sport  Technik-AG  …  Chor  Vokalensemble  Orchester  Bigband  Theater  Sport  Technik-AG ……

19 JUGENDLICHE STÄRKEN  Klasse 5 Soziales Lernen (Lion‘s Quest)  Klasse 6 Soziales Lernen (Lion‘s Quest)  Klasse 7 „Leben ohne Sucht“, Gesundheitserziehung  Klasse 8 Schülermultiplikatorenseminar  Klasse 9 Sozialraumerkundung  Klasse 10 BOGY (Berufsvorbereitung)  Beratungslehrerin  Sozialarbeiterin 75%  Klasse 5 Soziales Lernen (Lion‘s Quest)  Klasse 6 Soziales Lernen (Lion‘s Quest)  Klasse 7 „Leben ohne Sucht“, Gesundheitserziehung  Klasse 8 Schülermultiplikatorenseminar  Klasse 9 Sozialraumerkundung  Klasse 10 BOGY (Berufsvorbereitung)  Beratungslehrerin  Sozialarbeiterin 75%

20 Räumlichkeiten  zwei Multimediaräume  neuer naturwissenschaftlicher Lehr- und Experimentalbereich  vernetzte Klassenzimmer, Medienwägen  Einführung von i-pads als Unterrichtsmittel  Musikräume  eigene Sporthallen  Aula / Cafeteria  offener Computerraum, Schülercomputerraum  großer, sicherer Pausenbereich  Schließfächer in den Gängen  zwei Multimediaräume  neuer naturwissenschaftlicher Lehr- und Experimentalbereich  vernetzte Klassenzimmer, Medienwägen  Einführung von i-pads als Unterrichtsmittel  Musikräume  eigene Sporthallen  Aula / Cafeteria  offener Computerraum, Schülercomputerraum  großer, sicherer Pausenbereich  Schließfächer in den Gängen

21 Mittagsbetreuung  Mo – Do Mittagessen  Spiel- und Bastelmöglichkeiten in der Mittagspause (Mi / Do)  Bewegungsspiele  Hausaufgabenbetreuung Mo – Fr (13:30 – 14:30)  Nachhilfe-Börse (Schüler helfen Schülern)  Mo – Do Mittagessen  Spiel- und Bastelmöglichkeiten in der Mittagspause (Mi / Do)  Bewegungsspiele  Hausaufgabenbetreuung Mo – Fr (13:30 – 14:30)  Nachhilfe-Börse (Schüler helfen Schülern)

22 Schulpartnerschaften  England / Manchester  Italien / Vicenza  Frankreich / Tain-Tournon  Ungarn / Pécs  England / Manchester  Italien / Vicenza  Frankreich / Tain-Tournon  Ungarn / Pécs

23 Leitideen Bildung  Studierfähigkeit  Individuelle Förderung  Vermittlung von Kompetenzen  Methodencurriculum  Medienerziehung  Teilnahme am kulturellen, wissenschaftlichen und politischen Leben Bildung  Studierfähigkeit  Individuelle Förderung  Vermittlung von Kompetenzen  Methodencurriculum  Medienerziehung  Teilnahme am kulturellen, wissenschaftlichen und politischen Leben Erziehung  Entwicklung der Persönlichkeit  Erziehung zu sozialer Kompetenz  Teamfähigkeit  Einhaltung von gesellschaftlich anerkannten Regeln und Normen  Umgang mit Problemen  Toleranz Erziehung  Entwicklung der Persönlichkeit  Erziehung zu sozialer Kompetenz  Teamfähigkeit  Einhaltung von gesellschaftlich anerkannten Regeln und Normen  Umgang mit Problemen  Toleranz

24 Gemeinsam handeln  Leitbild (Erziehungs- und Bildungsziele)  Interne Evaluation  „Siebener Ausschuss“ (Elternvertreter + Schulleitung)  Aula-Gespräche  Matinee-Konzerte  Schule ohne Rassismus  Projekte (z.B. „wheelevent“, Inklusionswoche, Gedenktag „Holocaust“)  Sanitätsdienst  Leitbild (Erziehungs- und Bildungsziele)  Interne Evaluation  „Siebener Ausschuss“ (Elternvertreter + Schulleitung)  Aula-Gespräche  Matinee-Konzerte  Schule ohne Rassismus  Projekte (z.B. „wheelevent“, Inklusionswoche, Gedenktag „Holocaust“)  Sanitätsdienst

25 Verschiedenes  Laptop-Klasse  Bildungspartnerschaft Schulte-Thyssen-Krupp  Hausaufgabenbetreuung / Schülernachhilfe  Sehr gute technische Ausstattung  Garten-AG  Exkursionen, Studienfahrten (K2)  Laptop-Klasse  Bildungspartnerschaft Schulte-Thyssen-Krupp  Hausaufgabenbetreuung / Schülernachhilfe  Sehr gute technische Ausstattung  Garten-AG  Exkursionen, Studienfahrten (K2)  Schulpaten Klasse 5  Mathematik+ in der Kursstufe  Skischullandheim Klasse 10  „Buspartnerschaft“  Klasse 8 „neues Zusammenfinden“  -Adressen aller Lehrer  …  Schulpaten Klasse 5  Mathematik+ in der Kursstufe  Skischullandheim Klasse 10  „Buspartnerschaft“  Klasse 8 „neues Zusammenfinden“  -Adressen aller Lehrer ……

26 FSG - Erreichbarkeit  Zentral, aber ruhig in Fellbach gelegen  Kurze Wege zu S-Bahn (S2, S3) und Stadtbahn  Gute Busanbindung  Schulbus nach Kernen  Unterrichtszeiten: 08:00 Uhr – 13:05 Uhr 14:00 Uhr – 17:10 Uhr  Zentral, aber ruhig in Fellbach gelegen  Kurze Wege zu S-Bahn (S2, S3) und Stadtbahn  Gute Busanbindung  Schulbus nach Kernen  Unterrichtszeiten: 08:00 Uhr – 13:05 Uhr 14:00 Uhr – 17:10 Uhr

27 Kontaktdaten Adresse  Friedrich-Schiller Gymnasium Pestalozzistr Fellbach Telefon  (0711) Fax  (0711) Internet     Adresse  Friedrich-Schiller Gymnasium Pestalozzistr Fellbach Telefon  (0711) Fax  (0711) Internet    


Herunterladen ppt "Friedrich-Schiller-Gymnasium Fellbach zum Tag der offenen Tür HERZLICH WILLKOMMEN 2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen